1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Student bräuchte mal eine Notebook kaufberatung und wäre sehr dankbar dafür

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Leon82, 8. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Leon82

    Leon82 ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo, und erstmel sorry das schon wieder jemand fragt was für ein notebook er sich kaufen soll.

    so ich bin wie in der überschrift schon steht, student und bräuchte nun ein notebook um hoffentlich besser durchs studium zu kommen. was ich bauche ist ein nb was cad fähig sein sollte/muss. also möglicht viel arbeitsspeicher und gute grafik besitzt jedoch nicht mehr als 1200€ kosten sollte.
    könnt ihr mir da ein paar tips geben? wäre sehr dankbar dafür weil ich net unbedingt so voll die ahnung von der materie habe.

    mfg Leon
     
  2. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
  3. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Schau mal hier hinein:

    http://www.bruenings-sander.de
    http://www.uni-notebooks.de

    Dieses Programm richtet sich an "Studenten und wissenschaftliche
    Mitarbeiter, Lehrer und Schüler". Entsprechend besteht unter Zusendung eines
    Nachweis in Form Schulbestätigung die Möglichkeit zum Kauf.

    Lieferung ist zzgl. Versand. Zahlung Nachnahme bei Erhalt der Ware durch UPS
    oder VORKASSE nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung / Rechnung.

    Mit freundlichen Grüßen aus München

    Wolfgang Grzybowski
    Abteilung Lehre & Forschung
    **************************
    Brünings + Sander
    EDV Agentur GmbH
    Boschetsriederstr. 123
    81379 München
    **************************
    Phone: 089 - 74896612
    Fax: 089 - 74896638


    matzelein
     
  4. vaiomike

    vaiomike Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    22
  5. Lars111

    Lars111 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    10
    Mit dem Akku kommt es immer drauf an. Grad bei deiner Sache ist das eher nen Teufelskreis. Einerseits suchst du ein leistungsstarkes Notebook um mit CAD zu arbeiten, andererseits soll der Akku lange halten...

    Was hat denn dein aktuelles Sony noch für Spezifikationen?
     
  6. vaiomike

    vaiomike Byte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    22
    Es ist ein P4 mit 2,8Ghz verbaut, 512 DDRam, 32mb Grafik, 512Kb Cache, FSB 533Mhz.
     
  7. Leon82

    Leon82 ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    So erstmal danke für die antworten obwohl sich da ein wenig was eingeschlichen hat @Lars111. ich besitze noch kein nb dies ist vaiomike.
    also das acer gefällt mir schon gut nur hätte ich gerne noch ein paar infos allgemein zu Acer.
    wie läuft der service bei denen, haben die evt. baureihen die nicht unbedingt langlebig sind? wollte das nb nämlich schon die ganze studienzeit behalten (ein wenig aufrüsten mit der zeit(in 2-3 jahren) wäre evt. auch ganz gut oder?).
    und zu dem akku, leider kenn ich mich darin nicht so aus.
    sind das marken und baureihenspezifische akkus oder sind das mehr oder weniger genormte akkus? gibt es extra akkus die evt mehr "power" haben oder welche die man extern anschliessen kann?
    und dann nochwas zur "lautstärke" die das nb verursacht.
    wäre da das acer i.o. habe nämlich schon gelesen das man da die centrino's bevorzugen sollte (hat das acer ja) um z.b. in der bibliothek damit arbeiten zu können.

    mfg Leon



    -----------
    keines update
    -----------

    so hab mich nochmal ein wenig schlau gemacht und bin auf eine meinung geraten die net so für das acer gesprochen hat.
    als alternative wurde dort das Samsung X20 XVM 1730V genannt.
    wäre diese alternative auch was für mich? ist das besser(qualität, verarbeitung ect.) als das acer?
    oder was ist mit denen hier?
    http://cgi.ebay.de/FS-Amilo-1630-AM...yZ107225QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/sony_vaio_vgnfs315h
     
  8. Jaques23

    Jaques23 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    103
    Habe das Samsung X20 XVM 1600 II. Es ist genau das selbe wie das Samsung X20 XVM1730 nur, dass es von den Leistungsdaten etwas schlechter ist. Von der Verarbeitung ist Samsung sehr gut, allerdings zahlt man dafür halt mehr. Für den selben Preis bekommst du auch ein Acer Notebook mit deutlich besseren Leistungsdaten und ich habe schon von vielen gelesen, dass sie mit ihrem Acer Notebook auch recht zufrieden sind.
    Wenn dir das Preisleitungsverhältnis nicht so wichtig ist, kannst du dir auch ein Samsungnotebook kaufen. Zu dieser Modelreihe von Samsung kann ich nur sagen, dass sie schön dünn ist, recht leicht und ein sehr schönes Design hat. Wenn man nicht spielt oder eine andere Multimediaanwendugn laufen hat, ist der Lüfter fast nicht zu hören. Allerdings ist die Festplatte leider etwas lauter, was auf einem Tisch nochmal etwas verstärkt wird, da der Tisch den Schall verstärkt. Wenn man aber an einem Tisch mit dem Notebook sitzt und mit jemand anderem redet, ist der Geräuschpegel so gering, dass er eigentlich gar nicht auffällt.
    Die Leitung meines Notebooks ist auch recht gut. Ich habe eine ATI X600 mit 64MB Speicher eingebaut und kann Battlefield 1942 mit höchster Auflösung und höchsten Details ruckelfrei spielen.
    Ein Notebook nachträglich aufzurüsten geht schlecht, da man meistens nur den Arbeitsspeicher und sonst keine weiteren Komponenten austauschen kann.
     
  9. Leon82

    Leon82 ROM

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    hm und wie schauts mit dem FS und dem Vaio aus? hab mal ein paar nb bei mm und konsorten angeguckt und fand das sony von der verarbeitung und handhabung am besten, aber wie schauts mit der grafikkarte aus (NVIDIA® GeForce™ Go 6400)? wäre die i.o. für ne cad anwendung? wären die anschlussmöglichkeiten, die beim vaio onboard sind, ausreichend?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen