Suche Proggi zum rippen der DVD Tonspur

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Froeschle, 10. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Froeschle

    Froeschle ROM

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich hab eine Dvd von einem Konzert. Jetzt möcht ich die Tonspur von dieser DVD als Mp3 rippen.(Nur MP3, kein avi oder so). Geht das irgendwie?
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Kostet alles nüscht !

    Unter www.doom9.com (oder .de) gibt alles unter Downloads .

    MfG Florian
     
  3. Froeschle

    Froeschle ROM

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    ääähm, ich hab noch eine klitzekleine frage....
    gibts das dvd2avi als freeware?
     
  4. Froeschle

    Froeschle ROM

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die Super Anleitung!!!!!!
     
  5. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Als allererstes : Das geht nur mit Dolby-Digital-Tracks , ich kenne keine Methode dts-Tracks zu rippen ausser sie beim abspielen wieder aufzunehmen !

    1.) Die DVD auf Festplatte rippen , z.B. mit Smartripper
    2.) Den Ton mit DVD2AVI (Ich habe V1.76) extrahieren .

    Dazu DVD2AVI starten , F3 zum öffnen . Eine der .vob-Dateien auswählen -die anderen sollten dann automatisch erkannt werden.

    Alles unter Video interessiert nicht !

    Unter Audio dann bei Track-Number die Tonspur wählen - welche die richtige ist , kann man pauschal nicht sagen , jeder kocht da sein eigenes Süppchen aber mit 1 oder 2 macht man eigentlich selten etwas falsch !

    Unter Dolby Digital sollte decode markiert sein . Ebenso Dolby-Surround Downmix . Wenn man 44.1Khz will (mp3}s gehen auch in 48khz) , dann noch dieses auswählen und auf Ultrahigh gehen !

    Normalisation bringt den Ton auf 100% Lautstärke . Nun auf F4 und speichern . Gespeichert werden eine .d2v-Datei (unwichtig für unsere Zwecke) und eine Wave-Datei des Tones .

    3.) Den Ton in Mp3 wandeln . Dafür kann man irgendeins der 100.000 Tools benutzen . Ich würde nur darauf achten , das es den lame-codec enthält .

    MfG Florian
     
  6. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hallo,

    müsste mit flaskmpeg gehen. Gibst unter www.flaskmpeg.net.

    Lars
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen