1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

spurenloses formatieren....

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von -paPzt-, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -paPzt-

    -paPzt- Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo!
    Ich habe zwei Partitionen und will meine eine Partition nochmals in zwei aufteilen. Jetzt will ich meine Festplatte davor nochmals richtig sauber kriegen, weil ich gelesen habe, dass format c: auch ein paar Sachen hinterlässt. Auf jeden Fall muss es da was geben.

    PS: Auf meiner zweiten Partition hab ich Sachen drauf (Musik), die ich nicht löschen möchte. Wie kann ich hier die Partition "sauber machen" und optimieren, ausser defragmentieren ?
     
  2. -paPzt-

    -paPzt- Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    11
    ich weiss, dass das was ich da geschrieben habe sich irgendwie bekloppt anhört, aber in so sachen bin ich irgendwie empfindlich....wenn ich weiss, dass das was DA ist, sprich die Platte irgendwie "beschmutzt" ist, dann hab ich immer das Gefühl, das Ding läuft net so wie ich es gekauft hab.....das hört sich jetz irgendwie genauso bekloppt an, aber egal.....ich werd lowlevelformat probieren, da ich auch schon öfters mal hardwarefehler nach dem formatieren hatte....danke für die vielen antworten !
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    die Tools der diversen Festplattenhersteller beherrschen sowas.

    Aber: Wieso Platz belegt? Das versteh ich nicht. Die Daten sind zwar PHYSISCH da, aber für den Computer sind da keine Daten drauf. Sprich es belegt keinen Platz. Und im besten Zusand? Kapier ich net ;) Was macht das für einen Unterschied? Dem Computer ist es jedenfalls sch... egal.
     
  4. -paPzt-

    -paPzt- Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    11
    eine "Maxtor 92041U4" (20GB)
     
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi, Defragmentieren sollte reichen. Besorge Dir Diskeeper 7.0 und erfreue Dich der ständig aufgeräumten Platte und der verbesserten Zugriffszeiten. Wenn die Kripo nicht hinter Dir her ist, gibt es keinen Grund, die Platte mit Bitmustern zu überschreiben.
    Gruss Karl der Zweite.
     
  6. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    versuch\'s mal mit low format.aber danach ist die festplatte vielleicht nur schrott.also mit risiko.
     
  7. -paPzt-

    -paPzt- Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    11
    @benegro:
    ich finds auch net schlimm, dass man die daten wiederherstellen lann, nur weiss ich, dass dann platz belegt wird. und wenn absolut nichts mehr da ist, dann ist die festplatte ja auch im besten zustand.....
    @steffen:
    hab davon gehört, weiss aber net wie das von statten geht ;)
    was bringt das ?
     
  8. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    s nicht schlimm, wenn man mit easyrecovery was wiederherstellen kann. Ich würd\'s halt mal mit nem Überschreib-Programm versuchen. (Kenn jetzt keine Namen). Die können die Festplatte dann mehrmals formatieren und überschreiben. Dann ist nix mehr zu sehen mit easyrecovery
     
  9. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Wenn du die Festplatte nach dem Formatieren bei dir weiter in deinem System lassen wilst, reicht einmal Format C.

    wenn du die Festplatte verkaufen willst und sensieble Daten dadrauf waren/sind, mußt du entweder nach einen entsprechenden Tool suchen, das die kommplette FP mit Nullen und einzen beschreibt oder die FP mir unwichtigem Zeug vollmüllen (kommplett beschreiben) & noch einmal formatieren.
    Dann kann man mir easyrecovery nur noch deinen "MÜLL" wiederherstellen.

    Mfg
     
  10. -paPzt-

    -paPzt- Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    11
    es bleiben restdateien übrig auf die man zwar nicht zugreifen kann, aber man könnte sie mit easyrecovery professional wiederherstellen. ich will halt, dass meine platte wieder optimal sauber ist, da ich shcon zog mal formatiert hab und da sich bestimmt ne menge angesammelt hat, oder kann mir jemand sagen, dass es egal ist wie oft man formatiert ?
    mein wunsch is halt die platte eigentlich wieder so zu formatieren, dass sie so "frisch" ist wie neu :)
     
  11. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    irgendwie kapier ich das mit den Sachen hinterlassen nicht.
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, schau mal hier : http://www.maxtor.com/de/support/downloads/powermax.htm LowLeveLFormatierung soll nicht risikolos sein - hatte aber bisher noch keine Probleme dabei. Allerdings habe ich dieses Verfahren bisher nur verwendet um Plattenfehler wieder zu korrigieren. Ansonsten kann ich Karl nur zustimmen, dass es eigentlich keinen Grund zur vollständigen "Datenlöschung" gibt, es sei denn, du hast wirklich strafbare Datenbestände. Welche Möglichkeiten in diesem Fall nach einem LowLevelFormat noch greifen, weiß ich nicht und muss ich auch nicht wissen ;-). Machbar soll ja vieles sein, wenn die richtigen Leute mit der richtigen Ausrüstung und einem entsprechenden Budget zu Werk gehen.
    Lass dein Platte leben - versuch mal, was nach einer Neupartitionierung mit anschließender Formatierung noch "auffindbar" ist.

    MfG Steffen
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, von den meisten Plattenherstellern gibt es Tools zur Festplatte, die auch die Option LowLevelFormat enthalten.
    Was hast du für eine Platte ?

    MfG Steffen
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, hast du es mal mit einem LowLevelFormat versucht ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen