Steinmeier kritisiert Internet-Zensur

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 9. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Jepp, große Reden können sie schwingen, aber trotzdem wird immer weiter zensiert. Soweit von China sind wir gar nicht entfernt wie immer getan wird. Das geplante Verbot von "Killerspielen" belegt dies mehr als eindeutig.

    Zwar zensiert die Politik nicht direkt, aber sie schafft entsprechende Gesetze, die beispielsweise "Abmahnanwälten" genau dies ermöglichen. Vorreiter ist vor allem die Musikindustrie, die Flashcartoonseiten abmahnen lässt, oder Songtextseiten verbieten lässt. Vielleicht sollte man mal einige Gesetzesvorlagen erarbeiten und vorschlagen, aber da Herr Steinmeier auf der CBit eh nur sagt, was man erwartet kann man das getrost wieder vergessen. Wenn er irgendwann auf einer Veranstaltung der Musikindustrie auftritt wird er das Internet verteufeln und härtere Gesetze fordern. Ist doch immer das Gleiche, aber keiner merks.

    Ich glaube diesem verlogenen Pack von Politikern überhaupt nichts, wenn es etwas possitives für das Volk bedeuten würde, bis sie es beweisen, dass sie ihre eigenen Reden auch ernst meinen und nicht nur von ihren Schreibern vorgesetzes aufsagen.
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    > Soweit von China sind wir gar nicht entfernt wie immer getan wird

    Och, dann holen wir unsere alten 286er aus dem Keller und werfen die Mailboxen wieder an...
     
  3. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Yeah ... FIDO rules :cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen