Studie: Mehrheit der US-Bürger hält Musik-Downloads für legal

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von pausenclown, 3. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Ja die Mehrheit der US Bürger glaubt auch an Massenvernichtungswaffen im Irak, dass dieser Schuld am 11. September ist, dass wir hier noch auf den Bäumen leben, dass die Welt nur aus den USA besteht, Bush den Terror bekämpft ....
     
  2. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Also, mal unter uns:

    "unter 2.306 US-Bürgern"

    finden

    "54 Prozent der Befragten",

    das

    "Herunterladen von Musik aus dem Internet ... vergleichbar mit dem Kauf einer gebrauchten CD oder das Ausleihen einer CD von einem Freund"!

    Und dann auch noch behaupten:

    "Die Mehrheit der US-Bürger halten Musik-Downloads von Tauschbörsen für den eigenen Gebrauch für legal."

    Och nö, 2.306 sind mir nun echt zu wenig! :bse:
     
  3. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    ich kann nich mehr :totlach: :volldoll:
    :auslach: amis
     
  4. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
  5. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
  6. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Da, wo p2p-Tausch legal ist.

    MfG Raberti
     
  8. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    wo liegt eigentlich kanada? :totlach: :totlach: :totlach: :D

    nennen wir sie nicht dumm sondern "einfach" ;)
     
  9. rascal

    rascal Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Beiträge:
    51
    ist nicht nur mit den amerikanern so...
    als bei uns mal französische austauschschüler aus paris da waren haben sie sich sogar gewundert, dass wir in einzelnen häusern wohnen!!:bet:
     
  10. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Also ich habs aus den ruhr nachrichten :D
     
  11. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Habe ich aber auch (muss ich zu meiner Schande gestehen) gelesen. Natürlich nur bei nem Besuch!

    Gruss
     
  12. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Das lustige ist ja, dass die Leute da garnix mitbekommen. Die großen Städte an den Küsten mal ausgenommen.
    Habe da leztens einen tollen Bericht gelesen.

    Man schaut da zwar auch fern aber lokale Sender. Da wird dann in den Tagesnachrichten vom Hirsefest im Nachbardorf berichtet und über Bauer Johns neuen Trekker.
    Lustig fand ich dann auch den Satz: "So komisches Geld wie Euro tauscht man dort an der Bank nicht um." :eek:


    Und das ist kein Witz. So ist es dort wirklich, wenn man mal ein paar km landeinwärts fährt. Und soweit muss man da scheinbar garnicht reisen.
    Ähnliche Schocker höre ich auch öfters von Studenten die dort mal auf Austausch waren.
     
  13. MAE

    MAE Guest

    Naja sehe es nicht so schlimm wie du, aber auf solche Studien kann man auch nicht viel halten.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen