1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stereoanlage

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von matzda2001, 8. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Hallo
    Ich weiss, meine Frage passt nicht so ganz hierher, aber ich kenn kein anderes Forum...
    Meine Frage: Ich besitze eine Stereoanlage mit 2 Boxen. Nun möchte ich 2 weitere Boxen von der Stereoanlage meiner Schwester anschliessen um einen besseren sound zu bekommen.. Ist das möglich? Muss ich auf irgendetwas achten, damit nichts kaputt geht?
    Danke!
     
  2. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Meine Anlage ist von "alwa"... ich glaub nicht dass ich es riskieren möchte.. ich wollte ja eigentlich nur sehen, ob ich ohne großen Aufwand ;) einen besseren sound kriegen kann.. Aber so ist es auch ok....
     
  3. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    MSN habe ich nicht. :(

    Macht im Parallelbetrieb 3,43 Ohm an einem Verstärker, der wenn es sich um eine einfache Kompaktanlage handelt, für 6 Ohm ausgelegt ist. Einmal richtig aufgedreht und das war\'s.
    Wenn aber die Leistungsbeschreibung des Verstärkers Lasten von 4 Ohm zuläst, würde ICH es riskieren. Ob du es tust ist Deine Sache.

    Abgesehen davon ist fraglich, ob er genug Leistung für zwei Paar Lautsprecher hat.

    Probiere zunächst aus, ob sich die Lautstärke stark unterscheidet, wenn Du Typ A rechts und Typ B links anklemmst. Dann kannst du eine ausgewogene Beschallung ohne weitere Bastellei abhaken.
    Es sei denn, Du verwendest Typ A für Links, Typ B für Rechts und gleichst es mit dem Balance Regler aus. Dazu sollten die Klangbilder aber schon sehr ähnlich sein.

    Dann schliesse sie mal in Reihe an, wie oben beschrieben und teste, ob Du mit der Lautstärke leben kannst.

    Vielleicht läßt du mich ja doch noch wissen, um was für eine Anlage es sich handelt. ;)
     
  4. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Ich hab die Ohmzahl nachgeschaut:
    meine Boxen, die jetzt angeschlossen sind haben 6 Ohm.. Die 2 die ich anschliessen will haben 8 Ohm...
    Hast du MSN? Wäre leichter zum diskutieren...
     
  5. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Schau mal hinten auf die Boxen, ob da ein Ohm-Wert steht.

    Wenn nur auf einem der Lautsprecherpaare etwas steht, schliesse zwei verschiedene Lautsprecher an. Sind sie gleich laut, haben sie den selben Wert. Sollten es zufällig 8 Ohm sein, dann haben sie im Parallelbetrieb 4 Ohm und das sollte ein durchschnittlicher Verstärker mögen, es sei denn die Bedienungsanleitung sagt etwas anderes.

    Für Dein Materieal auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du von Lautsprecher A nur Plus (rot) und von B minus (z.B.schwarz) an den Verstärker anschliesst und die verbleibenden Enden A- und B+ miteinander verbindest (Lüsterklemme, löten oder einfach verdrillen und ein wenig Klebeband drum). Dann ist es aber unter Umständen nur noch halb so laut, wobei die Beschallung mit 4 Lautsprechern das wieder wett macht. ;)
     
  6. Ein paar Grundlagen:

    http://www.nubert.com/special/technik_satt/Impedanz.pdf

    http://home.fhtw-berlin.de/~mw/forsterw/fach/physik/akustik/projekte/lautsp1/lautsp2.htm
     
  7. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Definiere Stereoanlage!
    Hast Du einen Verstärker/Receiver/Endstufe oder eine Kompaktanlage oder ähnliches?

    Kannst Du 2 Paar Boxen anschliessen?
    Sprich sind 2 Paar Klemmen vorhanden?
    Wenn ja, dann tu es einfach, gibt in der Regel keine Probleme.
    Mach vielleicht nicht direkt auf Vollanschlag.

    Welchen Widerstand haben die Boxen jeweils?
    Gängig sind 8 Ohm, aber auch 4 Ohm sind sehr verbreitet.
    Manche Verstärker haben auch eine Einstellmöglichkeit hierfür, die Besitzer solcher Geräte sind aber meistens mit dem Sound des einen Lautsprecherpaares zufrieden. ;)

    Wenn Du 2 Klemmenpaare hast, ein LS-Paar 4 Ohm und das andere 8 Ohm hat, ist die Lautstärke unterschiedlich.

    Kein Verstärker im bezahlbaren Rahmen mag Lautsprecher mit weniger als 4 Ohm, die ziehen zuviel Strom und können den Verstärker beschädigen.

    Wenn Du nur ein Klemmenpaar hast stellt sich Dir die Frage nach Reihen- oder Parallelschaltung.
    Bei der Reihenschaltung kannst Du nichts kaputtmachen, schlimmstenfalls hängst Du zwei 8 Ohm Lautsprecher in ein eine Reihe und für den Verstärker ist das wie ein 16 Ohm Lautsprecher. Dann ist es halt ein wenig leiser. ;)

    Wenn Du allerdings zwei 4 Ohm Lautsprecher parallel anschliesst, ist es für den Verstärker wie ein 2 Ohm Lautsprecher und der dann fliessende Strom ist nicht unbedingt gesund für den Verstärker.
    günstigstenfalls gibt es eine Schutzschaltung die anspricht, vielleicht auch eine Glasrohrsicherung, oder eben Rauchzeichen. :(

    Finde also raus, welche Anschlussmöglichkeiten Du hast und welchen Widerstand die Lautsprecher haben und melde Dich wieder. ;)
     
  8. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    mmmh... dann lass ich es lieber... meine 2 Boxen geben auch schon ganz schön was her... :D
    trotzdem danke für die Tipps!
     
  9. Im Extremfall kannste damit was kaputt machen (je nachdem Box oder Verstärker).
    Also lieber für die besseren Boxen entscheiden und gut ist, oder sich mehr Ahnung zulegen und dazu gehören leider erst mal die technischen Daten.

    Ob es Stecker gibt, die sowas ermöglichen ??? Vielleicht, aber da lieber bei dem Hififorum nachfragen.

    Gruß MM
     
  10. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung von den technischen Daten, hehe... ich hab nur 2 Anschlüsse für die Boxen und ich will die 2 die dazukommen einfach mit in den Anschluss meiner Boxen stecken,...
     
  11. oder bei Obi?? ;-)

    Gruß MM
     
  12. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    oder einfach http://www.hififorum.de/ ;)
     
  13. Kommt auf Deine Stereoanlage an...
    bei mir kann man von vorne herein 4 Boxen anschließen.
    Wie hoch ist der Widerstand der einzelnen Boxen?
    Wie sind die techn. Daten der Ausgänge?
    Passen die Boxen klangmäßig überhaupt zueinander?
    Wie genau (parallel / in Reihe) willst Du die Lautsprecher anschließen?

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen