Startdiskette-XP ?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Greeenhorn, 28. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Greeenhorn

    Greeenhorn Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hey
    Habe XP / NTFS .Beim erstellen einer Bootdiskette unter der Option MS - DOS bietet mir das Menü aber nur FAT an.
    Frage: Bringt mir
    die FAT - Diskette nur eine heuchlerische Sicherheit ??
    Bitte um Hilfe, da ich mich für evtl. Probleme mit Windows vorberei
    ten will.
    MFG Greeenhorn
     
  2. Greeenhorn

    Greeenhorn Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Danke !
    Fat 12 / Fat 16 / Fat 32?? also bevor ich mich mit Aspirin vergifte,
    scheint mir eine Sicherung mit Drive Image 7 wohl das sicherste.Tip mit der Kennwortrücksetzdiskette ist prima.
    Man soll auch von einer WinXPSP1-CD booten können, muß mich aber erst weiter schlau machen.Was man über eine XP -Rettung
    so alles lesen kann, ist ja wie eine Schluckimpfung .Frage :Gibt es
    ein Handbuch oder ähnliches ,wo Schritt für Schritt alle Tipps
    zwecks Sicherung erläutert wird ?


    :confused:

    Mfg Greeenhorn
     
  3. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    Hi,

    das Programm NTFSDOS läst auch unter DOS Zugriffe auf NTFS zu - allerdings nur lesend.

    Doofchen
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Grundsätzlich gibt es bei XP 2 arten von Bootdisketten:

    1 - Die MS-Dos Startdiskette
    Diese bootet MS-Dos 7.2 (Windows Millenium Edition) und stellt den Zugriff auf alle FAT 16/32 Partitionen bereit. Außerdem ist diese Diskette (mit Modifikationen) für Bios-Updates geeignet. Zugriff auf NTFS ist damit NICHT möglich.

    2. Eine Normal formatierte Diskette
    Diese besitzt grundsätlich einen Aufruf von NTLDR im Bootsektor. Durch einfaches kopieren von NTLDR NTDETECT.COM und Boot.ini von c:\ nach A:\ kann man mit dieser Startdiskette ein installiertes NT Starten. Damit ist also kein Rechnerstart ohne ein auf der Festplatte installiertes und bootfähiges Betriebssystem möglich.

    Zur Sicherheit des Dateizugriffs trägt im Falle von NTFS keine der beiden Disketten bei, da die erste nur ein Dos bootet, die 2te nur ein installiertes OS booten kann.

    J3x
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Diese Startdiskette für XP macht dann Sinn, wenn du z.B. beschädigte Bootdateien (boot.ini, ntldr,ntdetect.com) hast.In diesem Fall kannst du dann mit der Diskette trotzdem in dein Festplatten-XP-System booten.Sie läßt sich auch so präparieren, dass du in diesem Fall in eine auf der Festplatte installierte Recovery-Konsole booten kannst.
     
  6. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Wenn du Disketten einsetzen willst um "Sicherheit" zu haben, dann solltest du an die Kennwortrücksetzdiskette denken - falls du dein Benutzerkonto mit kennwort abgesichert hast.
    Wie es funktioniert verrät "Hilfe und Support".
    ***************
    So erstellen Sie eine Kennwortrücksetzdiskette
    Der Assistent für vergessene Kennwörter ermöglicht es Ihnen, eine Kennwortrücksetzdiskette zu erstellen, die Sie zum Wiederherstellen des Benutzerkontos und der persönlich angepassten Computereinstellungen verwenden können, falls Sie das Kennwort vergessen haben.

    Die auszuführenden Schritte hängen davon ab, ob der Computer zu einer Netzwerkdomäne oder einer Arbeitsgruppe gehört (oder ob es sich um einen eigenständigen Computer handelt).

    Der Computer gehört zu einer Domäne

    Drücken Sie STRG+ALT+ENTF, um das Dialogfeld Windows-Sicherheit zu öffnen.
    Klicken Sie auf Kennwort ändern.
    Wählen Sie in dem Feld Anmelden An den lokalen Computer und klicken Sie auf Sicherung, um den Assistenten für vergessene Kennwörter zu öffnen
    Klicken Sie auf Weiter, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Der Computer gehört nicht zu einer Domäne

    Die Schritte, die Sie im Rahmen dieser Aufgabe ausführen, variieren abhängig vom jeweiligen Benutzerkonto.

    Sie verfügen über ein Computeradministratorkonto

    Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf die Option Benutzerkonten.
    Klicken Sie auf den Namen des Kontos.
    Klicken Sie unter Verwandte Aufgaben auf der linken Seite des Fensters auf Vergessen von Kennwörtern verhindern.
    Folgen Sie im Assistenten für vergessene Kennwörter den Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Sie verfügen über ein eingeschränktes Konto

    Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf die Option Benutzerkonten.
    Klicken Sie unter Verwandte Aufgaben auf der linken Seite des Fensters auf Vergessen von Kennwörtern verhindern.
    Folgen Sie im Assistenten für vergessene Kennwörter den Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Anmerkungen

    Klicken Sie zum Öffnen von Benutzerkonten auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf Benutzerkonten.
    Weitere Informationen zur Verwendung der Kennwortrücksetzdiskette erhalten Sie, indem Sie auf "Verwandte Themen" klicken.
    *************************

    salve
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen