Startproblem Norton Internet Security 2002

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von kikki26721, 25. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kikki26721

    kikki26721 Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    49
    Sicherlich ist dies Thema hier schon behandelt worden, da ich nicht die Zeit habe stundenlang zu suchen frage ich:

    Seitdem ich TDSL mit einer ethernetkarte installiert habe benötigt mein PC ca. 3 Minuten bis alles hochgefahren ist. Vorallem mein Norton baut sich erst nach 3 Minuten auf. Ich tippe mal auf Norton, welches dies Problem verursacht. Früher benötigte mein PC 30 sec. bis er "scharf" war. Da ich die Nortonsoftware ok finde würde ich ungerne wechseln.

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Gast

    Gast Guest

    eigentlich wäre das die Lösung: Klick
    aber als ich noch kein Netzwerk hatte, war bei mir das gleiche Problem und hatte auch einfach TCP/IP deaktiviert.
     
  3. kikki26721

    kikki26721 Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    49
    Hallo Patrick,

    vielen Dank für deinen Rat!

    Ich habe eine weitere Lösung gefunden: ich habe bei meiner ethernetkarte unter der Option Eigenschaften das Internetprotokoll TCP/IP deaktiviert, nun startet der PC wieder in seiner gewohnten Geschwindigkeit. Ist diese Lösung auch akzeptabel?

    Gruß von Jörg
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    TCP/IP ist bei mir aktiviert. Nur das NetBIOS über TCP/IP habe ich deaktiviert.
     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo kikki26721

    Weise der Ethernetkarte mal eine feste IP zu. Windows XP sucht nämlich beim Start nach vorhandenen Netzwerken und vergibt dann eine freie IP.

    Gruß
    Patrick
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen