1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Startdiskette bootetdurchneuePlattenicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mankind, 18. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mankind

    mankind ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Ich weiß nicht, ob ich in der richtigen Kategorie bin, aber ich habe meine Festplatte gewechselt und wollte dann mit einer win98 Startdiskette booten. Das funktionierte nicht. Ich habe es mit mehreren neu ertsellten Startdisketten versucht, aber immer klappte es nicht. Als ich dann meine alte Festplatte wieder reingebaut habe, bootete er auf einmal wieder von der Startdiskette und fährt ohne Startdiskette in mein altes Betriebssystem hoch.

    Mit der neuen Platte bootet er nicht mal mit der Startdiskette, obwohl ich im Bios eingestellt habe, dass er zuerst von Diskette booten soll. Er dreht die Diskette zwar an, aber dann ist auch leider Schluß! Ich weiß auch, dass es vorher schon geklappt hat, denn ich habe die neue Platte schon mal mit fdisk partitionieren können. Ich habe aber vergessen festzulegen, welche Partition aktiv sein soll. Vielleicht ist das die Ursache. Das glaube ich aber nicht so richtig. Wenn ja, weiß jemand, wie man diesen Fehler rückgängig machen kann? Ich arbeite mit Bios Phoenix. Es ist schon ein älteres System mit windows95 und einer 815MB Festplatte, die ich nun durch eine 8GB Festplatte auswechseln will, um dann auf Windows98 umzusteigen. Bios hat die neue Platte auch im vollen Umfang erkannt. Nur, wenn ich den Computer über eine Startdiskette starten will, um an fdisk heranzukommen, bleibt er einfach stehen.

    Es wäre wirklich nett, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank!
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    hmmm, normalerweise sollt es ja gehen aber wer weiß, welcher Fehlerteufel da wieder drin steckt.
    Hast Du die Platte auch als Master gejumpert oder daddelt sie als slave rum? Wenn}s des nit is:
    Wenn das System mit der alten Platte hochfährt, steck doch beide rein, die neue als slave, starte mit der Bootdisk, dann kommst Du auch in fdisk. Dort kannst Du ja auf die neue Platte gehen, alles nochmal löschen, neu partitionieren und dann mit format :x das Ding gleich formatieren. x bedeutet den Laufwerksbuchstaben der neuen Platte. Bevor du so formatierst, solltest du allerdings mit dir :x überprüfen, ob Du nicht versehentlich den Laufwerksbuchstaben der alten Platte erwischt hast ;-)
    Und immer schön neu Starten zwischen den einzelnen Schritten, sonst wirkt}s nit...
    Viel Glück
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen