1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

StillstandCode ?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Syndraa, 12. Februar 2017.

  1. Syndraa

    Syndraa ROM

    Hallo,

    Mein System: https://www.amazon.de/Compaq-CQ58-D65SG-Notebook-Intel-schwarz/dp/B00F3SENP2

    ich habe seit 2 Tagen das Problem das irgendwann ein blauer Bildschirm erscheint mit Infos (siehe 1. Bild)http://pasteboard.co/xrZ5satoH.jpg

    wenn ich unten Links Symboel anklicken will (siehe Bild 2) http://pasteboard.co/xrZvWzVTu.png dann wird der Bildschirm für 1 sek. Schwarz.

    Kann mir da jemand helfen ?

    Habe heute noch die Meldung bekommen:
    Fehler beim Starten des Anzeigetreibers.
    stattdessen wird der Microsoft Basic Display Driver verwendet.
    Überprüfen Sie WIndows Update auf einen neueren Anzeigetreiber.


    Aber es gibt kein neues Update.
    Ich weiß nicht mehr weiter. Bitte verzeiht mir, ich hab leider nicht viel Ahnung von PC/Laptops
    Muss ich mir einen neuen PC holen ? Ist mein Laptop beschädigt ?


    Gruß
    und Dank im Voraus
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Wenn das Problem erst seit Tagen besteht, dann wäre zu klären, was sich zu dem Zeitpunkt geändert hat.
    Wurde irgendwas neu installiert? Gab es updates von Windows? (Letzteres sollte sich in der Systemsteuerung (Liste aller updates) herausfinden lassen)).

    Wenn es nur das eine (welches genau?) Symbol ist, was Ärger macht, dann wird wohl das zugehörige Programm schuld sein.

    Bei so einem Gerät macht es eigentlich keinen Sinn, den (Anzeige)treiber ständig zu erneuern, ohne dass es einen Anlass (Fehlerbeseitigung, neue Funktionen) dafür gibt.
    Da würde ich lieber eine ältere Version von intel herunterladen und ausprobieren. Es könnte aber sein, dass man Windows erst davon überzeugen muss, keine Treiber mehr automatisch herunterzuladen.

    Nach einer Weile setzen sich die Kühler gern mal mit Staub zu. Als Indiz wäre der Lüfter öfter und lauter in Betrieb.

    Bevor über einen neuen PC nachgedacht wird, kann man erst einmal eine Windows-Neuinstallation oder das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen probieren - aber das wäre der letzte Schritt, wenn nichts Anderes mehr geht, denn das Gerät ist dann jungfräulich wie beim Kauf.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Zuerst kann die Systemwiederherstellung Windows auf einen früheren Stand zurück bringen, wo der Grafiktreiber von Intel noch funktioniert hat.
    https://support.microsoft.com/de-de/help/12415/windows-10-recovery-options
    Dann die Treiberversion feststellen, die da genutzt wurde.
    Die kann man im Gerätemanager einsehen.

    Dann würde ich die automatische Treiberaktualisierung deaktivieren, damit sich die nicht ändert.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Gerätetreiber_Treibersoftware_über_Windows_Update_deaktivieren_Windows_10
    Denn ein funktionierender Treiber ist besser als eine neue Version, die womöglich Fehler verursacht.
    Es handelt sich dabei um eine ältere Intel HD4000 Grafik, die durch neue Treiber nicht mehr besser wird.

    Die Treiber, die über das Windows Update kommen, kann man auch selbst runter laden und archivieren.
    http://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=windows 10 and later Intel HD Graphics 4000
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2017
  4. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    KRNL_DATA_IN PAGE ERROR ist mit hoher Sicherheit ein Soeicherfehler (RAM oder Festplatte).

    Öffne die Eingabeaufforderung als Administrator und gib folgendes ein:
    sfc /scannow.

    Die Systemdateien werden geprüft (kann eine Weile dauern).
     

Diese Seite empfehlen