1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Streifen beim Booten ABit Siluro GF4 MX

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von tristan2, 11. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tristan2

    tristan2 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo

    bei meiner neu gekauften Grafikkarte Abit Siluro GF4 MX treten beim Booten (also schon beim BIOS) Streifen auf dem Bildschirm auf (rot). Auch nachdem Windows XP gebootet hat gibt es ein Problem. Das System macht dann nach ca. 30 Sekunden ohne irgendeine Meldung einen Reboot. Mit einer anderen Grafikkarte tritt das Problem nicht auf.
    Am Bildschirm kanns auch nicht liegen, denn ich habe schon zwei ausprobiert. Auch das Einbauen der Grafikkarte in einen anderen Rechner brachte keine Besserung.
    Was mich etwas verwirrt: Auf der Platinenrückseite der Grafikkarte steht GF4 MX SE und auf der anderen Seite nur GF4 MX. Für die GF4 MX SE gibt es ein BIOS Update, was allerdings nichts brachte (keine Veränderung)

    Ich bin für jede Hilfe dankbar....

    Tristan
     
  2. tristan2

    tristan2 ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    6
    Danke für eure Hilfe, die Karte ist schon unterwegs....

    Tristan
     
  3. The-Aggressor

    The-Aggressor ROM

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    6
    HI

    ja kann mich da nur anschliesen. Die Grafikkarte ist kaputt . Hatte das selbe prob bei einer 4600 von Sparkle.

    bye
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    wenn die Graka richtig im Slot sitzt und schon vor dem Starten des OS suckt, gib sie zurück. Leider sind viele defekte Karten im Umlauf, da die Hersteller unter dem Druck, schnell was auf den Markt bringen zu müssen, die Fertigungsqualität hinten anstellen...
    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen