1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von drkah, 6. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drkah

    drkah Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    26
    Der Start meines Rechners wird zur Geduldprobe. Zunächst erscheint die Meldung:
    CMOS Menory Size Wrong
    Press F1 to Run Setup
    Press F2 to laod default values and contine

    Wenn ich dann F2 drücke kommt nach Neustart folgendes:
    FDC Failure
    CMOS Date/Time Not Set
    Run Setup
    Press F1 to Resume

    Wenn ich F1 drücke kommt folgende Tabelle

    Amibios ........
    Prozessor Athon
    Math Prozessor blinkender Coursor

    Danach kann ich den Rechner nur durch Reset zu etwas bewegen. Meistens startet er dann mehrere Male bis zur Tabelle (ohne die Meldungen vorher) ehe er dann irgendwann mal hochfährt und ohne Probleme funktioniert. Muß ich ihn mal zwischendurch zum Neustart runterfahren, funktioniert alles ohne Probleme. Bei der oben genannten Startprozedur habe ich keine Chance ins Bios zu kommen, es erscheint nur ein heller Bildschirm.
    Hardware: K7M von Asus
    K7 7oo MHz
    Matrox G550
    2 Maxtor Festplatten, Brenner und DVD von LG
    Sound, Netzwerk, Hauppauge,
     
  2. drkah

    drkah Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    26
    Also: Die FDC-Meldung kommt nicht bei jedem Start. Der Controler ist auch aktiviert. Das Datum, vorallem aber die Uhrzeit spinnt andauernd, auch in der Windows-Taskleiste. Habe sowohl in Windows als auch im Bios mehrmals die korrekte Zeit/Datum eingestellt, irgendwann stimmt es dann aber nicht mehr.
     
  3. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,
    also der Meldung nach ist der Floppy Contoler deaktiviert und die Zeiteinstellung stimmt nicht (eventuell aufgrund der Automation von Winter/Sommerzeit)...stell als erstes mal Zeit/Datum im Bios ein und kontrolliere ob das Floppy enabled ist........falls das Startprob dann weiter besteht....können wir das schon mal ausgrenzen

    mfg
    Y
     
  4. drkah

    drkah Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    26
    An ein Update habe ich auch schon gedacht, aber auf der Asus-page gibt es kein neueres mehr. Sollten die Batterieen jetzt nur noch für 3,5 Jahre reichen? Ich habe schon an Boards gebastelt (486), die waren schon doppelt so alt?
     
  5. drkah

    drkah Byte

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    26
    Wie starte ich das Bios neu?
     
  6. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Hi,

    versuch mal, die Batterie zu wechseln, die für das Speichern der BIOS Einstellungen zuständig ist. (Wenn Du so eine hast, manchmal ist die auch auf dem Board festgelötet, glaube ich).
    Als zweite Möglichkeit würde ich dir mal ein BIOS Update empfehlen.

    Gruß
    Thomas
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hast du\'s BIOS schon mal neugestartet oder ein BIOS-Update gemacht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen