1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stromverbrauch bei Hardware-Router?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von StephanD, 28. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    eine Frage an alle....was meint Ihr, wieviel Strom ein einfacher PC, welcher als Linux-Router läuft, ca. verbraucht?
    Der PC hat ein 200Watt-Netzteil,ein altes Sokel5-Mainboard mit einem Pentium 133Mhz, 24MB Ram,2 ISA-Netzwerkkarten,eine 200MB-Festplatte und eine alte ISA-Grafikkarte.
    Disketten- und CD-Rom-Laufwerk sind von der Stromversorgung abgeklemmt, eine Tastatur und Monitor hängen am PC auch nicht.
    Thanx`greets,
    Stephan
     
  2. StephanD

    StephanD Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    173
    Wir haben daheim ein Netzwerk, welches per BNC miteinander verbunden ist, der Router ist per RJ-45 Kabel an das DSL-Modem angeschlossen.
    Gibt es einen einfachen Hardwarerouter, der einen BNC-Anschluß für das lokale Netz und einen RJ-45 Anschluß für die Verbindung zum DSL-Modem hat?
    Greets,
    Stephan
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Geschätzt zwischen 50 und 70 W.

    Hardwarerouter ist sicher sparsamer, braucht aber auch eine Weile, bis er sich amortisiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen