Spiele Ruckeln.. nach ~10 Mins

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Powerline, 13. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hi,
    ich hab mir vor kurzem ein EPOX 8RDA3+ gekauft,
    bin auch soweit mit dem Board zufrieden, habe nur ein Problem und hoffe das es Software basierend ist...
    Mein System:
    Athlon XP2000+
    EPOX 8RDA3+
    768 MB DDR 266 Ram im DUAL Channel Betrieb
    Geforce 4 TI 4200 von AOpen
    Windows XP als bs...

    Also, woran kann es liegen , das Spiele bei mir 10 Minuten WUNDERBAR flüssig laufen, und danach Urplötzich anfangen zu ruckeln wie die sau..(sorry dafür) , als bsp. kann ich z.B Battlefield 1942 und Gothic 2 nennen , beide laufen MEGA flüssig, bis zu einem bestimmten Moment an dem die Frames zusammenbrechen...
    Als Graka Treiber hab ich den 44.03 Detonator !

    Das Problem hatte ich nie , auf einmal erschien es, ich weiß nicht ob es am Mainboard liegt/lag, da ich nie viel am PC spiele und es erst am Wochenende auf einer Netzwerkkparty wahrnahm. Da ich in 5 Tagen wieder auf Netzwerk bin, muss ich das Problem bis dahin behoben haben...

    Im 3DMark 2001 SE hab ich 10596 Punkte, vorher liefen mit 9600 Punkten beide oben genannten Spiele über Stunden flüssig...

    Trotzdem denke ich das es ein Software Problem ist, kann mir jemand helfen oder zumindest Tipps geben WAS es sein könnte?
    Ich danke euch :)
    Powa
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    :D Na umso besser! Dann könnten wir beide ja richtig liegen ;)
     
  3. nemomh

    nemomh Byte

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    10
    hi jo daran dachte ich auch als ich den thread gerade las, aber du bist mir zuvor gekommen.

    Powerline schalte mal das CPU thermal throttling auf Disabled
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Schonmal dran gedacht das CPU Thermal Throttling zu deaktivieren? Das könnte durchaus auch für die Ruckler verantwortlich sein ;)

    MfG René
     
  5. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hi Leude,
    ich werde heute nochmal ausgiebieg Spiele testen, aber als ich gestern Abend mal kurz was versucht hatte war nix von Ruckeln zu merken !!!

    Vielleicht hat es davor nicht geklappt weil ich vergessen hatte neuzustarten, oder so ?! Naja ich geh jetzt mal testen, vielleicht klappts ja endlich...
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    sollte sich das Problem immer noch nicht gegeben haben, schreibe dem EPOX-Support mal, hier der Link um auf deren Supportformular zu kommen http://www.epox.de/techsupp/supportform.htm . Nach Möglichkeit so ausführlich wie möglich schildern um so besser können die den Fehler eingrenzen bzw. dir schneller helfen. In aller Regel hast du innerhalb weniger Stunden eine Antwort entweder per Mail oder halt ein Anruf von denen.

    Andreas
     
  7. DarkWizard

    DarkWizard Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    21
    Servus
    Nimm doch probehalber mal deine PCI-Karten heraus (sound,lan...)
    und schau was passiert.-nicht aufgeben das kriegen wir vor dem Wochenende schon hin!!!
    tschö
    DW
     
  8. gencman

    gencman Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    80
    Hi, jetzt wurden schon so viele Tips abgegeben, wenn alles nichts geholfen hat, würd ich hier mal die Fehlersuche ein wenig ausdehnen. Ganz nach Sherlock Holmes (wenn alle logischen Ursachen ausgeschlossen werden können...):

    - Wie wärs mit ner alternativen Grafikkarte, vielleicht vom Kumpel ausgeborgt?

    - Bios-Update schon durchgeführt?

    Grafikkarte tauschen deshalb, da bei mir zum Beispiel Probleme mit meinem K7S5A-Board in Verbindung mit einer Geforce MX440 von Pine auftraten (bei Spielen regelmäßige Abstürze) eine Geforce2 stürzte kein einziges Mal ab. An einem anderen PC mit Chaintech KT133-Chipsatz läuft die GF440 1a.

    - Bios-Update braucht meist keine Begründung - vorher solltest Du unbedingt die Readme des Updates lesen, welche Fixes enthalten sind. Vielleicht wird das Ruckeln darin auch beschrieben.

    Ach ja, wie wärs 3DMark mal in ner Schleife zu testen (also mehrmals automatisch durchlaufen lassen), damit die 10min.-Grenze überschritten werden?

    Bitte unbedingt posten, sollte das Problem gelöst werden.

    alles gute
    gencman
     
  9. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Also...
    IRQ umgestellt...Graka und Netzwerk haben jetzt nen eigenen, bzw ALLES hat seinen eigenen IRQ...

    Problem besteht weiterhin... :(
     
  10. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
  11. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Win 98(SE) zum speilen, Win 2000 zum Arbeiten
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <WIE KRIEG ICH DEN IRQ UMGESTELLT ?>

    Win XP noch einmal neu installieren - geht leider net ohne :( :o

    Jedoch die nicht benötigten Features des Boards deaktiviert lassen - solltest du später mal was davon benötigen, ist dass dank aktiviertem APIC-Mode dann kein Problem.
     
  13. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Also...
    hab mal gemacht...
    APIC MODE - ENABLED
    AGP FREQUENCY - AUTO
    AGP 8x SUPPORT - ENABLED
    AGP Fast Write - ENABLED
    CPU Thermal Throttling - 50 %
    Syst. Bios Cacheable - DISABLED
    VIDEO RAM CACHEAbLE - DISABLED

    So habe jez alles nichtbenötigte deakiviert...

    Ich geh jetzt nochmal die Speicher Timinigs notieren und die Aperature Size hochstellen...

    EDIT...so hochgestellst isses...

    hier die Timinigs....

    Memory Timing Optimal
    T(RAS) 6
    T(RCD) 3
    T(RP) 3
    CAS Latency 2,0
    FSB Speed Spectrum Disabled
    AGP Speed Spectrum Disabled

    WIE KRIEG ICH DEN IRQ UMGESTELLT ?
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    AGP-Aperture Size setz mal auf 128 MB, etwas teifer findest AGP Fast Write Capability auf "Disabled" setzen.

    Was hast du sonst noch im BIOS alles verändert, wie sind die Speichertimings, -einstellungen?

    Leslektüre für die Installation und Inbetriebnahme für nForce2 Boards hier http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/index.shtml

    so und die nicht benötigten Features des Boards bitte deaktivieren, hat bei }nem Kunden-Rechner zwischen 3 und 5 % mehr gebracht, weil auch Ressourcen für die Verwaltung dieser (nicht benötigten) Komponenten bei drauf gingen.
     
  15. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hi...
    also,
    hab jez mal den 256er rausgeholt, und mache gleich einen Test !

    AGP Aperature Size war bi 64 MB , daran erinere ich mich noch !

    Apic Mode muss ich mal gucken....

    Hast recht, S-ATA , COm und firewire brauch ich garnicht... lan brauch ich nur einen !
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <Netzwerkkarte und Graka haben den selben IRQ !>

    Das ist schon }mal Sch***** :( :o , das MUSS geändert werden !

    <Weiß nicht was da was mit Grafik zu tuhn hat>

    Im BIOS alles was du im Bereich "Advanced Chipset Features" ab AGP Aperture Size findest ...

    Hast du im BIOS den Punkt "APIC-Mode" unter "Advanced BIOS Features" aktiviert (enabled).

    Lad dir mal das deutsche Handbuch zum Board }runter http://www.epox.de/dl/techsupp/8RDA3+_de.zip

    ... und du benötigst alle Features des Boards Firewire, S-ATA, den COM-Port, beide LAN-Anschlüsse ...
     
  17. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Denke nicht daß man das Timing pro Riegel einstellen kann. Es kommt leider immer mal wieder vor, daß ein bestimmter Riegel mit einem bestimmten Mainboard Probleme hat und mit anderen nicht.
     
  18. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hi..
    Also ehm,
    ziemlich viele fragen :)
    Woran erkenne ich ob die Graka einen IRQ shared ?!
    Hab den Sound deaktiviert... , da ich den rest brauche...

    Welche Einstellungen im BIOS meinst du ? Weiß nicht was da was mit Grafik zu tuhn hat

    Welche Bios Version drauf Ist ?! Wo sehe ich das ?

    Nforce Version ist 2.03 , die aktuellste für XP...

    Und zu den Modulen, ich hab eigentlich bisher noch nie Probleme damit gehabt...

    EDIT...Netzwerkkarte und Graka haben den selben IRQ !
    [Diese Nachricht wurde von Powerline am 16.07.2003 | 11:36 geändert.]
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    welche nForce2 Treiber installierst du, Ver. 2.03, 2.41, 2.42 ?

    Hast du die nicht benötigten Komponenten des 8RDA3+ im BIOS deaktiviert?
    Wenn nein, unbedingt nachholen - denn dadurch sparst du "Satt und reichlich" Performance.

    Shared sich die Grafikkarte mit einem anderen Gerät den IRQ?

    Wie sind die BIOS-Einstellungen bzgl. Grafikkarte ?

    Welche BIOS-Ver. ist geflasht ?

    Andreas

    P.S. 2 ungleiche RAM-Module einzusetzen, bringt enorme Probleme mit sich. Unbedingt nur ein Modul einsetzen, am besten das mit der grösseren Speicherkapazität !
    Überleg dir mal den Kauf 2er absolut identischer Module - bringt richtig Performance !!
     
  20. Powerline

    Powerline Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    210
    Kann man da nicht irgendwie die Einstellungen im BIOS oder so überprüfen ?!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen