1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Steigt Grafikleistung durch mehr Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von tom09, 13. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tom09

    tom09 Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    32
    Im Moment habe ich in meinem System (Athlon Xp 2600, Geforce FX5900xt, WinXP pro) 512 MB DDR-Ram Arbeitsspeicher. Könnte ich durch Aufrüsten auf 1024MB einen deutlichen Performancegewinn erzielen?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Performance wirst Du nur dann gewinnen, wenn Du derzeit Anwendungen hast, die mehr als 512MB brauchen und daher Deine Festplatte kräftig am Auslagern ist. Also Bearbeitung von Bildern mit 100Megapixeln z.B: ;)
    Gruß, Magiceye
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kann aber auch schon beim spielen was bringen:
    FarCry, Doom3 und andere games sind richtige speicherfresser und auf hohen einstellungen brauchen die auch 1GB ram um flüssiger zocken zu können.

    außerm hab ich gemerkt, das ein GB ram sehr sinnvoll sein kann bei strategiegames mit sehr vielen gegnern
     
  4. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    ... zumal bei dem einen oder andern aktuellen Game 512 MB die Mindestanforderung ist, damit es überhaupt spielbar ist. Logischerweise funzelt das Spiel besser, wenn Speicherreserven vorhanden sind.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen