1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Spiele Hängen nach, Ruckeln

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Rise1990, 19. Dezember 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Mein Freund hat seinen Gaming PC aufgerüstet weil er hoffte dass dadurch die Probleme die er hatte sich in Luft auflösen . Das Problem ist folgendes das bei Spielen wie Grim Dawn , Pillars of Eternity und Divinity Origin Sin (Spiele in der ISO) massive Framdrops auf 20 entsatnden sind und gerade bei Grim Dawn heftige Ruckler und oder1-2 sekunden ein hängendes Bild. Bei Watch Dogs 1 heftiges ruckeln beim fahren. Daraufhin haben wir aufgerüstet neue Grafikkarte, Mainboard, Prozessor + Prozessorkühler, Ram Riegel , Festplatte + SSD, Netzteil sogar das Gehäuse ist neu. Aber die Probleme sind geblieben. Was mich als seine Freundin aber bedrückt ist halt zusehen wie er daran immer weiter verzweifelt , klar manch einer würde sagen ist doch bloß ein blöder PC aber, es ist das Hobby von ihm und es ist ja nicht so das man darin nur 10 € investiert hätte Nein! da steckt ne ganze Menge Geld hinter und nicht nur von den einzelnen Bauteilen nein auch die ganzen Spiele und andere Hardware hat Geld gekostet. Es ist sein Hobby und ich möchte nicht das er es aufgeben muss und es nicht mehr betreiben kann. Mich stört es auch nicht das zurzeit die ganze Freizeit in die Problemlösung fließt mich besrckt das ich ihm nicht helfen kann und deswegen suche ich auf dem Weg nochmal nach Hilfe.

    Hier noch die genauen Daten:
    Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
    Mainboard: Gigabyte Z170-HD3P
    Grafikkarte: Gtx 660 4gb (hatten eine Zeit lang ne 1070 damit lief es aber genauso wenn nicht sogar schlimmer)
    Prozessor: I5 6600 + Alpenföhn Brocken 2
    RAM: 4*4 Corsair Vengance LPX DDR 4 2800 MHZ
    Netzteil: Be quite Pure Power 9 700 Watt
    Festplatte: 2TB WD Blue
    Sytemfestplatte: Samsung EVO 250GB SSD

    Bis jetzt haben wir Windows 10 Neuinstallation und alle Treiber installiert, Temperaturen Kontrolliert(alle in Normalberreich) Prozessor und Grafikkarten Taktrate kontrolliert, Alle Steckverbindungen kontrolliert, andere Festplatten getestet, Rechner an verschiedenen Monitoren ausprobiert, BIOS resetet und auf die neueste Version geflasht, Verschiedene Grafikeinstellungen über niedrig hoch bis Ultra und gedrehe an V-sync hat auch kein Ergebnis geliefert. Danke schon mal für jegliche Hilfe.


    P.S. mittlerweile ist er schon so verzweifelt das er sich eine Konsole(PS4 oder XBOX ONE) anschaffen will wenn das nix mehr wird :( (das muss verhindert werden)
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    > (Spiele in der ISO)

    was bedeutet das?
     
  3. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Isometrische Perspektive (Ansicht von schräg oben)
     
  4. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

  5. Rise1990

    Rise1990 Byte

  6. Rise1990

    Rise1990 Byte

  7. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Entschuldigt, das ich, alles in 3 Antworten schreibe da wollte gerade etwas nicht so hinhauen.

    Ich habe noch ne Frage zu HWINFO (fühlte mich beim ersten Start etwas überrannt) .
    Und zwar von was soll ich da alles Screenshots machen, und im welchem Umfeld?
    Also alles einmal In Game und alles nochmal im normalen Desktopbetrieb?
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    HWINFO merkt sich die Min/Max-Werte. Also einfach im Hintergrund laufen lassen, ne Stunde spielen, bzw. bis es zu ruckeln anfängt und dann einen Screenshot machen. Man kann die Sensorwerte so anordnen, dass wirklich alles in 3-4 Spalten komplett auf einem Bildschirm zu sehen ist.
     
  9. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Die Ruckler, die mir immer so vor kommen als würde das Bild ne Millisekunde stehen (schwer zu erklären), passieren auch direkt nach dem Start der Spiele sprich beim erst und fast allen weiteren Kameraschwenks bei dem Spielen aus der Iso Sicht und auch bei Watch Dogs direkt wenn ich fahre. Noch ein Detail fällt mir gerade ein, und zwar war es mit einer Leistungsstärkeren Grafikkarte der 1070 mit 8 gb schlimmer.

    HWINFO64.png
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Also ich kann erstmal keine Auffälligkeiten erkennen.
     
  11. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Ich hab das seit 3 Monaten, alles einmal ausgetauscht Mainbord, Grafikkarte, Netzteil, Ram, Prozessor und Festplatten, Ich hab sogar für ein Beruflichen Speziallisten bezahlt.
    Langsam macht sich da wirklich Frustrationen breit.
    Langsam glaub ich meiner Freundin, mit ich bin verflucht.
     
  12. Silvester

    Silvester Viertel Gigabyte

    In Bild 3 sieht man das der erste Core nurmit 800Mhz läuft. Spiele sind aber immer noch singl Core lastig und daher sollte hier die Taktung sehr hoch sein. Desweiteren der CPU-Kühler, immer diese Türme, die Spannungsregler auf dem Board möchten auch gekühlt werden. Ich nehme meist den Thermaltake Big Revo.
    Hatte vor eingiger Zeit einen PC mit einem wahnsinns Turmkühler in meinen Händen und der PC verhielt sich wie deiner. Habe dann den Kühler getauscht und siehe da nun rennt er.
    RAM, hier sollte man immer die des Mainboard- oder Speicherherstellers für das jeweilige Mainboard freigegebene Speicher nutzen. Noch was, die Speichermodule mit den ach so schönen Kühlkörpern links liegen lassen. Sind ein Marketing Gag und kontraproduktiv.
     
  13. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Hm heute Taktet der Core richtig, allerdings ist das Problem immer noch da, und ja ich hab es schon mal mit nem flachen Cpu-Kühler versucht und auch mit anderen Ram.
    HWINFO64 2.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2016
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Auch im ersten Bild haben alle Kerne den maximalen Takt erreicht gehabt.
    Zum Zeitpunkt des Screenshots war ja kaum noch Last vorhanden.
    Wenn, dann takten eher die anderen Kerne zu hoch, weil es ja eigentlich gar nichts zu tun gibt.

    Ob es an der CPU oder deren Kühlung liegt, kann man ja mit dem intel cpu burn test mal herausfinden.
    Dann werden alle Kerne maximal ausgelastet. Und wenn dann nix heruntertaktet und auch on-demand-clock* nicht einbricht, liegts daran eher nicht

    *ich gehe mal davon aus, dass 100% optimal ist. Mangels Intel-Rechner kann ich aber gerade nicht nachschauen...
     
  15. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Intel Cpu burn test ist mit einem sehr Prositiven Ergebnis beendet worden.
    Laut test ist die Cpu voll funktionsfähig und läuft sehr Stabil (so Stand es zumindest da)
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wenn dann auch noch die Berechnungszeiten der einzelnen Durchläufe konstant waren und nicht irgendwann anstiegen, dann sollte das OK sein.

    Eine AMD-Karte hast Du nicht zufällig zum Testen da?
    Da die Hardware unkritisch aussieht, würde ich ja fast was in Richtung Treiber/Software vermuten.
     
  17. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Ich hatte vor nem Monat eine RX 470 drinnen dabei lief es aber genauso schlimm wenn nicht sogar schlimmer.
    Ich weis nicht genau ob es so ist aber, ich hatte das Gefühl mit der 1070/RX470 war es schlimmer, klar die Spiele sahen besser aus aber diese Ruckler/Hänger kamen mir schlimmer vor.
     
  18. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

  19. Rise1990

    Rise1990 Byte

    Samsung V-NAND SSD 850 EVO
    LPM hab ich wie in deinem Link beschrieben abgeschaltet falls es überhaupt an war, leider ohne sichtlichen Erfolg.
     
  20. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Tja, da helfen nur zwei Sachen
    - Neubau,
    - Hau wech den Scheiß ... . ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen