1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Boldorf2, 19. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Hallo Leute,
    habe mal eine Frage zur Stromversorgung, möchte meinen Rechner in eine grosszügige Schublade packen.
    Da mein Netzteil schon am Limit ist ( 350Watt )kam mir der Gedanke einfach ein zweites Netzteil zu verwenden.
    Man könnte dann eines für die Versorgung von MBoard und Grafikkarte und das zweite für die Festplatten und Optischen Laufwerke nutzen. Nur wie ist es mit der Masse zwischen den beiden Netzteilen? geht es überhaupt oder kann man einfach einen Potentialausgleich zwischen den Masseanschlüssen der beiden Netzteile schaffen? ( verbindung der verschiedenen Masseleitungen ). Für Eure Hilfe wäre ich Euch echt dankbar. :bet:
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    das potential dürfte dein kleinstes problem sein ;)

    atx-netzteile sind normalerweise aus (=liefern keine spannung ausser für standby). erst wenn das mobo einen bestimmten pin (siehe atx-spec) auf 5v zieht, schaltet es ein. k/a ob dein mobo mehr als ein netzteil einschalten kann.
     
  3. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Hallo Michi, ich hatte eigentlich bei dem Netzteil für die Laufwerke an ein älteres AT-Netzteil gedacht welches man dann über das ATX Netzteil mitschalten könnte.
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    na dann verbinde
    1)die 2 gehäuse mit einem dicken kupferkabel und
    2) die massekabel (mindestens 2 würde ich nehmen)

    nur was ist das für ein pc, dass er ein (qualitativ hochwertiges) 350w netzteil aus/überlasten kann? dual p4 ee mit 5 platten? :confused:
     
  5. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Ist ein athlon 64 3000+ bei 3800Mhz auf Elitegroup KV2 Extreme mit 3X HD und 2X DVD.
    Bekomme von Sandra und Speedfan regelmäßig schlechte Werte für die Spannungen.
    Da ich den Rechner umbauen möchte in eine Schublade, bietet es sich doch an ein zweites Netzteil anstatt eines starken zu nehmen oder?
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    also ich würde eher (wenn die nötige kohle vorhanden ist) ein qualitativ hochwertiges netzteil kaufen. da fährst du mit sicherheit besser als mit der bastelei.

    richtwerte für die stromleistung an den einzelnen spannungsschienen:
    3.3 Volt = 30 Ampere
    5 Volt = 37-40 Ampere
    solche teile gibts schon ab ~40€; lege noch ein paar € drauf und es hat aktives pfc und vielleicht noch ein poti zum lüfterdrehzahl einstellen.
     
  7. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Ist auch meine erste Überlegung gewesen, aber soviel Bastelei ist es doch gar nicht, außerdem geht es mir auch um die Versorgung der Gehäuselüfter, denke da an drei Stück.
     
  8. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Solange es sich hierbei nur um die Be- und Entlüftung deines zukünftigen System`s handelt, wird dir dieser Tip Evtl. nützlich sein.

    http://www.pc-erfahrung.de/2NetzteilEinbauen.html

    Ansonst schliese ich mich Michi0815`s meinung an.

    Gruß Red
     
  9. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Super, danke @ RED, damit kann man doch was anfangen.
    Ich werde mich in den nächsten Tagen mal an die Planung geben und mich dann hier mit meiner Idee wieder melden.

    MfG Boldorf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen