Suche neuen PC weiss aber nicht was ich mir kaufen soll kann mir jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von D.S, 6. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo

    ich möchte mir nach 3 jahren endlich mal wieder einen neuen PC leisten mein alter aldi rechner macht nicht mehr sehr viel mit.
    Die Sache ist die das ich nicht weiss was momentan gut und was schlecht ist und wo ich mir am besten PC's zusammenstellen kann weiss ich auch nicht.

    Kann mir jemand behilflich sein?

    P.S. möchte einen PC der die neusten spiele wie z.B. Battlefield 2 usw gut wiedergiebt den ich aber auch nach einem jahr mal aufrüsten kann.

    Vielen Dank
    Dirk
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Nun, für die Beantwortung der Frage solltest du auch dein ungefähres Budget nennen. Mann bekommt für 299 Euro PC's mit denen man teilweise auch spielen kann, aber in Richtung erweiterung dann schluß ist.
    Fürs Spielen geben manche Leute (ich nie) 500 Euro und mehr nur für die Grafikkarte aus.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    *schieb*

    Wenn Dir die zahlreichen Threads hier noch nicht weiterhelfen, dann erzähl mal ein wenig mehr zu Deinen genauen Vorstellungen und Vorlieben...
     
  4. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Hmm, also du meinst Radeon (ATI-Chipsatz). Ich setze welche ein und bin zufrieden (ist aber auch Glaubenskrieg). Du solltest jedenfalls einen guten Kartenhersteller nehmen. Ich setze dort nur Saphire ein.
    Als Mainboard setze ich nur auf ASUS, Tastaturen von Cherry und Mäuse nur Logitech (Optical) und beiden nur per Kabel (hasse Funk).
    Bei Festplatten setze ich nur IBM/Hitachi ein (manche schreien jetzt warscheinlich ;) ), sonst würde ich auf Maxtor setzen.
    Von Fujitsu/Samsung/Exelstore rate ich ab.
    (Hoffe kriege jetzt keine Abmahnung von den Herstellern ?) :D
     
  5. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Ich denke ich kann um die 1000€ ausgeben. Ich habe mir mal auf der seite Camdo.de einen zusammengestellt kannst du mir dazu etwas sagen ? :
    Athlon 64 3700+
    Netzteil 400Watt Super Silent
    2048 MB DDR Ram
    5.1 Soundkarte
    200 Gb 7200rpm 8 MB
    16x DvD+-RW Double Layer Brenner
    52 CD-RW Brenner
    nVidia Geforce 6200 TC PCI-E 256 MB

    währe der in ordnung oder wüsstes du noch verbesserungen?

    Gruss Dirk (d.s)
     
  6. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Die Graka ist einfach nur schrott. Da musste ne andere nehmen. z.B. 6600 GT. Dafür würde ich den billigeren Athlon64 3500+ nehmen. Das Netzteil sagt mir nicht viel...
     
  7. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo Mario

    Die 6200er hat 256 MB und die 6600GT hat 128MB ist das nicht wichtig?
    Der Athlon 64 3500+ ist genauso teuer wie der 3700+ zumindest bei Camdo.de

    Gruss dirk
     
  8. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Nun dieser Abschnitt ist etwas allgemein. Zu den Brennern ist mir noch eingefallen: Willst du erste Sahne dann nimm Plextor (sehr gute Brenner), von LG/Samsung/Liteon und konsorten rate ich persöhnlich ab.
    Und benötigst du wirklich eine extra Soundkarte? Mir reicht die Onboard (Knallt auch bei Half-Life2,CSS etc :) Aber gut, echte Zocker haben wahrscheinlich ringsrum Boxen stehen :D
    Beim Speicher wären wohl z.B. Kingston/Corsair erste Wahl, wobei ich bisher immer NoName nehme, und die Speicher bei mir auch laufen.
    Wg. dem Proz. ist jetzt ein Problem, im Augenblick wird DualProz. stark (wie sinnvoll das ist wird sich zeigen). Jedenfalls werden gerade diese Proz. in den nächsten 6 Monaten sehr stark sinken.
    Ich entscheide bei Proz. immer nach Preis. Wenn der nächst höher getaktete mehr als 20% des kleineren (gleicher Proz.typ vorausgesetzt) kostet, nehme ich den kleineren. High-End ist mir zu teuer.
    Aber vielleicht wird sich ja noch noch Ankeforever melden. Die kennt sich da scheinbar auch sehr gut aus mit Hardware :bet:

    Aber sag mal: Kommt dein bei cambo.de zusammengestellter PC ohne Mainboard aus ? :confused:
     
  9. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    hier mal ein kleiner Vergleichstest damit du einen Überblick bekommst. Und nein die Größe des Speichers har erstmal keine große Aussagekraft.
    Würde es ev. auch für sinnvoller erachten weniger RAM zu nehmen und dafür eine (noch)bessere GraKa.


    Grüße Jasager
     
  10. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Die Karte bedient sich der so genannten Turbo-Cache-Technologie. Diese Technik ermöglicht der Grafikkarte neben dem integrierten 128 MB Grafikspeicher Teile des Arbeitsspeichers zu nutzen. Nachteil dieser Technik: Das Anzapfen des Arbeitsspeichers kann auf Kosten der Performance gehen...

    Nimm die 6600 GT. Die is besser!

    Der Athlon 3500+ is bei Geizhals 70€ billiger!
     
  11. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Hat den Jemand mal eine seite wo man sich die Bauteile alle selber aussuchen kann oder sollte mann da lieber in laden gehen?
     
  12. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    www.reichelt.de (Preise i.O., Versandkosten niedrig, Lieferungen + Service 1a, leider keine sehr große Auswahl, Nachlieferungen kostenfrei)
    www.alternate.de (Lieferungen werden nicht komplett ausgeführt wenn nicht am Lager, muß man Teile neu bestellen mit wieder Versandkosten)
    Computerläden (Fachhändler) logischerweise teurer, aber guter Service
    sogenannte "Kistenschupser" Geschäfte sind Preise niedrieger wie bei Fachhändlern aber Service meistens Katastrophe genauso wie Kompetenz
     
  13. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Kannst du mir eine Seite sagen wo ich den PC komplet zusammenstellen kann oder sollte ich lieber in einen LAden gehen

    Gruss Dirk
     
  14. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Kannst du mir eine Seite sagen wo ich den PC komplet zusammenstellen kann oder sollte ich lieber in einen LAden gehen

    Gruss Dirk
     
  15. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Sorry hab die kleine frage erst unten gelesen ich weiss nicht welches mainboard der PC hat. Die Seiten die du mir geschickt hast sind ja recht gut aber kennst du auch seiten wo ich den PC schon zusammen gebaut bekomme ich habe noch nie meinen PC von innen gesehen (naja gesehen schon aber noch nix dran gemacht :-) )

    Gruss Dirk
     
  16. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Sry, nein. Solche Seiten kenne ich nicht. Da ich meine PC's (aktuell öhm 7 ?) manuell zusammenstelle und auch selbst verschraube :)
     
  17. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    MSI K8N NEO 3-F Chipsatz nForce 4, FSB800MHz, 2x DDR DIMM (266,333,400MHz), 1xAGP/AGR, 1xPCIe x16, 1xPCIe x1, 3xPCI, 6 Kanal Audio, IDE-RAID, Serial ATA/RAID, Gigabit LAN, max. 10x USB-Ports

    habs doch gefunden
     
  18. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Giebt es denn anleitungen für sowas oder ist es nicht so einfach?
     
  19. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    :eeek: MSI (Hasse die, setzt immer Arbeitskollge ein und nur trödel mit den Dingern. :dagegen:
    Also wenn du Dir das zusammenbauen garnicht zutraust und auch keinen guten Bekannten hast der das kann, wirst du Probleme haben und evtl. auch schwere Fehler machen.
    Warte noch etwas, vielleicht kommen ja noch brauchbare Tips für vernünftige Händler die sowas anbieten noch hier ins Posting.
    In deinem Fall wäre natürlich ein Händler vorort das beste.
    Bei den Grafikkarten solltest du heutzutage sehr vorsichtig sein. Nimm nie eine auf der z.B. Unterstützt bis xxxMB. Das sind Müllkarten, nimm eine die kein Shared Memory haben !
     
  20. D.S

    D.S Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    10
    Ich denke ich werde mal versuchen das ding selber zusammen zu schrauben viel anders als autos kann das ja nicht sein :-) aber wenn ich mir ein Mainboard aussuche was bedeutet dieser sockel???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen