Suche Gehäuselüfter mit hohen Anforderungen!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von BreiteSeite, 16. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BreiteSeite

    BreiteSeite Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    356
    Guten Tag,

    ich habe mir jetzt endlich einen Tt Big Typhoon und ein Tagan Netzteil geleistet, jetzt suche ich zwei Gehäuselüfter, welche sehr leise sind und trotzdem einen hohen Luftdurchsatz haben. Sie sollten nach Möglichkeit wirklich unhörbar sein, oder zumindest fast. :)

    Ich brauche zwei Stück á 80mm. Da in meinem Zimmer immer das Bett aufgeschüttelt wird und die Front des PCs (wo ein Lüfter montiert werden soll) das so richtig schön reinsaugen kann, was haltet ihr von Feinstaubfilter? Ich dachte immer, die bremsen den Luftstorm total... Aber ich habe wirklich immer eine Menge Staub im PC...

    Was könnt ihr mit jetzt empfehlen?

    Danke schon im Vorraus... :)
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  3. BreiteSeite

    BreiteSeite Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    356
  4. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Kann kein Französisch (hab Latein :P ) aber da stehts doch ;)
     
  5. BreiteSeite

    BreiteSeite Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    356
    Ach so... hab' mal eine Weile geklickt... ist also ein Potentiometer mit dabei... :D

    Was haltet ihr davon:
    http://www.pcsilent.de/de_pdet_nbsfs3.asp

    Würde er denn bei fast nich hörbarer Lautstärke trotzdem einen ausreichenden Luftstrom für meine 2*120mm (NT und CPU) und den GraKa Lüfter herstellen... oder müsste ich da mehr Lautstärke in Kauf nehmen?

    Wo gibt's eigentlich diese (Fein-)Staubfilter zu kaufen?
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also die die ich dir empfeohlen habe ( die noiseblocker) puestn auch bei leisem Betrieb ganz ordentlich, ich würde sie so mit 100 Umdrehungen laufen lassen, ( ca. 25dba)

    PS: die lüfter die du da rausgesucht hast, sind fast die gleichen ;)
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Sowas gibt es nicht, also entscheide Dich, was Dir wichtiger ist.
    Die Hörschwelle liegt bei ca. 1000 U/Min (ich habe bewußt keine dB genannt...) für einen 80er Lüfter in einem ansonsten relativ leisen PC.
    Also dürften 2000 U/Min in Zusammenhang mit einem Poti, der die Lüfter auf ca. 1000 U/Min herunterregeln kann, den besten Kompromiss ergeben.
    Von Noiseblocker kann ich nur abraten. Kosten einen Haufen Geld, haben aber ein sehr unangenehmes klackerndes Geräusch.
    Ich habe 2x YateLoon drin und die machen abgesehen vom Säuseln der Luft bei voller Drehzahl keinerlei Geräusche. Und langlebig sind sie auch, mein ältester YateLoon ist über 10 Jahre alt und läuft noch tadellos.
    Sind leider kaum im normalen Handel zu bekommen, nur bei Ebay, aber Passende Potis gibts auch dort und die Versandkosten sind vergleichsweise niedrig.

    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen