1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Strom sparen!?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Ersatzreifen, 12. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ersatzreifen

    Ersatzreifen Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    29
    Hallo zusammen,

    auch wenn ich mich mit dieser Frage ziemlich blamiere, aber gibt es die Möglichkeit Hardware Komponente vorübergehend aus dem Betrieb zu nehmen. Ich frage deshalb, weil mein Pc 24/7 läuft und ich ja z.B. die Grafikkarte nicht immer brauche. Könnte ich die ausschalten und den PC trotzdem weiterlaufen lassen.


    MfG
    Ersatzreifen
     
  2. webwolfs

    webwolfs Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    14
    Schau doch mal in die Systemsteuerung unter Energieverwaltung. Da kannst du eine Zeit festlegen, nach der der Monitor ausgeschaltet wird. Könnte sein, dass eine wirklich gute Grafikkarte, dann auch ihren Lüfter abstellt. Daneben gibt es noch Stand-By-Modi sowie einen Ruhemodus. Leider haben diese Modi bei den meisten PCs unliebsame Nebenwirkungen, so dass manche Treiber beim Wecken nicht korrekt initialisiert werden.
     
  3. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    kommt immer ganz darauf an,für welchen Zweck man sich das Gerät zulegt,...................und was die "nur 3 benötigten Gehirnzellen" betrifft,es hat doch wohl jede/-er irgendeinen Spleen(seien es nun Briefmarken/Bierdeckel/Computer/oder was auch immer),wo man fünfe gerade sein lässt.

    mfg
    Y
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    @obbevan!
    "selbst wenn er eingeschaltet ist braucht er nicht mehr als mein Aquarium" - tja, ich erfahre gerade, daß PISA sich offensichtlich auch auf Kopfrechenfähigkeiten bezieht.
    Mit der Graka hast Du recht - das ist so wie bei Motorrädern, wo die Industrie Sturm gelaufen ist, daß sie mehr als 100 Ps haben dürfen. Natürlich gibt es dann genügend Idioten, die sowas dann auch kaufen, selbe Nummer wie das mit der Grafikkarte.
    Macht das Sinn? Ist das vernünftig? Nur drei funktionierende Gehirnzellen sollten einem dann eine klare Antwort geben können. Aber eben, wer mit Kopfrechnen schon mal nicht klarkommt und das dann auch hinter Sprüchen versteckt!
    Gruß
    Henner
     
  5. obbevan

    obbevan Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    62
    .... ich bezahl schon ein paar Jährchen meinen eigenen Strom , und wollte damit nur sagen dass es viel größere Verbraucher als den Computer gibt die permanent Strom ziehen die aber lebensnotwendig sind und man sie deswegen auch nicht abschalten kann . Handyladegerät ist da ein gutes Beispiel . 50 Euro Handyrechnung und sich dann Gedanken über den Strom machen den der Computer braucht ;) . Klar läuft der Wasserkocher keine Stunde aber trotdem könntest du mit dem Strom den der Wasserkocher braucht um einmal Wasser heiß zu machen deinen Rechner 4 Stunden laufen lassen . Klar summieren sich die vielen kleinen Dinge zu einem grossen Wert . Aber was läuft wenn man die Wohnung verlässt . Ich geh jetzt mal von mir aus : Digi-Schüssel , Anlage und Player auf Stand-by , Wecker , Kühlschrank , Heißwasser-Boiler , Aquarium-Licht und Pumpe(gute Pumpe mit wenig verbrauch und ung. 35W an der Lampe),ISDN,DSL-Modem ,Funktelefon . Was da die Großverbraucher sind brauche ich wohl nicht zu sagen . glaubt ihr ich sollte da eine Steckerleiste an meinen Rechner hängen um Strom zu sparen ?oder die ISDN-Anlage abziehen? und selbst wenn er eingeschaltet ist braucht er nicht mehr als mein Aquarium . Zuhause läuft der Rechner 5 Stunden am Tag (effektivwert) . das fällt nicht ins Gewicht . Zudem wenn einer mit Kinderzimmer kommt , klar da läuft dann wohl nur der Rechner und der Wecker , da kann ich mir dann Gedanken darüber machen ob der Rechner zu viel zieht .

    Und bitte warum einen PC 24 Stunden laufen lassen wenn man nicht bei einer Tauschbörse zieht ??

    Zudem hatten wir es Anfangs von einer Graka und wieviel Strom die zieht kannst du ja dann mal nachmessen . :D
     
  6. Geryon

    Geryon Byte

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    8
    @obbevan
    Schwätzer!
    Bei deinem 3 Personenhaushalt bist du vermutlich das Kind, das noch nie im Leben eine Stromrechnung bezahlt oder gesehen hat sonst würdest du nicht so einen Schwachsinn schreiben.
    Lass einen PC mal 24 Stunden jeden Tag laufen und dein Vater wird dir die Ohren langziehen wenn die Stromrechnung kommt.
    Dazu noch die restlichen Haushaltgeräte, Backofen, Waschmaschine etc und du wirst mal sehen was STROM für KOSTEN verursacht.
    Oder bist einer, der bei Mami waschen lässt und dort isst und deshalb keinen Strom braucht.
    :D
     
  7. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Jou,
    und was obbevan dann auch ganz großzügig übergeht, sind außer den reinen PC-Kosten die ganzen stillen Verbraucher à la Ladestation fürs mobile Telefon, Uhr im Küchenherd, auf Standby geschaltete Fernseher/Videorecorder/Stereoanlagen, Telefon TK-Anlagen, Halogen-Lampen deren Trafos permanent Strom ziehen, obwohl sie garnicht benutzt werden (als Beispiel Video-Recorder Kosten pro Jahr nur für's an der Leitung sein und Uhrzeit anzeigen: 15,60 ?).
    Das mit der Krankheit würde ich auch so sehen, nur sitze ich nicht etwa ungewaschen, ...usw. vor der Kiste. Solches unüberlegtes, unkritisches Handeln hat schließlich dazu geführt, daß ein Großteil der jetzigen Atomkraftwerke überhaupt erst geplant wurden - und, oh Wunder, als ein Großteil der Bevölkerung mal ein bißchen nachgedacht hat, war auf mal der Bedarf nicht mehr da...
    Auf Deutsch: wem das alles zu "mühsam" ist, dem geschieht's g'scheit recht, wenn er via erhöhte Energiepreise doch dazu gezwungen wird, über sowas mal nachzudenken! Wie lange hältst Du das durch, obbevan?
    Gruß
    Henner
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    @obbevan: Wieviele Stunden braucht denn Dein Toaster? Und wie lange läßt Du das Wasser sprudeln? Und der Fön?

    Es ist doch ganz simpel: Wer Geld sparen möchte, "verbraucht" möglichst wenig Strom.

    Und wenn ein Server oder -allgemeiner- die Internetverbindung 24/07 online bereitstehen muß, na ok, man könnte dann notfalls auch über eine alte Zweitkiste nachdenken, die ohne Grafikkarten-Fön auskommt, oder man könnte auch für derart untergeordnete Aufgaben über eine Kiste mit Graka on Board nachdenken. Und wenns dann wirklich was Dringendes gibt, läßt sich -zu normalen Tageszeiten- auch der Bolide anwerfen, um den Kram zu regeln.

    MfG Raberti
     
  9. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    moin ersatzreifen

    die rechnungen kommen hin,hab auch mal so um die 120 euro stromverbrauch im jahr ausgerechnet.

    zum abschalten der grafikkarte,das geht nicht,da der rechner dann nicht hochfährt,
    und du statt dem lüfter ein nervendes und lauteres BIEP-BIEP vom mainboard hören würdest.

    ff
     
  10. obbevan

    obbevan Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    62
    ...... Leute , bitte :aua:. also wenn ihr euch gedanke darüber macht was euer Pc an strom braucht , naja dazu kann ich nur eins sagen : Morgens steht ihr auf schaltet euren Wecker ab , geht in die Küche macht den Wasserkocher (2400W) an , macht einen Toast (1400W) , geht ins Bad und trocknet eure Haare (1600W) . Fällt euch was auf ? Und zudem , die Butter für den Toast steht im Kühlschrank .

    Verbrauch im Jahr (3 Personen Haushalt)
    Elektroherd mit Backofen, 450 kWh
    Kühlschrank, 450 kWh
    Tiefkühler, 450 kWh
    Geschirrspüler, 400 kWh
    Beleuchtung, 350 kWh
    Waschmaschine, 300 kWh
    Fernseher, Radio, Video, 250 kWh

    Und was hast du gleich geschrieben was der Computer braucht ?:p

    Das ist eine Krankheit alles immer ausschalten zu wollen . Zudem ist es auch nicht bei jedem Gerät gut , ständig den Strom ein und aus zu schalten . Zudem ist dieses Problem mit dem stillen Stromverbrauch panikmache . Wenn ich mir einen Computer kaufe möchte ich den ja auch benutzen und nicht nur anschauen , im dunkeln ohne Licht , hunrig , und mit nie gewaschener Kleidung .:D

    gruss Obbevan
     
  11. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Trotzdem nochmal eben so'n paar Fakten:
    Meine Kiste habe ich durchgemessen letzten Sommer
    9,2 W wenn die Kiste bloß an der Dose hängt
    19,5 W Standby

    203 W PC läuft, ein Drucker, 2 IDE-Platten, 1 x SCSI, 1x
    internes SCSI-Zip, DVD + Brenner, 1x int. ISDN-Modem.
    ist doch nun nix Besonderes, oder?
    3,3 W nur Standby des Monitors, im Betrieb 81,8 W
    8,7 W DSL-Modem Telekom - seitdem hängt das auch an
    meiner abschaltbaren Leiste.

    So zu vernachlässigen sind diese Kosten also garnicht - das liegt wohl eher daran, daß die Betreffenden noch nie gemessen haben.
    Gruß
    Henner
     
  12. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    :muhaha:

    Problem gelöst ^^
     
  13. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    übrigens für Studenten sind 9 Cent viel pro Stunde.

    Du kannst den Stromverbrauch vergessen, ich gebe dir einen Job um 10 Cent pro Stunde:D :D

    salve
     
  14. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    ....bleibt die Frage....warum muß ein PC 24 Std am Tag an sein.....
     
  15. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    hast recht, Dauerbetrieb sind echt viele Stunden. Meine Berechnung geht dann eher bei nem "normal User" auf :D

    naja, dann trinken wir halt einen "Kasten" weniger im Monat :totlach:
     
  16. Ersatzreifen

    Ersatzreifen Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    29
    Jetzt erhängt mich doch nicht direkt! :heul:

    Es geht mir ja nicht nur ums Geld, übrigens für Studenten sind 9 Cent viel pro Stunde. :D

    Nein es geht mir auch darum, das der Lüfter der Graka nicht gerade der leiseste ist, zumindest nicht mehr.
    Also gibbet die Möglichkeit, ja oder nein?

    MfG
    Ersatzreifen

    P.s. Ich selbst hab da noch nie was von gehört, vielleicht sagt das ja schon alles!
     
  17. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ich denke der Jahresverbrauch (24/7) eines durchschnitts-PC bewegt sich zwischen 10 und 30 Euro, macht 2,50 im Monat und 9 Cent in der Stunde.

    Trink ein Bier weniger im Monat und das Thema hat sich gegessen :D

    mfg
     
  18. Gast

    Gast Guest

    was willst Du denn da sparen???

    Ich glaube, da kann man es mit dem sparen auch übertreiben.

    manne07
     
  19. flix

    flix Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    125
    ich würde sagen nein, aber die graka zb braucht ja nich viel wenn sie kein großes bild machen muss

    soo viel strom verbraucht auch nen pc nich
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    warum eigentlich direkt so unfreundlich ?

    Einen anständigen Umgangston und alles geht viel besser nicht wahr !
    Schönes Wochenende und immer an die Netiquette denken.

    mfg Ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen