Spurenvernichter

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von 1912, 18. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 1912

    1912 Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Wollte euch mal fragen, welcher euerer Meinung nach der beste, sicherste und umfangreichste Spurenvernichter ist!
    Es sollten alle möglichen Internetspuren vernichtet werden und es sollte (wenn möglich) ein Freeware-Tool sein.
    Gibt es noch ein Programm, dass den Internet Spurenvernichter von Steganos schlägt???
     
  2. timbomann

    timbomann Kbyte

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    268
    ich finde ClearProg ganz gut.
    Ist kostenlos, wird ständig weiter entwickelt und es gibt viele Plugins.
    Das Besondere finde ich aber das im Forum fast jede
    Frage vom Entwickler in kürzester Zeit beantwortet wird
    und auch andere User ihre entwickelten Plugins anbieten.

    infos unter: http://www.clearprog.de/
    :p
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    und falls das thema noch aktuell ist, gäbe es da noch den ilsystem wiper. ist freeware und klappert auch die üblichen ordner ab. zusätzlich jedoch (jetzt kommts :D ) lassen sich eigene plugins erstellen, mit ordnern die die basiskonfig des tools nicht bieten. so lässt sich allerlei mit einem mausklick löschen (inkl. papierkorb, temp ordner, excel, woed etc.....).
    ich finde dieses kleine tool ganz nützlich, erspart es doch eine menge klickerei...
    http://www.pcwelt.de/downloads/utilities/datensicherheit/35236/
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Wenn du aber trotzdem ne "Freeware" haben möchtest...
    Auf der CD der aktuellen PC-Welt ist ne Vollversion von Steganos drauf...

    Gruß
    wolle
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    soweit ich weiß, klappern alle diese "Spurenvernichter" nur die bekannten Ordner ab, in denen der Internet Explorer so seinen Müll hinterläßt. Manche (Steganos) können dann - soweit es sich auf's Internet bezieht - noch den Cache von Netscape und Opera löschen und das war's. Eigentlich überflüssig, das kannste auch manuell erledigen. Die mehr oder weniger versteckten Logfiles, wie z.b. in der T-Online-Software, in Norton Internet "Security" etc. bekommst du sowieso nur manuell weg.

    Sinnvoller ist z.B. der Einsatz von Firebird, da kann man nach der Session mit einem Knopfdruck alle Daten löschen, die dieser Browser hinterlegt hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen