stereoanlage an pc anschließen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von jovigirl, 3. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jovigirl

    jovigirl ROM

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    hi an alle pc fachleute,
    wer kann mir helfen?
    ich möchte meine stereoanlage so an den pc anschließen,
    dass ich zum beispiel eine musikkasette auf die festplatte
    überspielen kann. möchte sie dort u.a. vom rauschen befreien
    und dann auf cd brennen. welche hardware und software
    benötige ich?
    danke schon mal.
    jovigirl:heul:
     
  2. Stefan3738

    Stefan3738 ROM

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    2
    ...welche Anlage du hast. Grundsätzlich steht oben schon alles. Du gehst vom Line Ausgang des Kassettendecks (wenn es einen hat --> Beschreibung des Herstellers), oder vom Line-Ausgang des Verstärkers(Gilt das Gleiche wie oben !Auf keinen Fall die Boxenausgänge nehmen :) !) in den Line-Eingang der Soundkarte. Auf dem Rechner startest du dann nur noch ein Aufnahmeprogramm (müsste eigentlich bei der Soundkarte dabei sein, oder hier einfach downloaden) und brauchst dann noch ein Programm mit dem du die Audiodateien nachbearbeiten und schneiden kannst.

    Viel Glück
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    jupp,diese aufnahme möcht ich mal hören. lol :aua: :D :bse:
     
  4. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Kopfhörer als Quelle ist ein sehr schlechter Tipp,Aufnahme über Mikroeingang ist ja wohl das Allerletzte
     
  5. hexxi

    hexxi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    213
    Hmmm.. vielleicht sollte man noch dazusagen, dass ggf. in den "Eigenschaften" beim Audiorecorder die Aufnahmeeinstellungen editiert werden sollten - wenn z. Bsp. über "Line In" aufgenommen werden soll, muss die Line-In ggf. "ausgewählt" werden. Sonst versucht man aufzunehmen und nix klappt, obwohl man auf den PC Boxen schönsten Sound hat.

    (Normalerweise fährt man über Line In in den PC rein, Microphone müsste aber auch gehen - auf Aussteuerung achten).

    Greets Joe
     
  6. Yyrgn

    Yyrgn Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    248
    Hi !

    Von der Stereoanlage mittels eines Cinch-auf-Klinke (3,5 mm)-Kabels in den Eingang "LINE IN" Deiner Sounkarte gehen. Über die Systemeinstellungen "Sounds/Audiogeräte" den Kanal "LINE IN" aktivieren, mit den Schiebereglern kannst Du bei Bedarf Balance, Lautstärke usw. aussteuern.
    Als Audio-Tools gibt es sog. Declicker/Denoiser (von Steinberg, Syntrillium usw.), versuch mal die Shareware-Version von Cool Edit, sollte für den Anfang zum Überspielen reichen. Um später Audio-CDs brennen zu können, solltest Du im Format 44,1 KHz und 16 Bit Stereo als PCM WAV aufnehmen.
    Brennen kannst Du mit jeder Brennersoftware.

    Y
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Das Kabel müßte ein 3,5 oder 6,3mm-Klinkenstecker (Anlage) auf 3,5mm-Klinkenstecker (PC) Stereo sein.

    Als Software kannst Du so ziemlich alles nehmen, z.B.den Windowseigenen Audiorecorder oder das was normalerweise bei jeder Soundkarte mit dazugeliefert wird. Es gibt sicher auch genug Freeware-Audiorecorder im Downloadbereich der PC-WELT.

    Gruß, Andreas
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Was für eine Stereoanlage hast Du überhaupt, einzelne Komponenten oder Kompaktanlage? Letztere hat vermutlich keinen Chinch-Ausgang, dann müßtest Du den Kopfhörerausgang (Klinke 3,5 oder 6,3mm) nutzen.

    Außerdem habe ich Deinen Beitrag mal verschoben, oder sollte das wirklich ne Kleinanzeige werden? Das passende Kabel findest Du aber eh für wenige Euro in jedem Audiogeschäft.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen