Statische IPs bei einem DSL Router

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Moppelchen, 23. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moppelchen

    Moppelchen Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    55
    Tja, das mit den statischen IPs ist so ne Sache, ich habe das schon ausprobiert, aber dann klappt garnix, weil ich mehrere Sachen nicht weiß und unterschiedliche Antowrten zu diesen Punkten gelesen habe :-)
    a) Im Routerconfg muss der DHCP Server auf Off stehen, gell?
    b) Im Routerconfg muss da bei DNS dann stehen: Automatic from ISP, oder muss ich dort zwei DNS Adressen der T-Online Group eintragen
    c) IP und Subnetmask sind bei den Rechnereinstellungen klar, aber bei Gateway muss dann glaube ich die Adresse des Routers rein und was trage ich last but not least bei DNS im Rechner ein????? Bei Windows 98 muss man auch noch einen Hostnamen vergeben, was ist da zu wählen
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du solltest Automatic bei ISP wählen.DNS und Gateway müssen die IP des Routers bekommen.Bei Routern wählt man häufig eine IP-Range, um den Broadcast gering zu halten. D.h., die von dir ausgewählten IPs für die einzelen LAN-Rechner sollten sich auch in dieser Range bewegen.

    franzkat
     
  3. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    DNS von T-Online ist 194.25.2.129 , 194.25.2.130
    Gateway ist IP Adresse des Routers
    Hostname ist bei Win 98 Name des Rechners

    Gruss Mario
     
  4. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    was für einen router hast du?

    UWE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen