Starke Prozessorauslastung / Druck / OpenOffice

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von telesales, 18. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Hallo,

    Ich habe ein 99 % Prozzesorauslastung wenn ich Openoffice öffne oder Drucken will.

    Dann kann ich getrost einen Kaffee trinken gehen bevor es weitergeht.

    Drucker ist ein EPSON Stylos Photo 700

    Ich habe auch zwischendurch einige hänger, die anscheinend was mit der Festplatte zu tun haben. Laut Gkrellm.

    Kann man das abstellen ?
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Beim öffnen von OO hab ich mit meinem 1,7ghz-celeron kurzzeitig 72% cpu-last. Das ist normal. Unter KDE 3.2.2 mit sämtlichen email-programmen/browsern 0,7% Auslastung.
    Ganz rechts bei der Ausgabe von top kannst du den befehlsnamen herausfinden. falls diese dir nichts sagen, kannst du danach :google: -n

    MfG, bitumen
     
  3. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    achso,

    gkrellm zeigt mir immer an, ich hätte so 75-86 procs und 2 user laufen.
    Ist das normal ?

    und, gibt es wie bei Windows eine Webseite wo man schauen kann welche Prozesse das sind ,die man mit Top anzeigt ? Also welche programme hinter den Prozessen stecken ?
     
  4. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Beim öffnen von openoffice 95 % prozess soffice.bin
    ebenso beim öffnen des Druck Menü`s soffice.bin

    ist das koreckt ?
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952

    Antwort:

     
  6. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Es ist ja immerhin fast ein 1600MHZ CPU.

    Und wie gesagt beim Drucken, auch wenn es nur Text ist.

    Und die hänger während der arbeit ?
     
  7. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Tja, also ich würde sagen, bei einem p1 ist das normal :D
    wenn du große graphiken druckst, kann das auch bei modernen computern so ne auslastung verursachen.
    Schau mal während dem drucken mit "top" in ner konsole nach, was die cpu-zeit frisst.

    mfg, bitumen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen