stottern & zuckeln & mehr

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von it-praktikant, 10. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    heute Abend hat es mich ganz besonders gestört. Bei meinem täglichen, abendlichen Spielchen ging mir bald die Hutschnurr hoch.
    Ich habe für meine Spielchen mir eine extra Partition mit einer zweiten Windows 98 SE-Installation eingerichtet. Der Grund war einfach, dass ich mit der Spiele-Partition nicht ins Internet will, ich brauche da auch kein Office oder sonstigen Schnick-Schnack, eben nur Windows, Treiber, DirectX und meine Spielchen.

    Eines meiner Spielchen meckert immer, der Sound stottert und wiederholt sich, die Maus lässt sich kaum richtig bewegen, weil die wie am Bildschirm festgeklebt wirkt. Also habe ich mir eine Trial von Nortons System-Dings besorgt und mal den System-Monitor im Hintergrund laufen lassen.

    Das Ergebnis:
    - obwohl die CPU-Last fast gar nicht über 80% geht,
    - der RAM nur zu 33% und
    - die Auslagerungsdatei nur zu 26% gefüllt ist,
    --- bleibt das Spiel trotzdem immer fast stehen, sodass der Spielspaß enorm sinkt.

    Woran liegt das?

    Ich habe dann schon versucht, die Dateien für den Hintergrundsound zu löschen, aber dann stürzt das Spiel immer ab.
    Auf der Verpackung steht, dass man mindestens 166 MHz (200MHz empfohlen) haben sollte, ich habe 500. RAM sollte man 16 MB (32 MB empfohlen) haben, ich habe 256 MB.
    Egal welche Anforderung ich auch anschaue, ich übertreffe sie mit meiner alten Kiste haushoch.

    Ich weiß echt nicht woran es liegt, selbst wenn die Daten von Norton fehlerhaft sind, so dermaßen daneben können die ja kaum sein.

    Hat jemand einen Tipp?

    Ciao it.

    PS: Das System ist an sich schon 'getunt', also die Konfig wurde meiner Meinung nach 'optimiert'.

    Ciao it.
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    also opengl bringt ja automatisch der nvidia-treiber mit
    den brauchst du nicht extra zu installieren!

    habe übrigens die selbe graka wie du!

    da deine win-installation schon ca 1 1/2 jahre auf dem buckel hat
    können sich etliche "leichen" auf deinem PC befinden

    (reste von programminstallationen, treiber, dlls, ini-dateien etc.)

    und da kann schon manches stören
    hast du deine temporären dateien regelmäßig entfernt?

    da du auch ein via-chipsatz wie ich drauf hast
    stellst sich die frage welche version des 4in1 du drauf hast
    ich habe den 4.38 drauf und mit dem habe ich keine probs
    einen neuern würde ich nicht draufmachen weil
    die sowiso nur die aktuellen chipsätze davon profitieren
    (aktuell ist der 4.49 hyperion)

    gebe dir mal jetzt die versprochene config
    ich werde nicht jede einstellung ins detail erklären
    da du ja kein anfänger mehr bist *g*

    1. powermanagment komplett deaktivieren
    es reicht als nicht nur in einem profil alles auf nie zu stellen
    sondern bei allen 3 Profilen alles auf nie!!!!!
    am besten mit msconfig das laden der Powerprofile verhindern!
    (Win9x hatte schon immer seine probs damit)

    2.geh mal in die systemsteuerung, dort auf system und dann
    auf die leistungsmerkmale-dateisystem:

    standardnutzung dies computers: auf Netzwerkserver stellen!
    (WIN merkt sich mehr dateien und Pfade)

    CD-Rom:Größe des zusatz-cachespeichers von 1238 kb
    auf 726 kb herunter setzen!
    (manchmal stürzt der Pc beim zugriff aufs cdrom ab, z.b. bei videos in games weil das cd rom zu lange braucht )

    3.Geh jetzt zum gerätemanager, dort auf systemkomponenten
    beim DMA-Controller stellst du:
    reservierter DMA-Puffer auf 64kb ein!
    (mehr speicher für soundkarte)

    jetzt noch ein paar einträge in der system.ini:
    dort unter 386Enh:

    gibst du folgendes ein:

    MinSPs=4
    (dieser eintrag sorgt dafür das wenn ein progy abstürzt
    windows nicht immer gleich mit in die tiefe gerissen wird)
    habe selber auf 12 gestellt es wird aber konventioneller speicher abgezogen! man sollte schon genug konventionelle speicher
    freigemacht haben

    PerVMFiles=100

    dieser eintrag sorgt für etliches an geschwindigkeit!
    windows speichert dort genau den ort und den pfad mit größe
    der dateien
    beim ersten mal nach dem neustart wirst du nicht viel merken
    aber dann
    überhaupt die ganzen menues wie systemsteuerung
    auch das beenden etc. gehen viel schneller vonstatten!

    ich gehe mal davon aus daß du bei den ordner-optionen
    nur das nötigste eingestellt hast
    wie animationen etc.

    zum schluß möchte ich sagen daß dies nur ein teil dessen ist
    was ich bei mir eingestellt hab ( aber mehr würde das ganze sprengen) *g*
    ich würde mal mir die ganzen ordner anschauen
    den ganzen schrott von alten installationen entfernen
    auch die temporären dateien entfernen
    auch welche 4in1 du drauf hast das ist entscheidend!
    keine aktellen!

    würde auch keine superkatuellen graka-treiber installieren
    die neuesten machen auf unserer graka vermehrt ärger
    (ist in vielen foren zu beobachten)
    muß nicht sein aber kann!

    zu guter letzt kann es sein daß du um eine neu-installation
    nicht herumkommst wegen vieler altlasten die sich gegseitig
    stören
    aber die obengenannten einträge gelten auf jeden fall
    auch bei einer neu-installtion!

    mfg. Tom
     
  3. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ist es denn sinnvoll, gleich DirectX UND OpenGL zu installieren oder sollte man sich für eines entscheiden?

    Ciao it.
     
  4. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    hallo ist zwar eine unangenehme Lösung aber ich würde dir empfehlen Windows neu zu installieren, da alles andere ein rumgemurkse ist.
    mfg
     
  5. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Mein System:
    - 500 MHz Intel Pentium III (Katmai)
    - Via Apollo Chipsatz
    - 256 MB SD RAM
    - ~6 GB Partitionsgröße
    - GeForce2 MX 400 Grafikkarte
    - Auslagerungsdatei ist ~350 MB groß, Größe festgelegt und wird von beiden Installationen benutzt

    - Windows 98 SE
    - IE 6.0 mit SP1
    - alle aktuellen Patches drauf
    - Treiber sind 02.2003 aktualisiert
    - Windows-Installation ist etwa 16 bis 18 Monate alt
    - DirectX 8.x ist installiert
     
  6. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    am besten poste dein genaues system
    mit soviel angaben wie möglich (hardware,größe der partition etc.)
    ansonsten ist es wie mit der nadel im heuhaufen

    habe selber an meinem 98SE so lange "herumgefeilt"
    daß es mit der stabilität mit vielen XP-systemen locker aufnehmen kann (schon wochen keine reset-taste mehr *g*)
    trotz internet,games etc.

    auch die geschwindigkeit habe ich deutlich steigern können

    bevor ich aber die etwas längere liste meiner config hier aufschreibe wäre es schon hilfreich deine genaue config zu kennen am besten auch die treiber-versionen (graka z.b.)

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen