Stoppt Linux # Teil 2: Linux klarer Verlierer in Sachen Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von windowsgott, 5. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    Im ersten Teil meines Blogs ging es um die angebliche Sicherheit von Linux. Nun widmen wir uns der Geschwindigkeit.

    Ein weiteres Vorurteil ist, dass Windows in vielen Dingen sehr langsam ist. Dabei stelle ich mir sofort die Frage: Wobei?

    Manchmal nervt mich die lange Bootzeit von Windows schon. Aber wer einmal Linux gestartet hat weiß, dass das booten eines Linux-Systemes sehr viel länger dauert.

    Das Ganze sieht auch beim Arbeiten mit Programmen nicht besser aus. Falls Linux ohnehin nicht gerade ständigen Festplattenzugriff hat, dauert das starten von selbst sehr kleinen Programmen wie einfachen Editoren, Shells oder Dokumenten zum Teil erheblich lange, von sporadischen Vergessen von Befehlen ganz zu schweigen.

    Beim surfen kostet das Arbeiten mit Linux auch erhebliche Zeit. Es dauert oft ein ganzes Stück länger, bis unter Linux Websites geladen wurden als unter Windows. Ganz zu schweigen wenn die Seite aus Komponenten wie Flash-Animationen besteht. Der benötigte Player ist in Windows standardmäßig bereits enthalten, bei Linux muss er erst für den jeweiligen Browser extra gedownloadet und installiert werden. Eine Zeitraubende Angelegenheit, welche nicht wirklich sein muss.

    Des Weiteren können in Linux die System-Konfigurationen nur über Umwege bearbeitet werden, da man standardmäßig als Benutzer mit eingeschränkten Privilegien arbeitet. Diese Einschränkung bringt zwar eine Menge sicherheits- relevante Vorteile, welche aber auch nicht immer wirklich notwendig wären. Doch dazu mehr in einem meiner nächsten Blogs.

    Geschwindigkeit, eine Eigenschaft, welche für Linux in meinen Augen nicht zutreffen kann. Natürlich hat auch Windows seine langsamen Seiten, aber im Alltag ist das Betriebssystem aus dem Hause Microsoft in Sachen Geschwindigkeit klar überlegen.

    Quelle
     
  2. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    So, die Quellen-Angabe ist weg. Zufrieden jetzt?
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.477
    Was ich bei dem Artikel wieder verwunderlich finde - warum läuft sein Webserver dann unter Linux? Also doch wieder nur viel :blabla:
     
  4. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    @ broiler, des hat mir keiner ins ohr gesetzt, dass ist erfahrung.

    @ kalweit, ich sehe es nicht gerne dass meine homepage unter linux läuft, aber ein windows server werde ich mir in der nächsten zeit noch nicht zulegen. aber er wird kommen.
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    ist das nicht t(r)oll :)
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.477
    Uninteressant - deine Handlungen widersprechen deinen Aussagen und somit wird man (zumindest ich) diesen wenig Glauben schenken - unabhängig ob sie vielleicht stimmen oder nicht.
     
  7. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    Toll, echt schlau dass man Aussagen keinen Glauben schenkt, auch wenn sie stimmen. Entweder zu faul zum diskutieren oder keine gescheiten Argumenten.

    Ach whisky, ein Thread in diesem Forum hat ja mal ergeben, dass Trolle für einen Großteil der User sehr unterhaltsam sind. ;)
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Hab auch nicht das Gegenteil behauptet ;)

    T(r)olle Homepage hast du

     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.477
    Wie gesagt, du handelst anders als du sprichst. Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, Menschen nach ihrem Handeln zu beurteilen und nicht nach dem was sie sagen... - bis jetzt hat das immer gut gepasst. Was die Argumente anbetrifft: ich habe hier ein w2k Netzwerk und besitze 3 Webserver auf Linuxbasis und nun?
     
  10. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    Als Auszubildender hat man auch noch nicht alles Geld der Welt. ^^
     
  11. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
  12. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    un du warst mal 7 -.-
     
  13. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.477
    Haste Recht. Kann man nicht hier einen Pranger für multible Persönlichkeiten anlegen?
     
  14. Suruga

    Suruga Guest

    allein dieser Nick......

    Und dann dieses ewige "Linux ist Mist" Geseibel....... das geht mit einfach auf die Nerven.....

    Boahh, is dat laangweilig.
    Es ist doch völlig egal, was für ein OS installiert ist, es sind Alles nur Rechner. Und die sind nur so gut, wie ihr Bedienpersonal.
     
  15. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    :motz: nu gib ihm doch mal ´ne Chance - selbst ein Kanzler kriegt 100 Tage ! oder brauchste Urlaub ? :p

    :wegmuss:
     
  16. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    Muss man das verstehen? ^^ oO
     
  17. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    .... die Glaubensfrage wird die Betriebssysteme vermutlich überleben :aua:
     
  18. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und wie gehts uns denn heute?

    Pluralis majestatis? Nach pl. modestiae siehts wirklich nicht aus.

    Diese Überheblichkeit schickt Dich auf meine Ignorierliste. Das schaffen nur wenige nach 45 Postings. Glückwunsch!
     
  19. Affirmation

    Affirmation Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    152
    Dann mal wieder die Widerlegung....

    Also mein System startet dann schon so schnell wie ein Windows-System - sprich in etwa 30 Sekunden. Kann ich dir gerne beweisen.
    Ich hab dazu ne modifizierte Version der InitScripts, die zuerst den X-Server laden (speziell: den gdm) und dann im Hintergrund den Rest. Genau das macht Windows halt auch.

    Meine Festplattenaktivität ist = 0 - liegt vor allem auch daran, dass ich RAM im System habe und nicht nur alles im Swap machen lasse.
    Das ist unter Windows irgendwie auch nicht anders.

    Wobei man übrigens auch einfach dem Programm sagen kann, dass es nicht geswappt werden soll. Aber das ist dir eventuell einfach nicht bekannt....

    Also ehrlich: Mein Editor startet schneller als dein Word... und wo ich dank History Befehle vergessen kann frage ich mich auch gerade. Eher vergesse ich die getippten letzten 1000 Befehle selbst, als das das mein PC tut.

    Browser?
    Also Opera macht unter Linux durchaus auch Speed. Firefox ist da auch nicht langsamer. Und wenn alles schief läuft, dann kann ich ja immer noch den Internet Explorer unter Wine "rennen lassen" *lach*

    Also ich iwll mal sehen, wo dein Flashplayer automatisch auf deinem Windows-System landet. Da hast du eventuell nur nicht aufgepasst. Der ist nicht vorinstalliert.
    Übrigens freuen sich manche Leute, dass sie dann auf komischen Seiten keine Flashbanner bekommen können ;)
    Aber wer es bunt braucht, bitte ....

    Da bin ich mal gespannt, wie du einen grossen Sicherheitsaspekt versuchst kleinzureden.
    Wobei dir irgendwie der Begriff "sudoer" nichts zu sagen scheint....

    Ist klar, wenn man die Augenlider geschlossen hat. Oder schon gegen den Baum gerannt ist...
     
  20. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nö; eine schnelle Windows-Maschine ist nach 30 Sekunden fertig; da wird dann nichts mehr geladen; man kann arbeiten.

    Dein Script erinnert mich an die Tricks von Münchhausen. Was nützt mir eine Oberfläche, wenn ich noch garnicht damit arbeiten kann ? Wenn das sinnvoll wäre, würden es die Distributoren ja per default so einrichten.
    Ne, das ist ein Unterschied zwischen Linux und Windows. Windows bootet einfach deutlich schneller.Man kann's ja auch positiv sehen : In unserer hektischen Zeit nach dem Einschalten noch ne Tasse Kaffee genießen können, ist ja vielleicht gar nicht schlecht :)

    Was mich an Linux stört, ist, dass es immer wieder technische Unausgereiftheit gibt, und man lieber- koste es was es wolle- eine neue Version pusht, bevor die alte ausgereift ist. Das führt dann dazu, dass die Installation entweder die Partitionstabelle zerschießt, SATA nicht ohne Klimmzüge eingebunden werden kann, neuere Kernel-Versionen dramatisch langsamer sind als die Vorgängerversion.Wenn man mehr auf Konsolidierung statt auf Fortentwicklung achten würde, würden sich IMHO solche Fehler vermeiden lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen