Statt Linux nur ein Flimmern

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Marco Polo, 27. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marco Polo

    Marco Polo Byte

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo, Ihr Wissendenden

    Nachdem ich meine Daten gesichert und die notwendigen Partitionen erstellt habe, wolte ich heute Linux Mandrake 8.0 von der PC Welt-CD installieren.
    Nach dem Booten von der CD und dem Begrüßungsbildschirm gab es dann nur noch ein Flimmern auf dem Bildschirm.
    Liegt es daran, daß das Programm meinen Bildschirm nicht erkennt ?
    Ich nutze einen 7 Jahre alten Bildschirm mit folgenden Einstellungen :
    - Farben : High Color (16-Bit)
    - Bildschirmbereich : 640 x 480 Pixel
    Bitte helft mir, damit ich mich auch mal an LINUX versuchen kann !

    Marco Polo

    ------------

    Ich bin}s nochmal !

    Da ich gerne LINUX knacken möchte, habe ich noch mehrere Versuche gestartet.
    Jedesmal passiert folgendes :
    - nach Erscheinen des Bildschirms „Linux Mandrake“ drücke ich F1 für „More options“
    - Eingabe : vgalo <ENTER>
    - der Installationsvorgang LINUX läuft bis zu folgenden Zeilen :
    - sending termination signals ... done
    - sending kill signals .. done
    - unmounting filesystems
    /proc
    /tmp/image
    - you may safely rebbot your system

    Ende der Vorstellung !
    Was hilft hier ?

    Marco Polo (der Verzweifelte)

    [Diese Nachricht wurde von Marco Polo am 28.10.2001 | 10:53 geändert.]
     
  2. profi01

    profi01 ROM

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    4
    Der Monitor sollte über Windows mit folgender Einstellung konfiguriert werden: 1. 800 x 600 und
    2. Auflösung = True Color
    Bei der Installation wirst Du zum gegebenen Zeitpunk wieder nach den Bildschirmdaten gefragt. Hier solltest Du nach Auswahl des Monitors die gleichen Daten eingeben zuzüglich einr Hertz-Zahl v. max. 75 Hertz. Vielleicht funktioniert es ja jetzt. Wenn Mandrake einmal läuft, wirst Du begeistert sein. Meine eigene Version habe ich übrigens auch von der Heft-CD der PC Welt geladen. Es gab keinerlei Probleme.
     
  3. almut39

    almut39 Byte

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    47
    Hi Marco,
    die PC-Welt Version habe ich auch nicht richtig zum Laufen bekommen. Ich hatte dieses sogar auf mehreren Rechnern ausprobiert. Es scheint sich bei dieser Version um eine frühe Beta zu handeln. Schmeiß den Scheiß weg.
    Ich empfehle Dir Suse, ab Version 7.1, ich bin mit dieser Version eigestiegen und kann Suse nur empfehlen. Es gibt zwar auch hier bei Neuerscheinen einer Distri mal ein paar Ungereimtheiten, welche sich aber schnell aufklären. Suse hat eine vorzüglich gepflegte Supportdatenbank.
    Ich nutze jetzt 7.3 und muß sagen, ich hatte noch nie ein so starkes BS auf meiner Kiste. Ich nutze Win98Se kaum noch.
    Damit Suse 7.3 nach erfolgreicher Installation so richtig zur Hochform aufläuft, ist natürlich noch etwas Kofigurationsarbeit angesagt.
    Dieses ist aber nicht sonderlich schwierig, da vieles eigentlich selbsterklärend ist.
    Sollte es doch eimal ein Problem geben (kommt auch bei mir vor) findest Du hier im Forum oder ganz bestimmt in www.linuxforen.de eine Hilfe.
    mfg
    almut
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen