1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stimmt das dass IBM Festplatten nichts für dauerbetrieb sind???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von marcus4, 15. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marcus4

    marcus4 Byte

    Hallo
    Stimmt es Das IBM Festplatten Nicht für den Dauer betrieb ausgerichtet sind ???(hab ich gehört und will nur die meinung von anderen usern Wissen/Hören?)
    weilche platten sind Für denn Dauerbetreib ausgelgt/ausgerichtet.
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    IBM (baut mittlerweile selbst keine HDs mehr) hat etwas "ausgeplaudert", was eigentlich eh schon jeder wusste, der sich mit HDs befasst: Die sogenannten "Desktop-Drives" sind für einen 10/6 Betrieb ausgelegt (also 10 Stunden täglich / 6 Tage die Woche) wogegen die sogenannten "Enterprise"-Laufwerke für den Dauerbetrieb (24/7) ausgelegt sind.
    Wobei sich bei den "Desktop"-Drives das Risiko eben nur leicht erhöht, dass von 1000 HDs in einem festgelegten Zeitrahmen ein oder zwei Laufwerke mehr ausfallen....
     
  3. reinie

    reinie Kbyte

    Nur zur weiteren Info, meines Wissens nach werden die IBM Platten von Hitachi gebaut.
    Mit einem ordentlichen HDD Kühler/Lüfter kann man die Lebenserwartung aber erhöhen.
    Mir selbst ist schon eine abgeraucht.
    Also ich schwöre ja auf WD. Mit den Platten hatte ich noch nie Probleme.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen