1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Suche brutalen CPU Kühler!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von apics, 10. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Hallo ich suche für einen bekannten einen CPU Kühler für sein AMD Atlhon XP 2500+ System!
    Zur Zeit ist da nur der AMD Boxed Kühler drauf und die Maschine läuft im Normalbetrieb bei den aktuellen Temperaturen mit ca. 75 Grad, teilwese mehr, was zu Warnungen des Board´s (Gigabayte GA-7N400Pro2) führt.

    Da das ganze System bei ihm ziemlich mit Festplatten vollgestoft ist wird die Kiste trotz 4 Gehäuselüftern und 3 Festplattenlüftern extrem heiss.

    Das ganze verschärft sich dann noch dadurch das die Kiste im Dachgeschoss steht wo an tagen wie heute sowiso schon Sauna herrscht.

    Jetzt Suche ich wie gesagt einen richtig guten Kühler der mir die Temp deutlich runter bringt. Die Lautstärke ist nur nebensache, obwohl es natürlich nicht schlecht wäre wenn sich diese im Rahmen halten würde.

    Aber Primär Leistung ist gefragt.

    Ich hatte zu erst an den Zalman CNPS 7000B CU gedacht, der passt aber nicht auf das Board.

    Die nächste Alternative ist meines erachtens der Thermaltake Volcano 12 Extreme, aber bei dem bin ich mir nicht so sicher ob er wirklich was taugt.

    Gebt doch bitte mal Eure Meinung, Erfahrung, oder Tipps dazu ab.

    Danke im Voraus

    apics

    NACHTRAG:
    --------------
    Es ist übrigens auch schon reichlich heiss in der Kiste bei normalen Zimmertemperatuen von 20-21 Grad. Dann hat die CPU schon beim Booten ca. 67 Grad und im Normalbetrieb dann so um die 70 Grad schwankend.
    Ach so, und das Gehäuse ist ein Big Tower, Die HDD und FDD Kabel sind bereits Rundkabel und es gibt Vorne 2 saugende und hinten 2 blasende Lüfter. Zusätzlich sind 3 der 5 Festplatten mit Ventilatoren gekühlt.
     
  2. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    Servas!
    Habe selber einen overclockeden 2500+ (1833Mhz)@2200Mhz!
    Verwende den AeroCool Deep Impact DP-102! Ist ein gewaltiger Kühlkörper, den man mit 2 Lüftern bestücken kann! (Richtung des Luftstroms und Lautstärke des Systems, kann man damit selbst bestimmen!)
    Nachteil dieses Schwergewichts: 580g OHNE Lüfter!
    Lüfter werden nicht mitgeliefert!

    Temperatur bleibt ziemlich konstant! (Bei mir 51° unter Leerlauf und 55° unter Volllast! Ein Lüfter ist Saugend montiert und ein 120mm Gehäuselüfter bläst direkt drauf!)
    Ich kann dir diesen Kühler nur Empfehlen! Er ist auch optisch ein Super Kühler!

    Link

    Mit diesem Kühler passiert dir das nicht: :atomrofl:
    MfG Thomas

    PS: Zimmertemperaturen: Ungefähr die Gleichen wie bei mir!
     
  3. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    Ach ja!
    Hier noch ein paar Links zu Testergebnissen über diesen Kühler:
    Test1
    Test2
    Test3

    Alle die ihn gestetet haben, schwärmen von diesem Kühler! Ich möchte ihn auch nicht mehr missen!
    MfG Thomas
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  5. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    @Schatz_Thomas:

    Danke das ist ja ein heisses teil, habe mir die Tests angeschaut, aber bei der Größe haben wir ein Problem mit dem Mainboard, Gehäuse und der Grafikkarte, Habe mir die ABmessungen genau angeschaut. Wenn ich da noch 2 Lüfter drauf mache, bekomme ich da Platzprobleme, fürchte ich, da das Mainboard leider um den CPU Sockel leider sehr verbaut ist und das Netzteil leider auch im weg sein wird.

    Aber Danke, ich fürcht nur das ich na etwas kleinerem Ausschau halten muss.

    @ossilotta:
    Danke auch Dir. Klar ein neues Gehäuse habe ich meinem Bekannten als erstes Emfpohlen, da sein Teil richlich verbaut ist, aber leider will der Gute Mann nicht soviel Geld für ein neues Gehäuse und nen neuen Lüfter ausgeben. Daher kriege ich für diese Möglichkeit leider keine Mehrheit. Ich würde zwar selbst mehr zu einem Guten AOpen Big-Tower tendieren, aber Dein Vorschlag ist auch klasse.

    Danke auch Dir, aber ich muss wohl weitersuchen.

    MfG
    apics
     
  6. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    @ossilotta:

    Vergiss was ich da zuerst an dich geschrieben habe. (Ich sollte besser aufpassen in welchem Forum ich grad bin) Habe Dein Posting mit dem in einem anderen Forum verwechselt. Sorry, Du hast ja kein konkretes Gehäuse vorgeschlagen sondern den link zum Whitepaper geschickt.
    Danke dafür, aber das kannte ich schon. Allerdings bleibt die Aussage bestehen das mein Bekannte leider kein Geld für ein Neues Gehäuse hat, oder ausgeben will.

    ;-)

    Gruß
    apics
     
  7. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Dieser , wenn's auf nen Euro nicht ankommt.
    Dieser als kostengünstige Alternative.
     
  8. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Danke an alle die mir hier weitergeholfen haben.

    Mit viel Überredungsaufwand habe ich meinen Bekannten nun doch zu einer sauberen Lösung aus neuem Gehäuse und Kühler überreden können.

    Unsere Wahl ist jetzt auf ein gutes AOpen H700a BigTower Gehäuse und den Gigabyte GH-PCU21-VG Kühler gefallen.

    Der Kühler passt hervorragend auf das verbaute Mainboard und lässt sich mit der Steuerung sehr gut an hohe Temperaturen anpasen. Er bietet durch das HeatPipe Prinzip in Verbindung mit einem zentral angeordneten Radiallüfter in etwa die Kühlleistung wie der vorgeschlagene AeroCool Deep Impact kühler, ist aber deutlich kompakter.

    Zwar ist der Radiallüfter nur im Bereich bis 2500rpm leise, aber dafür lässt er sich dann bei entsprechend hoher Aussentemp. auch auf "Hurricain" stärke einstellen. Dann ist er allerdings auch genau so laut ;-(

    Aber da wir in Deutschland ja nicht ständig so tolle Temp. haben, geht das für meinen Bekannten in Ordnung.

    Für alle die den Kühler noch nicht kennen, hier 2 Links:
    Gigabyte Seite
    Ausführlicher Testbericht

    Auf die Beleuchtung hätte man zwar verzichten können, aber gut, was solls. Stören tut sie auch nicht ;-)

    Danke an alle!

    MfG
    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen