Stratos Fehler vergraulen Investoren

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von karateka, 10. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. karateka

    karateka ROM

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    was mir gestern passiert ist, dürfte wohl jedem Leser die Haare zu Berge stehen lassen.
    Im Prinzip handelt es sich um einen Vorfall, der bereits im Januar 2000 begann, als mein ehemaliger Nachbar Earl Small zurück in die USA ging und mir seine Domains internet-vermietungen.de und webwohnungen.de überschrieb.
    Er gab mir dies damals schriftlich und ich habe sofort bei der Vertragsbetreuung des Webspaceproviders Strato angerufen und nach Absprache ein Fax an die entsprechende Nummer geschickt. Nachdem ich nach einigen Wochen nichts gehört hatte, meldete ich mich erneut bei der Vertragsbetreuung, die mich darum bat, das Fax erneut zu schicken.
    Dies wiederholte sich 3 mal.
    Danach drängte der Kundendienst darauf, dass Herr Small aus den USA nochmals schriftlich (per Fax) bestätigen sollte, dass er die Domains an mich übertragen würde (und das, obwohl ich bereits jeweils eine Kopie von Herrn Smalls Erklärung vom Januar beigefügt hatte).
    Herr Small hat dann ca. 5 mal Faxe aus den USA nach Berlin geschickt - auch daraufhin tat sich nichts.
    Die Mitarbeiterin der Vertragsbetreuung sagte mir fernmündlich, dass die beiden Domains bereits auf mich übertragen seien, was sich durch eine Prüfung bei der DENIC jedoch als falsch herausstellte.
    Erst durch ein erneutes Drängen im Kundenforum der Strato Medien AG wurde die Domain internet-vermietungen.de auf mich überschrieben. Ich war beruhigt und hatte dann zunächst nicht nach dem Status von Webwohnungen.de geschaut.
    Gestern hatte ich zwei sogenannte Business Angels bei mir, denen ich offline meine Seite webwohnungen.de vorführte und Ihnen das Konzept meiner Seiten nahe brachte. Leider musste ich dann online gehen, um ein paar meiner bestehenden Seiten zu zeigen (wobei ich da natürlich Probleme mit der Anzeige von PHP3-Dateien und der MySQL-Anbindung hatte - ein häufiges Problem beim Abruf von Strato-Seiten). Die beiden Herren wollten dann von mir wissen, ob ich denn auch die alleinigen Rechte an webwohnungen.de hätte.
    So wollte ich Ihnen stolz den Eintrag bei der DENIC zeigen, wo jedoch immer noch Earl Small als Inhaber eingetragen ist!
    Die beiden Herren haben sich dann bald daraufhin verabschiedet und es ist mir nicht wirklich klar, was dies nun bedeutet - eventuell haben Sie kein Interesse mehr, eine Investition von DM 20 000 000 zu tätigen.
    Ich weiß nicht, wie es Ihnen gehen würde, wenn Ihnen solch eine Chance aufgrund solcher Probleme verloren ginge.
    Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Berliner Pannenhoster?
    Mfg
    Sascha Endlicher
    http://www.secid.de/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen