1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Spiele und Programme beenden sich !!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von JoManTvmovie, 1. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Hallo zusammen,
    Ich habe folgendes Problem:
    Egal welches Spiel (z.B.: Battlefield 1942) oder welches Programm (z.B.: 3D Mark 2001 oder 2003) ich starte, es beendet sich nach 5 - 10 Min selbstständig und der Rechner geht zum Desktop zurück, wo ich eigendlich ganz normal weiterarbeiten kann. Er hängt sich nicht komplett auf. Nur die Spiele gehen einfach aus.

    Meine Hardware:
    P4 2,8 GHZ
    Radeon 9700 Pro
    550 Watt Netzteil
    2048 MB DDR333 - Ram
    Mainboard: Gigabyte GA-8SQ800

    Kann mir jemand helfen ???

    MfG Sebastian
     
  2. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Die Karte funzt wieder !!!! *freu*
    Ich hab alle PCI - Steckkarten ausgebaut und meine Festplatte formatiert. Dann XP wieder drauf und von Anfang an den neusten Treiber drauf getan.
    3D Mark 2003 stüzt zwar immer noch ab (das lief bisher auf keinem meiner Rechner), aber Games wie Battlefield oder Splinter Cell laufen jetzt wunderbar.

    Vielen Dank an alle Helfer
    Sebastian
     
  3. pavement

    pavement Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    260
    mach mal nen ramtest mit memtest86.

    ich hatte ein ähnliches problem & dachte recht lang, dass es an zu hohen system- bzw. cputemps/graka liegt, war aber der speicher.
     
  4. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Dass 3dmark2001 nicht mehr startet ist nicht weiter verwunderlich. Um besagten benchmark unter directX9 laufen zu lassen, musst Du Dir eine neue Version des selbigen auf der madonion/futuremark homepage herunterladen.
    Lasse doch mal die directX-diagnose laufen, und poste eventuelle Fehlermeldungen.
    Vielleicht ist Dein System, zu heiß. Abzulesen gibt es dies im Bios oder bei Betrieb mit folgendem Tool:
    http://www.download.de/downloads/d_beitrag_8791590.html

    Gruß, Koesi
     
  5. meeero

    meeero Guest

    klar, die karte wird zu heiß!

    schau mal ob der lüfter richtig läuft, oder versuch die karte gegen eine andere gleichwertige umzutauschen oder auf kulanz einen neuen lüfter zu bekommen...
     
  6. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Ich habe DirectX von der angegebenen Seite runtergeladen und installiert. Leider ohne erfolg. Die gleichen Probleme wie vorher :(

    Haben sie vielleicht noch eine andere Idee ???

    MfG Sebastian
     
  7. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Chipsatztreiber ist neu. Nachdem ich aber den aktuellsten Grafikkartentreiber drauf getan habe, startet Battlefield gar nicht mehr und 3D Mark sagt, es könne meine DirectX Version nicht mehr identifizieren.

    Auf meinem Netzteil steht folgendes:

    +5V = 40A
    +3,3V = 30A
    +12V = 20A
    +5VSB = 2A
    -5V = 1A

    Ich hoffe das hilft.

    MfG Sebastian
     
  8. JoManTvmovie

    JoManTvmovie Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Ich bin jetzt jetzt sicher, dass es an der Grafikkarte liegen muss. Ich habe mal ne Geforce 4 TI 4200 von nem Kollegen ausprobiert. Da lief 3D Mark zwar auch nicht richtig, aber Battlefield 1942 stürzte nicht mehr ab und lief einwandfrei.
    Was kann ich mit der Grafikkarte machen ???

    MfG Sebastian
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    ich glaube du hast dem falschen geantwortet. ich habe keinerlei probleme mit meinem ram.
    mfg ossilotta
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    wurde der ddr-sdram speicher schon mal getestet ?

    wenn nein dann

    http://www.heise.de/ct/ftp/ctspd.shtml und ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/ctramtst.zip

    eventuell auf der seite auch die kommentare dazu lesen. der erste test dürfte nur für sdram sein.

    die tests laufen nur im dos modus, also mit einer bootdiskette booten.

    mfg ossilotta
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo sebastian,

    dann solltest du directx noch einmal installieren.

    fast alle directx versionen findest du hier:
    http://www.hardtecs4u.com/files/directx/

    dein netzteil hat sehr gute werte.

    mfg ossilotta
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo sebastian,

    hast du die chipsatztreiber für dein board und die neuesten grafikkartentreiber installiert ?
    welche daten hat dein netzteil (aufkleber auf dem netzteil)
    3.3 volt = A, 5 volt = A, 12 volt = A

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen