1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stimmt das dass IBM Festplatten nichts für dauerbetrieb sind???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von marcus4, 15. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marcus4

    marcus4 Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    108
    Hallo
    Stimmt es Das IBM Festplatten Nicht für den Dauer betrieb ausgerichtet sind ???(hab ich gehört und will nur die meinung von anderen usern Wissen/Hören?)
    weilche platten sind Für denn Dauerbetreib ausgelgt/ausgerichtet.
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    IBM (baut mittlerweile selbst keine HDs mehr) hat etwas "ausgeplaudert", was eigentlich eh schon jeder wusste, der sich mit HDs befasst: Die sogenannten "Desktop-Drives" sind für einen 10/6 Betrieb ausgelegt (also 10 Stunden täglich / 6 Tage die Woche) wogegen die sogenannten "Enterprise"-Laufwerke für den Dauerbetrieb (24/7) ausgelegt sind.
    Wobei sich bei den "Desktop"-Drives das Risiko eben nur leicht erhöht, dass von 1000 HDs in einem festgelegten Zeitrahmen ein oder zwei Laufwerke mehr ausfallen....
     
  3. reinie

    reinie Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    197
    Nur zur weiteren Info, meines Wissens nach werden die IBM Platten von Hitachi gebaut.
    Mit einem ordentlichen HDD Kühler/Lüfter kann man die Lebenserwartung aber erhöhen.
    Mir selbst ist schon eine abgeraucht.
    Also ich schwöre ja auf WD. Mit den Platten hatte ich noch nie Probleme.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen