Ständig Abstürze unter win95/98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von thomas83, 3. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thomas83

    thomas83 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    6
    In der letzten Zeit stürzt Win95 immer häufiger ab - schon nach wenigen Minuten oder beim Start (blue screen, einfrieren oder "Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Zugriffs beendet ..."). Daher hab ich mal Win98 installiert, c vorher formatiert. Das Problem besteht trotzdem noch.

    Die Grafikkarte hab ich schon ausgewechselt, daran liegt es nicht.

    system:
    AMD-K6/2 400Mhz
    128MB RAM

    AVM Fritz Card - Ausrufezeichen im Gerätemanager
    16 Bit Soundkarte - Ausrufezeichen im Gerätemanager

    Letztere verwenden beide IRQ 5, das wird aber nicht bemängelt.
    Vor der Win98-installation haben beide Geräte einwandfrei funktioniert.

    Woran kann das liegen?
    Mein erster Verdacht war der neue RAM - der hat aber einige Wochen lang keine Probleme gemacht, bis sich die Abstürze häuften. Er wird nach wie vor korrekt hochgezählt.
     
  2. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Wichtig ist auch : Alten Mist erst runter und dann die neuen treiber installieren. Sonst sucht Win zu irgendeinem zeitpunkt rum und findet irgendwas auf der Platte. Damit kriegst Du nie ne saubere Installation. Noch\'n Tip: win98 erstmal auf den neuesten Stand bringen !
     
  3. munnitis

    munnitis Byte

    Registriert seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    10
    hallo,

    um die Fritz Karte richtig zu installieren, musst du erst die Software und Treiber der Karte installieren, und dann erst die Karte in den PC einbauen. Müsste alles im Handbuch stehen. Probiers mal aus.

    munnitis
     
  4. thomas83

    thomas83 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    6
    Die Ausrufezeichen sind verschwunden, aber die Fritzkarte funktioniert trotzdem nicht. T-Online sagt, ich muss TCP/IP installieren. Das hätte eigentlich bei der CAPI Port Installation automatisch geschehen müssen (laut Handbuch).

    Also hab ich das manuell gemacht (TCP/IP und Dfü-Adapter installiert), neugestartet - und das Ausrufezeichen im Gerätemanager ist wieder da. (nur bei Fritzkarte, Sound macht keine probleme mehr)
     
  5. thomas83

    thomas83 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2001
    Beiträge:
    6
    Wie gesagt, ich habe windows frisch neu installiert, trotzdem abstürze am laufenden band.

    Erst hatte ich diese probleme mit win95, habe c formatiert,
    win98 installiert, und die abstürze gingen prompt weiter.
     
  6. orwe

    orwe ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2001
    Beiträge:
    5
    Im Gerätemanager beide Karten entfernen. Fritz und Sound.
    Win neu starten. Wenn Win nach neuen Treibern fragt
    installieren. Sollten immer noch ! stehen, wieder beide
    Karten entfernen im Gerätemanager und Sound ausbauen.
    Win neu starten. Wenn alles okay, win herunterfahren Sound
    wieder einbauen und starten.
    orwe
     
  7. igger

    igger Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    16
    Wenn du billige RAM Module gekauft hast, kann es durchaus sein, daß sie nach kurzer Zeit kaputt gegangen sind. Teste sie mal mit AMIDAG - gibts bei Chip zum freien Download.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Wenn im Gerätemanager Ausrufezeichen stehen,dann sind in der Regel die Treiber nicht richtig installiert,also nochmal das Ganze und hoffentlich mit den für Win98 richtigen Treibern.
    [Diese Nachricht wurde von Steele am 03.10.2001 | 12:56 geändert.]
     
  9. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    So ratlos hab ich vor meiner Linuxzeit auch da rumgestanden.

    Häufig Probleme nach de/installieren von Software.

    Ich hab meistens meine Daten gesichert und formatiert.

    Mit CDRW\'s ist man echt im Vorteil ;-.)
    Kaufst dir 5 Stück für 8,50DM und gut is.

    P.S. Das RAM-Zählen ist eher ein Wenigsagendes Ritual.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen