1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stromversorgung für CD RW Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von whisky, 14. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Brauch so ein internes CD RW Laufwerk 12V und/oder 5V Stromversorgung.

    Hab mir einen IDE zu USB2.0 Adapter gekauft - billiges Teil ohne Gehäuse - allerdings ist zur Stromversorgung eine Strombuchse auf der Platine wie sie auch hinten an den Laufwerken ist - ich denke mal das man die Platine im PC verwenden soll oder so.


    Ich möchte allerdings aus meinem internen CD RW ein externes machen - nun möchte ich wissen welches Netzteil ich dazu brauche.

    MFG
     
  2. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Nicht bös sein, aber ich glaub' du hast dich schon wieder verschrieben. ;)

    5V/12V 0.8A/1.4A

    Wenn du dir zutraust eine kleine Schaltung zu löten, schau mal bei Conrad Electronic vorbei.

    Dort findest du unter Bauelemente/Aktive Bauelemente/Spannungsregeler/Festspannungsregler positiv/Seite3 den IC 78S05. Der macht aus 12V Gleichspannung 5V Gleichspannung. (bis zu 2A). Im Datenblatt findest du einen Schaltplan, wie du ihn einbauen mußt - du brauchst noch 2 Kondensatoren. Einen mit 0,100μF und einen mit 0,330μF Die findest du unter Bauelemente/Passive Bauelemente/Kondensatoren/Tantal Kondensatoren/Seite1 bzw Seite2.

    Noch ein Tip: Die Kondensatoren müssen so dicht wie möglich beim Regler sitzen.
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Mit der USB Spannung hab ich da leider ein Problemchen -->


    5V/12V 0.8A/1.4A
     
  4. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Nicht ganz ;)
    Die 5V kriegst du doch vom USB. Für die 12 V wirst du wohl ein Netzteil brauchen.
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Schreibfehlerchen:

    USB2.0->IDE


    Das habe ich befürchte - das ich 2 Spannungen brauche...
     
  6. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Also wenn das so ist wie bei den Festplatten, dann hängt die Elektronik an 5V und der Motor an 12V.

    Wie willst du eingentlich das Laufwerk anschließen? Ein IDE->USB-Adapter braucht doch einen IDE-Anschluß. Willst du das IDE-Kabel nach außen verlängern?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen