1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Standbilder in einigen Spielen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von TrueFlow, 17. September 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TrueFlow

    TrueFlow ROM

    Erst einmal einen guten Tag zusammen. Ich erstelle hier diesen Foren Eintrag, da ich mir aktuell kein Stück mehr zu helfen weiß. Normaler Weise kriege ich Probleme am Rechner meist selbst in den Griff, allerdings habe ich in diesem Fall so gut wie alles ausprobiert, was mir so in den Sinn gekommen ist. Ich lebe auch schon seit mehreren Monaten, bis eventuell sogar schon einem Jahr mit diesen lästigen Problem.

    Das Problem was ich habe besteht daraus, dass ich in manchen Spielen in unregelmäßigen Abständen unregelmäßig lange Standbilder bekomme. Sie betragen meist eine Dauer von einigen Millisekunden bis zur einer Sekunde. Teils bekomme ich pro Stunde vielleicht 3-4-5 Standbilder, aber manchmal auch gerne 2-3 in der Minute. Hauptsächlich treten die Probleme bei den Spielen CS:GO, F1 2016, F1 2017, Assetto Corsa und Project Cars auf, nicht betroffen sind z.B die komplette Battlefield Reihe, Playerunknowns Battlegrounds und OSU.

    Ein Beispiel:
    In diesem Video bei ca. 0:44 kann man solch einen Ruckler sehen. Auf Nachfrage kann ich auch gerne mal solch ein Standbild komplett als "Rohdatei", also Video ohne Bearbeitung hochladen.
    https://youtu.be/357aVLg2O1s?t=40s

    Beim Standbild selbst passiert es auch hin und wieder das der Sound "hängen bleibt" und rumspinnt, bei dem Spiel CS:GO spielt der Sound der in der Zeit des Standbildes abgelaufen wäre, auch hin und wieder in deutlich erhöhter Geschwindigkeit nach dem Standbild ab. Auffällig ist, dass diese Ruckler meist an den gleichen Stellen im Spiel auftreten (z.B bei F1 2017 immer wieder an der gleichen Stelle auf der Strecke oder bei CS:GO oft wenn man stirbt). Wenn ich aufnehme (Mit OBS oder Nvidia Shadowplay) häufen sich die Ruckler meistens.

    Ich denke das ist erstmal alles was ich zu den Standbildern selber schreiben kann, mehr fällt mir zu Mindestens grade nicht ein. Eventuell komme ich wieder drauf wenn dem Entsprechende Fragen auftreten.

    Kommen wir zu den Dingen die ich schon getestet habe. Diese würde ich gerne grob in einer Aufzählung zusammenfassen.

    - Temperaturen der Hardware beim Spielen beobachtet
    - Netzwerkkarte getauscht (aus anderem Grund)
    - Spiele neu installiert
    - Windows 10 neu aufgesetzt
    - Die interne Soundkarte deaktiviert und gegen 2 externe ersetzt (eine für Sound, eine für's Mikro)
    - Programme wie CCleaner etc. durchlaufen lassen
    - Nach Malware und Viren gescannt
    - Arbeitsspeicher per Software getestet
    - Einzeln die Festplatten abgeklemmt und getestet ob das Problem noch besteht
    - SATA Leitungen ausgetauscht (zwar aus einem anderen Grund, aber hat auch beim Problem nichts geändert)
    - Alle nicht benötigten USB Geräte während des Spielens ausgesteckt
    - Im Hintergrund laufende Programme während des Spielens ausgeschaltet

    Es wurden auch noch einige andere Dinge getestet, aber mehr bekomme ich jetzt grade leider nicht zusammen.


    Als nächstes eine Liste an Software die im Alltag meist im Hintergrund läuft:

    - Die Logitech Gaming Software
    - Outlook
    - Dropbox
    - Steam (und je nach dem auch andere Gängige Plattformen dieser Art wie z.B Origin, Uplay usw.)
    - Razer Synapse
    - Das EXPERTool von Gainward

    Oft laufen noch Google Chrome, TS3 und/oder Discord nebenbei

    Eigentlich sind diese Programme allerdings meines Erachtens un-relevant, da ich dieses Problem auch noch nach dem Aufsetzen von Windows und ohne im Hintergrund laufende Programme hatte.

    Mein System:
    Mainboard - Gigabyte HD97-HD3
    Grafikkarte - Gainward GTX1070 Phoenix (nicht übertaktet)
    CPU - Intel Core I7 4790K (nicht übertaktet)
    Arbeitsspeicher - DDR3 16GB (Marke ist mir grade nicht bekannt)
    Netzwerkkarte - Qualcomm Atheros AR922X Wireless Network Adapter (TP-Link)
    Netzteil - 600Watt
    Festplatte 1 - WDC WD30EZRZ-00Z5HB0
    Festplatte 2 - TOSHIBA DT01ACA100
    Festplatte 3 - Crucial_CT256MX100SSD1 (Hier drauf befindet sich auch Windows)
    Betriebssystem - Windows 10 Home in der aktuellsten Version

    Noch zu erwähnen wäre das ich 2 Monitore habe, wovon einer von der Onboardkarte des I7 4790K und der andere von der GTX1070 befeuert wird.

    Falls ich etwas vergessen habe tut es mir leid, ihr könnt gerne nach allem Fragen. Ich hoffe sehr das mir jemand von euch helfen kann. Vielen Dank schon mal im voraus. Weiß es sehr zu schätzen wenn ihr euch mit solchen Dingen befasst und helfen möchtet. :)

    Grüße
    Til (TrueFlow)
     
  2. Eric March

    Eric March CD-R 80

    Sagen wir - ich schlage die Hände über dem Kopf zusammen. Das tue ich immer wenn ich solche Fehler lese die nach Harware riechen und dann lese, dass man neu aufsetzt und obendrein auch noch zu CCleaner greift.
    Ein Blick in die Hardwareprobleme hier, ggf. Googlen, sollte für solche Fälle die Grafikkarte, das Netzteil und vllt. das RAM als übliche Hauptverdächtige offenbaren. Es ist für mich ein Rätsel wie du es geschafft hast dieses Trio so planmäßig zu umschiffen.

    Eric March
     
  3. TrueFlow

    TrueFlow ROM

    Grafikkarte wurde gecheckt, sprich Treiber komplett neu installiert und das System mit einer GTX970 getestet. (Hatte ich vergessen zu schreiben)

    RAM wurde halt per Software überprüft allerdings nicht ausgetauscht.

    Netzteil wäre meines Erachtens etwas seltsam da das Problem bei deutlich Harwareintensiveren Spielen nicht auftritt.

    Ich habe so ziemlichen jeden Forum Thread zu dem Thema durch (bin normaler Weise kein Mensch der großartig Forum Beiträge selber schreibt) und nichts hat geholfen. Ansonsten wäre ich jetzt gar nicht hier. Das neu Aufsetzen von Windows war übrigens nach dem ganzen Hardware geteste und mit CCleaner habe ich nur gute Erfahrungen was das aufräumen der Registrys betrifft.

    Til
     
  4. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Wie heißt das Netzteil?
     
  5. TrueFlow

    TrueFlow ROM

    Das Netzteil ist ein Cool Master model rs 600 acab b1
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen