Strom sparen: Allgemeine Tipps

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sthissbach, 7. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sthissbach

    sthissbach ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Hi,
    ganz nett der Artikel - aber ziemlich nutzlos. Es sei denn, man will sich schon wieder mal neue Hardware kaufen. Aber das sollen wir ja wohl auch ;-)

    Wie wär's stattdessen mal mit einem praktischen, wirksamen Stromspar-Tipp?

    Ich habe meinen Laptop über eine Master-Slave Vielfach-Steckdosenleiste angeschlossen. Die gibt es in jedem Baumarkt, oder z.B. bei Conrad. Wer sich (und seinem Geldbeutel) etwas Gutes tun will, nimmt einen mit Überspannungsschutz und Netzfliter, das schützt die Geräte dauerhaft.

    Mein Laptop ist an die Master-Steckdose angeschlossen. Die Ansprechschwelle an diesem Verbraucher kann an der Steckdosenleiste angepasst werden (wichtig bei Hybernate).

    Nach dem Herunterfahren werden all die kleinen Stromfresserlein (Monitor, Drucker, Scanner, USB-Hub, USB-Festplatte /-DVD, und was da noch an kleinen Steckernetzteilen herumlungert) automatisch ausgeschaltet. Sofort nach dem Einschalten bekommen sie wieder ihren Saft.

    Es bleibt nur der Ruhestrom des Master-Geraätes übrig.

    Das hat sich in der Praxis bestens bewährt, und hilft mehr als Datenblätter für Geräte, die ich sowieso nicht habe.

    Herlichen Gruss, Stephan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen