Stephen Hawking und MS-Office 2000

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Amethyst, 20. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Amethyst

    Amethyst Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    41
    Nett so eine Zugabe in der PC-Welt, allerdings hätte man sie wohl eingehender testen sollen.

    Ja, sie läuft unter win98se, sie installiert sich auch problemlos und der Inhalt dieser CD ist für Schüler auch informativ.

    ABER: Nach dem Test dieser CD wollte ich weiter arbeiten mit Office 2000. Also Explorer auf und die Dateien anklicken, die ich brauchte und das waren PowerPoint-Dateien. Und da kam das böse Erwachen. Der Viewer von Quicktime hatte die Verknüpfungen überschrieben, Windows erkannte die PowerPoint-Dateien nicht mehr und war auch nicht zu bewegen, das ganze rückgängig zu machen. Das einzige was half, war eine Deinstallation und eine Neuinstallation von Office2000.

    Danke für 4 Stunden zusätzlicher Arbeit.

    Amethyst
     
  2. Silencio

    Silencio ROM

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    5
    Sorry, aber man weiss ja nie, wieviel die Leute wissen, habe schon ganz anderes gelesen..
    Ist aber ganz komisch, dass die Änderung nicht geht.
    Ich habe auch win98 und "keine Probleme", ausser dass ich so eine bestimmte ATI-Grafikkarte habe und darum die Hardware-Unterstützung abschalten musste (nur mit verringern versuchte ich es erst gar nicht).
     
  3. Amethyst

    Amethyst Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    41
    *lächelt
    Wenn das gegangen wäre, hättest Du recht, aber genau das ging nicht, Windows nahm die Änderung von Hand nicht an :-)

    Trotzdem danke :-)
    [Diese Nachricht wurde von Amethyst am 21.11.2001 | 12:26 geändert.]
     
  4. Silencio

    Silencio ROM

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    5
    Wäre auch einfacher gegangen, als das mit der Neuinstallation.
    Für das nächste Mal: Wenn du auf Startmenü und dann Einstellungen klickst, sollte ein Begriff "Ordneroptionen" erscheinen. Wenn du dort auf "Dateitypen" klickst (odersoähnlich, arbeite im Moment gerade auf NT, wo ich das nicht sehe), kannst du dort jeden beliebigen Dateityp auswählen und dann unter "Bearbeiten" angeben, mit welchem Programm er den jeweiligen Typ öffnen soll. Sollte im Fall von PowerPoint recht einfach gehen.

    Silencio
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen