1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stromverbrauch

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ml78, 13. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ml78

    ml78 Kbyte

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    268
    Hallo,

    ich besitze seit gestern ein Stromverbrauchsmessgerät (Conrad)
    und habe einmal meinen PC (2500er Barton, 4 x HDD, DVDROM & DVDRW, Hauppauge WinTV PVR 250, 3 x 120 Enermax-Lüfter [einzeln steuerbar] + 450 Watt Enermax Netzteil) angeschlossen.

    Die Ergebnisse:

    Normalbertrieb: 130 Watt (bei Vollast: 145 Watt)
    Übertaktet (3200 MHz): 145 Watt (bei Vollast 165 Watt)
    Heruntergefahren: 6 Watt

    Man schaltet deshalb besser den PC über eine Steckerleiste etc. ab, falls man ihn nicht als VCR einsetzen will.

    Vum Vergleich: Mein SONY-Fernseher (72er Bildröhre) brauch auch nur 130 Watt und 0 Watt im Standby-Modus.

    Sind solche Werte normal?

    Lässt sich etwas einsparen?


    Viele Grüße

    ml78
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Die Werte liegen im Rahmen dessen, was so ein PC schluckt.
    Ich habe ein ähnliches Gerät und auch ähnliche Verbrauchswerte, wobei ich im Leerlauf auch mal unter 100W liege.
    Sparen kannst Du, wenn Du im Leerlauf Coolingsoftware (z.B. s2kctl) einsetzt oder die CPU gleich noch ein wenig runtertaktest und die Spannung kräftig senkst.
    Bei mir gehts z.B. bis 1,15V bei 1,66GHz, womit die CPU selbst bei Vollast deutlich unter 30W schluckt. Gehäuselüfter kann man sich dann ganz sparen.
    Festplatten, die sehr selten gebraucht werden, kann man auch abschalten lassen. Aber sonderlich gesund ist das ständige Rauf und Runter für HDDs sicher nicht, denn hin und wieder greift Windows doch mal drauf zu.

    Gruß, Andreas

    PS: wie ist die genaue Bezeichnung bzw. Bestellnummer von dem Gerät bei Conrad?
     
  3. ml78

    ml78 Kbyte

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    268
    Es heißt VOLTCRAFT Energy Check 3000 und kostet 19,95 EUR
    (Sonderangebot: "Deutschland spart!", Nr. 12 53 19-55).
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Deutschland Sparrt noch mehr ...

    frag mal bei deinem Strom - lieferanten nach, ob der die geräte auch verleiht. Oder setzt du das gerät mehrmals in der Woche ein?

    mfg
     
  5. ml78

    ml78 Kbyte

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    268

    Warum ausleihen? Conrad nimmt doch alle geräte innerhalb von 14 Tagen zurück! ;)

    ml78
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen