1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Starkes P2 Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von krasnit, 15. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    Ich habe Probleme mit meinem P2 400Mhz. Ich mache ihn an dann läuft zwar die Mainboard leuchte an aber sonst tut sich nichts. Ich nehme den P2 400Mhz raus und es läuft alles... nur ich bekomme kein Bild. Naja, is ja logisch.

    Mein Mainboard: Futsijsu Siemens D1107
    CPU: P2 400Mhz
    Ram: Kingston 256Mb SDRAM

    Gut, danke euch schonmal für Antwort. Ich glaube ich muss den Prozessor austauschen aber vielleicht liegst auch am Mainboard... was denkt ihr ?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Entweder das Board ist hin oder die CPU oder beides.
    Tippe ich mal.
    Gibt der PC Piepstöne beim Start von sich?

    Was ist dir denn der PC noch Wert?
    Für 100€ bekommt man einen gebrauchten und überholten P2 oder P3-PC ohne Stress.
     
  3. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Nein kein Post Zeichen oder ähnliches. Er springt kurz an und dann geht er sofort aus... nur die mainboard leuchte blinkt. Wenn ich den Prozi rausnehm läuft er wunderbar an.
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    hast Du keine andere CPU zum testen ? willste eine ? :D
     
  5. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Ja, gerne ! Wenn er 100% heil ist ;)
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  7. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Wäre cool wenn ich nen P2 bekommen könnte... Mhz am besten so im 233-400 Berreich (mir ist aber wichtiger, dass sie unbeschädigt ist). Wieviel willst dafür so ham ?
     
  8. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    ach, einen 400 MHz PII würde ich Dir Weihnachtsmann-mäßig schenken ;)

    dumm ist nur, dass die Dinger zu fett sind, um als Maxibrief durchzugehen ! wenn Du die 4,30 € Porto bezahlen willst, schick mir Deine Adresse per PN - da ich morgen früh eh zur Post muss, würde ich ihn gleich wegschicken - Porto kannste bezahlen, wenn er da ist ...

    :wink:
     
  9. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Super, geil danke :)

    PS: Siehe PM ;)
     
  10. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Hast du diePMs bekommen ?
     
  11. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    ja ! .......
     
  12. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Das Hochfahrprob. hab ich bereits dank eines neuen Mainboards und neuer CPU von einem member ausm Forum gelöst...

    Nun mein neues Prob. : Ich schalte die Kiste an, alles wird erkannt usw. Festplatte, CDROM, Floppy, Ram alles, kann auch problemlos im bios rumkurven. Aber nachdem ich die Startoptionen CDROM, C, A eingestellt habe (da ich ja von CDROM starten will) kommt wenn ich ausm BIOS rausgehe und er versucht von den Komponenten zu booten ein schwarzes Bild mit blinkendem Strich. Sagt mir irgendwie, dass er auf bestimmte Komponenten nich zugreifen kann, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich alles richtig im BIOS eingestellt habe.

    Was denkt ihr ?

    Ach ja: Ist ein EPoX EP-BX3
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Die genaue Fehlermeldung wäre schon hilfreich...

    Gruß, Andreas
     
  14. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Sorry, ich bekomm nichts wie: "CPU not detected" oder sowas... ist leidiglich ein schwarzer schirm wie wenn ich garnichts bootbares am Mainboard hätte.
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ich meinte
     
  16. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Die Komponenten erkennt das Bios wunderbar (is ja auch fast alles neu), sie geben keinerlei Fehlermeldung ab. Habe aber auch schon von anderen Leuten gehört die dasselbe Problem mit anderen Boards haben.

    Habe nun auch mein altes D1107 zum laufen bekommen (war weil das Netzteil zu überdimensioniert war und der Prozi schrott). Da hab ich dann meine Festplatte angeschlossen und er hat sie erkannt und hat von ihr gebootet.

    Dieser Fehler muss also beim EPoX Mainboard liegen.

    Gruss,
    krasnit
     
  17. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    > Dieser Fehler muss also beim EPoX Mainboard liegen.

    ich hatte es noch mal kurz getestet, bootete ganz normal bis zur Meldung, das kein OS vorhanden ("Disk Boot Failure, Insert System Disk ...")

    aber was soll´s - klopp es halt in die Tonne !

    :wink:
     
  18. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Na, ich wollt da noch nen anderes System draus bauen...

    Hier mal das komplette System was am EPoX Mainboard hängt:

    Seagate 80GB HDD
    Infineon 512MB SDRAM
    LG Brenner
    P2 400Mhz
    EPoX EP-BX3
    Floppy (noname)

    Das sollte das wichtigste sein. Kann mir gut vorstellen, dass ich bei der Konf. von den IDE Geräten was falsch gemacht habe.
     
  19. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    kriegst Du denn ohne Laufwerke die gleiche Meldung wie ich ? wird die Seagate vom BIOS überhaupt korrekt erkannt ?
     
  20. krasnit

    krasnit Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Ohne Laufwerke kommt derselbe Fehler wie mit :(

    Ja die Seagate und das CDROM und das Floppy wird korrekt vom bios erkannt. Da ist garantiert nix dran (weils ja beim D1107 geht).

    Ram wird auch erkannt... aber ich könnt mir auch gut vorstellen das es wieder mal ein ram prob. is.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen