1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stolper-Boot

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von isnaH, 8. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. isnaH

    isnaH ROM

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    7
    ach übrigens,

    mein Rechner erzählt mir (beim Booten) so was wie "DISK BOOT FAILURE, INSERT SYSTEM DISK AND PRESS ENTER" oder so. Die Festplatte wird nicht als Boot-Platte erkannt. Wenn ich die Return-Taste drücke bootet er trotzdem ganz normal von der Festplatte. Mein Rechner besteht aus:
    -A7V KT133 mit(onboard) PromiseUDMA100 Controller BIOS ver.2.01 Build33
    -AWARD-BIOS ver6.0, ASUS ACPI BIOS REV 1005B, AWARD PNP BIOS EXTENTIONS v1.0A
    -IBM DTLA307030
    -Win ME 4.90.3000
    Im BIOS Boot-Menü steht an 1. Stelle OTHER BOOT DEVICE: ONBOARD ATA100 BOOT und alles Andere ist deaktiviert.
    Weiter unten SCSI/ATA100 BOOT SEQUENCE: ATA100/SCSI und dann LOAD ONBOARD ATA BIOS: AUTO. An sich sollte also alles korrekt sein. Das Einzige was ich nicht mehr weiß ist, ob die gleichen Einstellungen bei der Installation von Win ME herrschten. Ich kann mich vage erinnern daß da mal }ne Frage kam ob von CD oder HD gebootet werden soll. Keine Boot-Partition erstellt? Deswegen habe ich nachträglich sys c: ausgeführt, leider ohne Erfolg. Sonst funktioniert alles. Hat jemand eine Idee wie man den Wermutstropfen beseitigen kann?

    mfg Hansi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen