Startdateien (boot.ini) gelöscht/überschrieben

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von namxi, 13. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. namxi

    namxi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    291
    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit meinem Rechner: Eigentlich läuft Win98 SE drauf, neulich habe ich aber versucht WinXP zu installieren. Die Installation brach aber ohne Fehlermeldung ab [schwarzer Bildschirm mit blinkendem Cursor], trotzdem hat er den XP Bootmanager installiert, der nun bei jedem Bootvorgang versuchte, das WinXP Setup zu starten [sofern ich nicht in der Auswahlliste Win98 gewählt hatte]. Hatte ich das einmal verpasst, kam immer die Fehlermeldung "Windows konnte nicht gestartet werden, da die folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: <windows root>\system32\hal.dll installieren sie ein Exemplar der oben genannten Datei erneut."
    Das nervte natürlich nach einiger Zeit und ich versuchte, etwas an diesem Umstand zu ändern. Nach einiger Zeit stieß ich auf die Datei boot.ini, welche wohl den Bootmanager von XP enthält. Da mir der Inhalt zu kompliziert war, versuchte ich, einfach eine boot.ini von einem anderen XP Rechner zu nehmen [ich dachte, die boot.ini ist gar nicht auf meinen Rechner, da sie wohl versteckt war]. Allerdings läuft auf diesem anderen Rechner NUR XP, was natürlich ein dummer Fehler war, der mir aber erst nach dem überschreiben [boot.ini war dann doch da, hab nur zu spät geschaltet und zu früh "Ja" gedrückt], denn nun kommt das Auswahl Menü nicht mehr und immer sofort die Fehlermeldung. Ich habe auch schon versucht, nochmal die XP Installation zu starten um die Wiederherstellungskonsole von Xp zu nutzen [bootcfg /rebuild usw.], soweit kommt er aber nicht [schwarzer Bildschirm mit blinkendem Cursor..]

    Kann mir bitte jemand sagen, wie ich wieder das alte Win98 starten kann?!

    Vielen Dank!

    Namxi
     
  2. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Windows 98 braucht keine boot.ini. Diese fungiert aber als Bootmanager, wenn Windows 98 und XP installiert sind. Der Startsektor wurde aber verändert, sodass Windows 98 ohne den Bootmanager nicht mehr starten kann. Die beste Methode wäre da mit Hilfe einer Windows 98 Startdiskette den Windows 98 Bootsektor wiederherzustellen. Also mit der Bootdiskette starten und am Prompt den Befehl sys a: c: eingeben. Oder die Windows 98-Installations-CD verwenden.
     
  3. namxi

    namxi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    291
    Danke für den Tipp, leider kommt aber "Befehl oder Dateiname nicht gefunden".. Habe mit CD gebootet, Startdiskette hab ich leider keine..

    Gruß

    Namxi
     
  4. namxi

    namxi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    291
    Alles klar, hat geklappt [Hab mir mit nem anderen Rechner ne Win98 Stratdiskette gemacht..], Dankeschön!!

    Jetzt fällt mir zwar auf die Füsse, dass ich vorher mit dem Sys Rec (PC Restore auf der Windows 98 CD im Ordner Tools) rumgespielt habe und dort zwischendrin den Rechner neu gestartet hab [lies sich nicht abbrechen], da werd ich wohl nun doch neu installieren müssen..


    Vielen herzlichen Dank für die Hilfe!

    Gruß

    Namxi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen