1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ständig abstürze;als ob man reset dückt.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von shamrock_17, 13. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shamrock_17

    shamrock_17 ROM

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    5
    hi leute..
    ich hoffe das mir einer von euch weiterhelfen kann.
    ich habe mir vor einigen wochen einen pc zusammengestellt und habe seit dem sehr oft abstürze die so sind als würde man die reset taste drücken.
    mein system besteht aus:

    mainboard von asus a7v8x
    cpu amd xp 2600+
    512 mb corsair cl 2
    maxtor 80 gb 7200 rd 8mb cache 6y080p0
    teac cd brenner W552E
    toshiba dvd rom SD-M 1712

    die grafikkarte ist (war) eine geforce 4 mx 440 se von der firma xfx.

    mit diesen komponeten ist es bereits beim installieren des betriebssystems zu abstürzen gekommen.. (win xp pro) ansonsten sehr oft wenn man eine anwendung öffnet zB arbeitsplatz. ich dachte zuerst es würde an der GK liegen, aber die habe ich schon durch eine sapphire atlantis 9700 pro ersetzt aber es kommt immer noch zu abstürzen allerdings nicht mehr ganz so oft..
    den ram habe ich auch schon gewechselt, aber leider ist der fehler immer noch vorhanden.
    wäre cool falls mir einer helfen könnte.. mfg Florian
     
  2. shamrock_17

    shamrock_17 ROM

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    5
    Hi René.

    Ich habe die Werte noch einmal gecheckt und sie stimmen mit denen überein die ich gestern Abend geschrieben habe.
    Die Temperatur der CPU liegt normalerweise so bei 56° C
    Die Grafikkarte ist nicht ganz so warm da ich noch einen Gehäuselüfter benutze.
    Das Stromkabel scheint auch ok zu sein. Morgen werde ich noch mal alle Anschlüsse durchgehen um zu sehen ob wirklich alles richtig sitzt.

    Vorab schon mal vielen Dank für deine Hilfe.
    Mfg Florian
     
  3. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    hast Du mal ueberprueft, ob es nicht TATSAECHLICH am reset-schalter liegen kann?!?

    ich hatte das auch mal vor jahren, da war mein reset-schalter eingeklemmt.

    nimm einfach mal die frontblende ab, so dass der schalter frei steht.

    alternative: zieh das kabel vom rs aussem mb raus.

    wenns nix hilft, dann weisst Du immerhin, dasses das nicht war :- )

    mfg smd
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Also diese Werte sind vollkommen in Ordung. Eigendlich schon fast zu in Ordnung bist du sicher das kein Schreibfehler dabei ist? Weil soviel Ampere auf allen drei Spannungswerten ist schon ungewöhnlich.
    Wie hoch sind denn deine Temperaturen?
    Und könnte es sein das ein Stromkabel vieleicht nicht richtig sitzt oder einen Wackelkontakt hat?

    MfG René
     
  5. shamrock_17

    shamrock_17 ROM

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    5
    die werte sind:
    +3,3V ~ 35A +5V ~ 35A +12V ~ 33A

    -5V ~ 1A -12V ~ 1A +5V Sb ~ 2,2A

    ich hoffe das sagt euch etwas....
    mir leider nicht so viel. :-( Flo
     
  6. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Schritt 1: Öffne Dein Gehäuse.
    Schritt 2: Suche nach einem Aufkleber auf eben diesem.
    Schritt 3: Lese die Werte dort ab.

    Gruß, Koesi
     
  7. shamrock_17

    shamrock_17 ROM

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    5
    ich habe leider keine verpackung von dem netzteil, da ich es eingebaut von listan bestellt habe..
    florian
     
  8. shamrock_17

    shamrock_17 ROM

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    5
    hi rené..

    sag mir mal bitte mit welchem tool ich die ampere werte herausfinden kann. ich habe zur zeit nur asus probe 2 um die temperaturen und die volt spannungen der hardware zu überprüfen.

    mfg florian
     
  9. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Ich wollte halt mal vorsichtig schätzen ;)
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Nur 80%? Ich schätze 90%. Der Rest sind dann Ram oder defekte Komponenten
     
  11. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    HI

    Ich tippe mal spontan auf dein Netzteil.
    Ist für 80% dieser Probleme der Übeltäter.
    Wie z.B hier:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=104622#511736

    Poste mal bitte deine Ampere Werte deines Netzteils.

    MfG René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen