1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Suche erfahrungswerte von ekl 1041&1044

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Andy7781, 25. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andy7781

    Andy7781 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo!

    Ich habe vor mir einen AMD 2400+ zuzulegen und habe schon viel über den ekl1041 gelesen. Auf der Website von ekl bin ich über den ekl1044 gestolpert der auch ganz gute werte hat. Zum einen einen höheren Luftdurchsatz. Jedoch hat der 1041 eine Temperaturregelung.
    Jetzt bin ich auf der Suche nach Erfahrungen mit den beiden Kühler und der damit erzielten Kühlleistung bevorzugt beim AMD 2400+.
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    tja schwere Entscheidung - wenn der Rechner praktisch ständig unter Volllast läuft. Den 1044 habe ich selber auch nicht ausprobiert und verkauft. Bei mir im Server vom Büro läuft auch der 1041, obwohl der Server auch ziemlich häufig (ca. 70-75%) unter Volllast und tagein und tagaus läuft. Dennoch habe ich z.B. mit einem 2700+XP unter Volllast Temperaturen von max. 50°C und der Lüfter des Kühlers dreht meistens nicht mehr als ca. 3.500 - 3.700 U/Min., d.h. mit ungefähr 3/4 seiner Leistung.
    Sollte der Rechner bei dir auch irgendwo in einem "Lärmsensiblen-Bereich" stehen, dann nimm} auf jeden Fall den 1041 denn der ist bei "3/4-Gas" ja noch etwas leiser als der bei "volle Pulle" laufende 1044 - und ob dabei die CPU wirklich kühler ist?!?

    Andreas
     
  3. Andy7781

    Andy7781 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    23
    Wie sieht es den mit den Temperaturen aus?
    Der Rechner wird hauptsächlich unterr Volllast tag und nacht laufen.
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der Unterschied der beiden ist folgender. Beim 1041 kommt der Lüfter von SUNON, welcher temperaturgeregelt ist. Beim 1044 meines Wissens nach von Papst und ohne Tempeeraturregelung.

    Kühlkörper ist bei beiden identisch. Vorteil einer Temperaturregelung brauch} ich ja wohl nicht mehr schildern.

    Andreas
     
  5. Andy7781

    Andy7781 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    23
    Danke für die schnelle Antwort.

    Denke ich werde den 1041 nehmen.
     
  6. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Ich habe mir ihn bestellt letzte Woche. Denn der 1041 hat klar den Vorteil der Temperaturregelung. Also mal ist der leiser mal lauter. Je nach Auslastung. Und wenn man aufrüsten tut brauch man sich nicht einen neuen Lüfter holen. Denn der Geht sicher noch bis 3400+ nehme ich an. Und um es kurz zu sagen. Der ist einfach die Sahneschnitte schlecht hin. Die Verarbeitung ist auch top. Alles top.

    Mfg AMDfreak
     
  7. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Eine Lüftersteuerung werde ich mir selber bauen, weil die mir einfach zu teuer sind.
    Aber 23,6 dB(A) sind schon recht gut für einen 60mm Lüfter... Werde ihn mir eventuell bestellen (ich warte noch bis nach Weihnachten.

    MfG
    dakillah
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    es gibt von Enermax welche die sind manuell regelbar, erhältlich als 60, 80, 90 u. 120 mm Lüfter. Da kannst du dann die Drehzahl bzw. Lautstärke deinen Beürfnissen anpassen.

    Andreas
     
  9. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Naja zu meiner Gehäusebauform kann ich sagen, dass die Anordnung der "Lüfterschächte" beschissen ist ;-(

    Ich hab vorne Platz für nen 80mm Lüfter, wo ich z.Zt. einen Papst 8412 NGML oder wie der heißt auf 7 V laufen habe... hinten oben unter dem Netzteil hab ich leider noch keinen Lüfter, weil ich nicht weiß welchen ich mir kaufen soll. Da wäre leider <B>kein</B> Platz für nen 80mm Lüfter... Da passen nur 2 60er rein...

    Weißt du eventuell welcher Gehäuselüfter bei 60mm ziemlich leise ist und nicht gerade so teuer wie der Papst (würde ihn notfalls auf 7V laufen lassen)

    Leider liegen die 2 Aussparungen für die Lüfter in der Nähe der CPU, und somit weiß ich nicht ob es in meinem Fall besser wäre die Teile herausblasend statt saugend einzubauen....

    mfg
    dakillah
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    da ist keine generelle Aussage möglich, da dies von mehreren Faktoren abhängig ist, wie z.B. verwendeter Prozi (Abwärme), Raumtemperatur, Gehäusetemperatur, Gehäuselüfter vorhanden - wenn ja wieviele und Hersteller/Typ, Gehäusebauform (Mini-/Midi- oder Big-Tower).
    Bei mir mit CS-601 Gehäusen mit 2 Gehäuselüftern @ 7V (1 x vorne unten ins Gehäuse saugend und 1 x hinten oben aus dem Gehäuse blasend) und der noch "saugenden" Ausführung des EKL-1041 - mittlerweile gibt es ihn nur noch blasend und Prozis &gt;2200+XP - 2700+XP und Raumtemperaturen von ca. 22°C, Gehäusetemperaturen von ca. 28°C, CPU bei Leerlauf ca. 32-35°C, Volllast max. 50°C erreiche ich Drehzahlen bei Leerlauf von ca. 2.500 - 2.800 U/Min. und unter Volllast von ca. 3.400 -3.700 U/Min.. Der Lüfter dreht max. 4.300 U/Min. und ist dabei 35 db laut. Bei den Drehzahlen erreiche ca. 85% der max. Leistung, wenn man da dann auch die db}s entsprechend umrechnet komme ich auf ca. 28 - 30 db.

    Auch einen 1400er Athlon hält der Kühler gut "in Schach". Habe mal einen 2200+XP unter absoluten Extrembedingungen übertaktet ( d.h. dem Gehäuse mit einem Fön zusätzlich eingeheizt, so dass ich auf Gehäusetemp. von 50°C und mehr kam und die CPU wurde nicht heisser als max. 65°C - allerdings unter vollen Drehzahlen des CPU-Lüfters!!!).

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 29.11.2002 | 20:17 geändert.]
     
  11. Ankh Morpork

    Ankh Morpork Byte

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    48
    Tag,
    der EKL 1041 kühlt den Athlon 1400C definitiv - Gehäuselüftung vorausgesetzt. Bei mir läuft der Athlon 1400C mehrere Wochen am Stück zu 100% ausgelastet (sind numerische Rechnungen, das mit der Auslastung stimmt also wirklich) mit eben dem EKL 1041, Arctic Silver II Leitpaste und einem Tiger 80x80x25 Gehäuselüfter (der ist auch Temperaturgeregelt) der unten vorn kühle Luft ins Gehäuse bläst.
    Ich habe keine Überhitzungsprobleme und der "Lärmpegel" ist durchaus angenehm. Mei 1000er Athlon B mit "irgendeinemich weißnichtwelchem" Lüfter drauf ist jedenfalls deutlich lauter.
    Würde diesen Lüfter also für Dich empfehlen.
    MfG,
    Lukas
    P.S: Schau mal da:
    http://www.ekl-ag.de/frontend/index.php3
    dB- Angaben habbich leider keine gefunden auf die Schnelle, aber das subjektive hab ich ja geschildert.
    [Diese Nachricht wurde von Ankh Morpork am 29.11.2002 | 19:38 geändert.]
     
  12. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Du kennst dich anscheinend ziemlich gut mit dem EKL 1041 aus ;-)

    Weißt du, wieviel dB(A) der hat (im Leerlauf/wenig Wärme; und unter richtiger Volllast/viel Wärme) ?

    Ich habe diesen einen Titan CPU Lüfter mir zugelegt und bin irgendwie enttäuscht.... Der kühlt meine CPU nicht so sonderlich gut runter bei der Lautstärke....

    übrigens: hab ne amd athlon 1.400

    mfg
    dakillah
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die Lüfter an der Gehäuserückseite sollten die Luft immer herausbefördern, sonst wird die Luftzirkulation gestört. Ein leiser (da temperaturgesteuerter ) Lüfter ist der Sunon KD1206PKB1-A . Ansonsten hab ich bei Listan den Lüfter YS-Tech FD1260253B-2A Ultra Silent für 11,20? entdeckt :

    Maße: 60 x 60 x 25 mm
    Anschluß: 3-pin Molex
    Erzeugte Luftströmung: 16,0CFM = 27,2 m3/Std.
    Lüftertyp: Doppel Kugellager
    Drehgeschwindigkeit: 2600 Umdr./Minute
    Geräuschentwicklung: 23,6 dBA
    Leistungsaufnahme: 0,96 W
    Spannung: 12 V
    Lebensdauer: 80.000 Std.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen