1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Spiele ruckeln extrem auf High End System

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Pharazon, 21. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pharazon

    Pharazon Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    31
    Tach zusammen.

    Erst mal zu meinem Problem.

    Wenn ich ein Spiel starte, z.b. Quake4 oder Schlacht um Mittelerde 2, dann sind diese aufgrund extremen Ruckelns unspielbar.
    Die Festplatte lädt dabei unaufhörlich und die Speicherauslastung auf dem Display meiner G15 tastatur zeigt zwischen 90 und 99% an.

    Woran kann das liegen ?

    Hier mein System:

    Prozessor: Athlon 64 X2 4800+
    Mainboard:Asus A8N-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher: 2x Corsair 512 MB CMX512-320
    Grafikkarte: 2 Geforce 7800 GT im SLI Betrieb
    Netzteil: BeQiet PS-520W
    Festplatte: Seagate ST3300831AS

    Was auch noch wissenswert ist, die Probleme traten mit dem Einbau der Festplatte auf, da ich zuerst 2 WD Platten drinnen hatte.

    In unregelmäßigen Abständen kommt, wenn ich eine Anwendung starte ausserdem ein Geräusch, das sich wie klicken anhört.

    Liegt evtl. ein Festplattendefekt vor ?

    Ein Temperatur Problem schließ ich aus, da die probleme schon sofort nach dem starten auftreten.


    Wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Gruß
    Tobias
     
  2. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Wenn Du den Verdacht eines Plattenfehlers hast, dann solltest Du mal auf der Webseite des Plattenherstellers nach einem Diagnosetool suchen. Die gibts eigentlich bei allen Anbietern von Platten, deren Ergebnisse werden auch benötigt, wenn man die Platte reklamieren will.

    Hier mal der Seagate-Link:

    http://www.seagate.com/support/seatools/index.html

    Zum Rest kann ich nur sagen, die Konfiguration klingt nicht schlecht. Mir wäre das aber in jedem Fall zuwenig Speicher. Bei dem vielen Geld für 2 Grafikkarten und die x2 CPU sollten auch 2 GB RAM drin gewesen sein, zumal deine Speicherauslastung ja jetzt auch anzeigt, das er nicht reicht. Leider kenne ich beide Spiele nicht, sonst könnte ich dir genauer sagen, ob man mit 2 GB besser spielen kann. Ich habe nur einen x2 3800+ und eine 7800 GT, allerdings die Gainward Bliss Golden Sample die ab Werk 512 MB hat und bereits stabil übertaktet ausgeliefert wird.

    :guckstdu: http://www2.tomshardware.de/graphic/20060308/vga_charts_fruehling_2006-28.html#fazit

    Da braucht man nicht unbedingt eine viel zu teure SLI Lösung.
     
  3. James T. Kirk

    James T. Kirk Byte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    40
    Ich denke, dass es eher am Netzteil liegt.
    31 Ampere auf der 12 Volt Leitung sind meines Erachtens für ein SLI System ein wenig zu knapp bemessen.
     
  4. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Bei ASUS gibt es eine Übersicht über den Strombedarf auf SLI-Systemen http://www.asus.de/products4.aspx?modelmenu=16&model=375&l1=3&l2=15&l3=148 ; leider ist die 7800er nicht mit aufgeführt. Aber eigentlich müsste das Netzteil ausreichen, da die 7800 GTX weniger Strom zieht als die 6800 Ultra (siehe hier http://www.hardware-mag.de/hardware.php?id=358&page=14 ). Teste doch mal, ob die Ruckler und die Speicherauslastung auch auftreten, wenn nur eine Graka drin ist !

    Das das ganze erst nach Einbau der Festplatte auftrat, würde ich mal schauen, ob die Platte vielleicht falschen Modus läuft -> PIO oder niedriger DMA-Modus. Zum Überprüfen hat ja necro schon das richtige gesagt.

    Gruß,

    irish-tiger.
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Zwei Platten brauchen mehr Strom als eine. Und eine ist jetzt drin.
    Da es vorher geklappt hat, kann es nicht am Netzteil liegen.
    Es sei denn, die Platte und ein Zusatzstromnanschluss einer Karte hängen am selben Versorgungsstrang.
    Das kann zu Problemen führen.
     
  6. Pharazon

    Pharazon Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    31
    Hi zusammen,

    erstaml danke, für die vielen Antworten :bet:

    Ich glauber das es bei mir am Arbeitsspeicher liegt.
    Wenn bei Windows, alle Einstellungen auf optimale Leistung setze, sprich die Effekte unter Windows abschalte, werden die Spiele spielbar.

    Ich werde wohl wieder mal aufrüsten müssen.

    Das ich vorher, mit den anderen beiden WD platten keine Probleme gehabt hab, könnte das evtl. daran liegen, das die mit 10.000 Umdrehungen gelaufen sind ? Wenn der Arbeitsspeicher voll ist, werden die Daten dann auf die Festplatte geschrieben, oder ?

    Gruß
    Tobias
     
  7. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Bei deinem System halte ich es absolut unwahrscheinlich das die Umdrehungszahl der Festplatte etwas mit deinem Problem zu tun hat.
    Hast du mal die Ereignisanzeige vom Windows geprüft? Evtl. stehen da ja Fehlermeldungen.
     
  8. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    ist das nicht so, das die grafikkarten sich selbst runtertakten, sollte die stromzufuhr nicht ausreichen?
     
  9. Pharazon

    Pharazon Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    31
    Also, in meiner Ereignisanzeige stehen jede menge Fehlermeldungen.
    Sowohl bei den Anwendungen als auch beim System.

    Bei System handelt es sich ausschließlich um W32time Fehler:

    "Zeitabieter "NtpClient": Beim DNS-Lookup für den manuell konfigurierten Peer "time.windows.com,0x1" ist ein Fehler aufgetreten. Der DNS-Lookup wird in 15 Minuten wiederholt. Fehler: Der Host war bei einem Socketvorgang nicht erreichbar. (0x80072751)"

    Bei Den Anwendungen sind folgende Fehler drinnen.

    "Das Zeitlimit für die Zusammenstellung der Leistungsdaten "PerfOS" in der Bibliothek "C:\WINDOWS\System32\perfos.dll" ist abgelaufen. Möglicherweise ist mit dem erweiterbaren Leistungsindikator oder dem Dienst, mit dem die Daten zusammengestellt werden, ein Problem aufgetreten."

    "Der Serverdienst konnte nicht geöffnet werden. Die Server-Leistungsinformationen werden nicht zurückgegeben. Der zurückgegebene Fehlercode befindet sich in DWORD 0."


    das sind die beide häufigsten, die anderen beziehen sich auf Anwendungen wie WinAmp etc.
     
  10. BreiteSeite

    BreiteSeite Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    356
    Das heißt, dass der Windows-Zeit Server zum Synchronisieren der Windows-Uhr nicht erreichbar war, also nicht wirklich was wichtiges. Einfach ausschalten, falls dich der Fehler nervt (oder Server wechseln)...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen