1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Stromversorgung für CD RW Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von whisky, 14. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Brauch so ein internes CD RW Laufwerk 12V und/oder 5V Stromversorgung.

    Hab mir einen IDE zu USB2.0 Adapter gekauft - billiges Teil ohne Gehäuse - allerdings ist zur Stromversorgung eine Strombuchse auf der Platine wie sie auch hinten an den Laufwerken ist - ich denke mal das man die Platine im PC verwenden soll oder so.


    Ich möchte allerdings aus meinem internen CD RW ein externes machen - nun möchte ich wissen welches Netzteil ich dazu brauche.

    MFG
     
  2. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Nicht bös sein, aber ich glaub' du hast dich schon wieder verschrieben. ;)

    5V/12V 0.8A/1.4A

    Wenn du dir zutraust eine kleine Schaltung zu löten, schau mal bei Conrad Electronic vorbei.

    Dort findest du unter Bauelemente/Aktive Bauelemente/Spannungsregeler/Festspannungsregler positiv/Seite3 den IC 78S05. Der macht aus 12V Gleichspannung 5V Gleichspannung. (bis zu 2A). Im Datenblatt findest du einen Schaltplan, wie du ihn einbauen mußt - du brauchst noch 2 Kondensatoren. Einen mit 0,100μF und einen mit 0,330μF Die findest du unter Bauelemente/Passive Bauelemente/Kondensatoren/Tantal Kondensatoren/Seite1 bzw Seite2.

    Noch ein Tip: Die Kondensatoren müssen so dicht wie möglich beim Regler sitzen.
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Mit der USB Spannung hab ich da leider ein Problemchen -->


    5V/12V 0.8A/1.4A
     
  4. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Nicht ganz ;)
    Die 5V kriegst du doch vom USB. Für die 12 V wirst du wohl ein Netzteil brauchen.
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Schreibfehlerchen:

    USB2.0->IDE


    Das habe ich befürchte - das ich 2 Spannungen brauche...
     
  6. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Also wenn das so ist wie bei den Festplatten, dann hängt die Elektronik an 5V und der Motor an 12V.

    Wie willst du eingentlich das Laufwerk anschließen? Ein IDE->USB-Adapter braucht doch einen IDE-Anschluß. Willst du das IDE-Kabel nach außen verlängern?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen