Studie: Im Schnitt 28 Spyware pro PC

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ManniBear, 16. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Von den 28 Spyware pro PC sind allerdings knappe 23 Adware-Cookies, die normalerweise nicht soviel Probleme machen (wie auch die Erfahrungen hier im Forum zeigen).

    http://www.earthlink.net/about/press/pr_spyAudit/

    Natürlich sind selbst 5 "richtige" Spyware pro PC immer noch zuviel.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/46576

    "Der SpyAudit-Report soll künftig regelmäßig erstellt werden, damit Vergleichszahlen zur Verfügung stehen. Sinn der Sache ist laut Christine Stevenson, bei Webroot Software für Marketing zuständig, die steigende Verbreitung von Spyware aufzuzeigen und die Öffentlichkeit über die Risiken aufzuklären.
    Ein erwünschter Nebeneffekt dürfte sein, dass das Unternehmen mehr Anti-Spyware-Software verkauft."

    Mfg Manni
     
  2. svenuser

    svenuser Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    53
    na fast jeder hat ja divX auf seinem rechner und damit schonmal ein spyware prog. viel schlimmer finde ich persönlich die hohe anzahl an trojanern und keyloggern. auch die massive verbreitung von viren finde ich langsam erschreckend. pro tag 8-10mb nur mail mit virenanhängen, dass ist dann einfach nur noch lästig!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen