1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Splitter t-Sinus 1054 sperrt mich aus

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Karolina, 10. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Karolina

    Karolina ROM

    Hallo,

    ich habe WLan bei uns eingerichtet (T-DSL) und dann beim Splitter die Hardwareadressen beschränkt, um die Sicherheit zu erhöhen. Dabei habe ich eine falsche MAC-Adresse eingegeben. Jetzt geht kein WLAN mehr, nur noch der LAN Desktop Rechner ins Netz.

    Wie kann ich wieder auf die Konfiguration des Splitters zugreifen? Er setzt die Verbindung 192.168.2.1 bei beiden Rechnern immer wieder zurück. Hardwarereset habe ich bereits versucht, es ändert sich leider nichts. Ich nehme ihn mal vom Stromnetz und schaue, ob er die Einstellungen bis morgen vergessen hat, glaube aber nicht daran. Hat noch wer einen Tip?
     
  2. T.ille

    T.ille Kbyte

    das habe ich noch nie gehört.
    Kann es sein das du den splitter mit dem Router verwechselst
     
  3. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Wenn Du falsche Mac-Adressen in die Mac-Filter-Tabelle des Routers eingetragen hast kommst Du per WLAN nicht mehr drauf, allerdings weiterhin per LAN. Du musst dann (per LAN) in der Konfiguration des Routers die MAC-Adresse korrigieren. Auch eine deaktivierung der Mac-Adress-Filter für kurze Zeit ist da möglich.
    Solltes Du auch per LAN nicht mehr in den Router kommen (evtl. IP-Adressen verstelt ??) so ist nur noch ein Rücksetzten in den Auslieferustand -> Handbuch möglich!
    Dann müssen auch wieder die Zugangsdaten eingetragen werden.

    Der Splitter befindet sich vor dem WLAN-Router, ist nur 'ne passive Hardwarekomponente und kann nicht konfiguriert werden !!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen