Station Ripper 1.12

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von 63Andreas, 26. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 63Andreas

    63Andreas Byte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    127
    Phonostar ist eine echte Alternative zu Stationripper, ist komplett in deutsch. Auch sind hier die deutschen Radiosender in gut auffidbarer Weise hinterlegt.
    Eine Zeitgesteuerte Aufnahme ist auch möglich. Auf der Homepage wird eine kurze Programmzeitschrift mit Highlights für die nächsten Tage geführt.
    Arbeitet sehr zuverlässig. Fährt nach der Aufnahme sogar den Rechner runter wenn dies gewünscht wird.

    Für mich erste Wahl.

    Nur ein Aufzeichnen von mehreren Sendern geliechzeitig ist nicht möglich. Auch werden die Systemklänge mit aufgezeichnet, da die Ausgabe der Soundkarte aufgezeichnet wird. Also entweder die Systemklänge ausschalten, oder bei der Aufzeichnung nicht weiter am Rechner arbeiten. Die Werbung kann man durch den Kauf der Vollversion abschalten. Die braucht man aber eigentlich nicht. Zurechtschneiden der MP3-Files mit MP3-DirectCut.

    Gruß aus Frankfurt
    Andreas
     
  2. hnm3000

    hnm3000 Byte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Wenn ich es richtig sehe, trennt Phonostar die MP3 nicht nach Titeln auf. Mit "automatisch schneiden" wird für die Bezahlversion geworben, aber geboten sind nur feste Zeit- und MB-Intervalle, keine Auftrennung nach Songs.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen