Starforce: Kopierschutz-Entwickler starten 1000-Dollar-Wettbewerb

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 16. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Allein dieses "ANGEBOT" zeigt die nicht vorhandene Seriösität von Starforce. So was macht kein seriöses Unternehmen.

    1000 Dollar ? Die scheinen sich aber auch nicht ganz sicher zu sein. Immerhin könnte das Existenzbedrohend für Starforce werden.

    "...Wer das Geld kassieren möchte, der muss den Starforce-Entwicklern demonstrieren, wie der Kopierschutz sein CD- oder DVD-Laufwerk zerstört hat. "

    Und wenn die Bremse beim Auto versagt, muss dieses künftig vor Gericht vorgeführt werden ... mit 100 gegen die Wand.

    LOL LOL LOL - mach' das mal !

    Zudem muss dieser Mangel an der Software nicht immer auftreten oder nur bei einer bestimmten Hardwarekombination.

    Erinnert mich stark an Sonys Kopierschutz ...
     
  2. Seit solche aggressiven Kopierschutze auch dem Markt sind lade ich mir meine Software nur noch aus dem Netz.Ich hab DSL 6000 und weiß wo ich alles was ich haben möchte herkriege.Das gebe ich zu das kann jeder wissen.

    MFG
     
  3. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Ich denke auch, dass dieses Angebot sehr unseriös ist. Außerdem sagtz man Starforce nach, dass es mit zukünftiger Hardware Probleme geben könnte, daher informiere ich mich immer! vorher welcher Kopierschutz auf welcher CD ist. Ist Starforce drauf, ist das Game für mich gestorben, zudem verlangt der Kopierschutz einen Neustart nach der Installation des Spiels (nicht hinnehmbar). Bei SafeDisc überlege ich noch ... NFS-Most Wanted (Safedisc 4) zickte zumindest nicht bei mir, aber ich sollte mal testen was passiert, wenn ich Deamon Tools, Alcohol 120% oder Nero installiert habe. (=> SafeDisc 3 bevormundet bekanntlich die Anwender, kann mir nicht vorstellen, dass der Nachfolger besser ist.)

    Ich sage ja immer: Gebt dem Käufer mehr als den Raubkopierern ... aber darauf hört wieder niemand und daher kann ich jeden verstehen, der sich das Game gleich illegal runterlädt oder (ebenfalls illegal) das Backup runterlädt.
     
  4. theseboots

    theseboots Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    343
    Was denn zum Beispiel? Wenns auf der Disc ist, ists auch Internet.
     
  5. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Oh, ich kann mich an Zeiten erinnern, da gab es gedruckte Handbücher, bei Strategiespielen z.B. Karten (so Dinger aus Papier) usw. usf.
    Heute: Großer Kasten, CD/DVD drin, Ende.
    Oder der Kasten ist gleich klein...
     
  6. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    In dieser Hinsicht scheint SafeDisc 4 besser zu sein, bzw. aufgrund zahlreicher Beschwerden "verbessert" worden zu sein. Zumindest läuft bei mir NFS Most Wanted trotz installiertem Alcohol 120% einwandfrei.

    Allerdings sollte sich inzwischen das Workaround bei SafeDisc 3 herumgesprochen haben, zudem es ja die Softwarehäuser aufgrund vieler Beschwerden selbst teilweise in den FAQ empfohlen haben. Man starte das Spiel einfach unter einem Benutzer der keine Administratorrechte hat - und das funktioniert auch. Bei mir machte nämlich z. B. Far Cry diese Zicken, funzt aber mit nem alternativen Gamer-Benutzeraccount einwandfrei.
     
  7. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein Kopierschutz im ungünstigsten Falle auch ein Laufwerk himmeln kann. Wenn ich bei mir sehe, wie lange das Laufwerk rödelt und komische Töne von sich gibt, bis endlich das Spiel startet, dann hab ich daran keinerlei Zweifel.
    ABER WENNN, dann geschieht das vermutlich bei älteren Laufwerken, die diesen "ungewöhnlichen" Lesemethoden nicht mehr gewachsen sind. Wie will man nun beweisen, dass eben dieses Laufwerk deswegen kaputt ging? Mit neuen wird es wohl kaum passieren...

    Wie auch immer. Ich hasse absolut jeden Kopierschutz, weil sie einfach Sinnlos sind, das Spiel teurer machen, Stressen usw.
    Fast jedes Spiel kopiert sich heute vollständig auf die Platte. Ich muss aber die CD wegen dem SCHEI** Kopierschutz im Laufwerk haben. Lächerlich!
     
  8. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Was soll man da noch sagen? Ohne jetzt persönlich zu werden, oder beleidigend wirkend zu werden: Ihr Gamer seid selbst Schuld!!! Für mich als Informatiker ist ein PC nur ein Arbeitsmittel, beruflich als auch privat. Wenn ich spielen 'wollte', dann würde ich mir irgendeine Daddelkiste kaufen und gut. Will ich aber nicht, PUNKT. Meine Philosophie dazu: Spiele haben auf einem PC nix, wirklich nix zu suchen ! Das wird sicherlich einige schocken, aber nichtmal diese dusselige Software von MS, damit meine ich Solitaire oder das andere Murkskram sind auf meinem Rechner zu finden. Und der läuft prima. Sogar um einiges besser als vergleichbare Kisten, zugemüllt mit Games. Stress am PC? Was ist das?
     
  9. Linie1

    Linie1 Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    39
    Hallo,

    ich kann nur davon abraten Spiele mit starforce Kopierschutz zu kaufen. Ich hab`s leider getan und mein CD Brenner macht seit dem gar nix mehr.
    Ich will keine 1000 Dollar ich will meinen Brenner zurück!

    Gruß

    Linie1
     
  10. bopalong

    bopalong Byte

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    ja, mensch, einige leute arbeiten mit ihrem pc, andere spielen damit. warum haben sie denn jetzt selbst schuld? versteh ich irgendwie nich...:confused:
     
  11. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Es hat seine Gründe, warum es die Daddelkisten gibt. PC´s müssen alle Nase lang upgedated, nachgerüstet, aufgerüstet oder sonstwas werden. Nur wegen der Spielerei. Müsste man das machen, wenn man nur die Office-Sachen ganz normal benutzt oder mit dem PC Musik hört? Glaube kaum, also dürfte die Frage wohl beantwortet sein. Bis vor kurzem habe ich eine 16MB Graka eingebaut gehabt. Haben immer alle blöde geguckt. Aber reicht vollkommen aus für 1024x768 bei 16bit Farbe. Auch zum Filme gucken. Hat leider nach 8 Jahren den Dienst versagt. Jetzt ist hier ne 64er drin, zu gross für meine Bedürfnisse, aber was solls...
     
  12. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Nana, ich denke du verwendest deinen PC nur zum arbeiten. Gehört Filme gucken dazu? Ich finde spielen am PC einfach besser oder haste mal versucht Command & Conquer oder einen Shooter an der konsole zu spielen? Ja, es gibt Konsolenumsetzungen, aber die sind einfach grauenhaft. Genau wie bei Rollenspielen (Diablo 2, WoW, Guild Wars ...) oder Games im Stil von Anno 1503 und co. Einzig bei Rennspielen kann man streiten, aber ganz ehrlich ... Tastertur ist mir da lieber als ein Gamepad und das hat mit "Gewöhnungssache" nix zu tun. Ich glaube von Spielen hast du soviel Ahnung wie ich von Raumfahrttechnik (nämlich keine)
     
  13. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    BINGO! Ins Schwarze getroffen. Und das ich davon keine Ahnung habe, ist auch gut so. Das bisschen Zeit das mir am Tag bleibt, werde ich keinesfalls verdaddeln, niemals! Schüler, Studenten oder sonstwie 'unausgelastete' können ihre Schlafpausen gern komplett mit spielen vor dem Monitor verplempern. Ich hab´da was besseres:
    Familie! Klasse Grafik, astreines 3D, ruckelfrei, realtime, updatefreie Vollversion...
    :rolleyes:
     
  14. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    566
    Musik höre ich ja auch nebenbei...

    P.S.: Glückwunsch zum 1.000 Beitrag.
    :)
     
  15. theseboots

    theseboots Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    343
    Wenn Du schon diese Metapher bemühst: Eine Familie ist nämlich nicht update- ruckel- und Störungsfrei. Oder noch nie Streit gehabt?
    So siehts nämlich aus, ja!
    :ironie:
     
  16. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Also erstmal grundsätzlich: Ich bin keiner der üblichen "Gamer" wie Du mich hingestellt hast. Ab und zu läuft bei mir auch ein Spielchen, ja. Ob Du es glaubst oder nicht, aber das ist eine der Qualitäten eines PC, die ich dann natürlich auch nutze.

    Eigentlich mag ich diese Vergleiche nicht, aber in diesem Fall mache ich mal eine Ausnahme: Du käufst Dir auch keine Luxuskarosse, um dann letztendlich auf die Klimaanlage zu verzichten.

    Abgesehen davon verstehe ich Deine Aussage nicht. Die Spieler sind schuld an einem Kopierschutz? Die Argumentation musst Du mir mal näher erklären.

    Plumpe Verallgemeinerungen. Ausserdem: Weisst Du was Zeitverschwendung ist? 40 Stunden die Woche, ca. 45 Jahre im Leben Arbeiten zu gehen, ohne dabei auch nur ein wenig "gespielt" zu haben, oder etwas "nur für mich" zu tun. Als Studiums-Absolvent kann ich mir diese Aussage erlauben ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen