1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stromverbrauch Wireless Intelli Mouse E.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von TaskForceX1, 25. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TaskForceX1

    TaskForceX1 Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    83
    Hi,

    Ich habe mal ne Frage zum Thema Stromverbrauch der Microsoft Wireless Intelli Mouse Explorer. Bei mir schluckt die extrem viel Strom. Ich nehme deswegen schon Akkus, aber ich muss die jede Woche auswechseln, weil die schon wieder leer sind.

    Gibt es irgendeine Lösung, um die Nutzungsdauer zu erhöhen ???????????? (Ich meine damit nicht sowas wie weniger benutzen, oder Batterie nehmen)

    Hat irgendjemand dafür nicht nen Trick oder so

    Dank im Vorraus

    Andreas Meier
     
  2. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Ja, das könnte es sein. Ältere NiCd-Akkus haben allenfalls 700mAh, und die werden bei schlechter Pflege auch noch schnell weniger. Das ist Sparsamkeit am falschen Ort.

    Gruß
    frederic
     
  3. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Habe hier zwei Cordless Optical von Logitech,
    der Batteriesatz (2xMignon) hat bei der einen auf einem hellgrauen Schreibtisch3 1/2 Monate gehalten, dann kam die Batteriewarnung und nach einer weiteren Woche war dann Schicht.
    Die andere liegt auf einem billigen weißen Papiermauspad (gemacht wie eine Abreißschreibtischunterlage) und hat 4 Monate durchgehalten bis zur Warnung, dann nach 3 Tagen Ende.
    Durchschnittliche aktive Nutzung der Maus zwischen 6 und 8 Stunden täglich, ohne Wochenenden.
    Je heller die Unterlage, desto besser, reflektierendes Material ist verpönt, auch bunte Mauspads sind nicht empfehlenswert. Und:
    Hand weg von der Maus, wenn sie nicht gebraucht wird!
    Ansonsten: Gute NiMh-Akkus nehmen (1600mAh) und immer einen Satz zum Wechseln frischhalten.
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Da kommt man ja mit der Funk-Optischen Maus von Logitech 4-8 Wochen aus. Auch ein teures Vergnügen, aber das Teil muss ja auch für Licht sorgen.

    Schätze mal da stimmt was nicht.

    MfG

    Schugy
     
  5. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Leg beim Arbeiten dein Händchen nicht auf die Maus wenns nix zu mausen gibt. Das Ding hat nämlich eine Mimik zum Stromsparen ohne Hand drauf (kannst du ausprobieren, wenn du sie umdrehst und dann die Abtast-LED beobachtest). Akkus halten übrigens grundsätzlich sehr viel weniger lang als gute Batterien (AlkaliMangan).

    Gruß
    frederic
     
  6. Struppi40

    Struppi40 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2002
    Beiträge:
    11
    Da kann nur eine Defekt vorliegen. Meine Logi läuft schon seit 1 Jahr mit dem ersten Batteriesatz und ich nutz}den Krempel häufig.

    Gruß
    Struppi
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Wenns ne optische Maus ist, schau mal den Untergrund genauer an. Wenn meine ungünstig liegen bleibt, dann zittert der Mauszeiger unruhig auf der Stelle vor sich hin und die Maus verbraucht soviel Strom, als wenn ich sie permanent bewege.
    Ein paar hochwertige Akkus + passendes Ladegerät sind evtl. noch anzuraten.
    Wenn Du die Maus den ganzen Tag nutzt, ist eine Woche leider relativ normal.
    Gruß, Andreas
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    1 Jahr bei häufiger Nutzung? Das ist aber ein wenig hoch angesetzt oder Du hast einen verdammt guten Batteriesatz erwischt.
    Ich weiß zwar nicht welche Batterien in der Microshit-Maus sind, aber wenns nicht wie bei Logitech Mignon/AA sind, dann halten die bei weitem nicht so lange.
    Mir sind bei Logitech eher 2 monate als Lebensdauer an einem durchschnittlichen Arbeitsplatz bekannt (8Stundentag).
    Gruß, Andreas

    PS: Die Ladestation, die bei Typhon, Neolec und Co. dabei ist, wird wirklich gebraucht. Nach 3 Tagen sind die Akkus(micro/aaa) leer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen