1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Suche RAM-Erweiterung für PC2100 CL2 Modul

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Double Helix, 7. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Double Helix

    Double Helix Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Möchte meinen Arbeitsspeicher meines schon leicht betagten Rechners (Medion Titanium MD 3001) erweitern und dabei haben sich für mich in den letzten Tagen einige Fragen ergeben: :confused:

    Habe momentan ein 256DDRAM-Modul von Infineon (org.), PC2100 (266), CL2 in meinem Rechner, so dass ich mir dachte, am besten wäre das gleiche Modul, nur das scheint es kaum noch zu geben. Nicht viel besser sieht's beim Infineon CL2 512MB-Modul aus und das 1024er ist mit mit 130.- rel. teuer (oder?). Hab überlegt auf die höheren Taktraten 300, 400) umzusteigen, aber hier gibt es fast nur CL2.5 oder CL3 und ich möchte mir meinen alten RAM nur ungern ausbremsen.

    1. Wie problematisch ist es verschiedene Hersteller zu mischen (z.B. mit Kingston ValueRAM DIMM 512MB PC2100 DDR CL2 (PC266)) ?

    2. Hab gefunden: Infineon DIMM 512 MB DDR-266 REG, ECC, Low Profile, original
    Was heißt: Low profile.
    Kann mein Recher mit REG ECC umgehen? Hab gehört, hängt vom BIOS ab.

    Könnt ihr igendwelche Speichermodule für meinen Fall empfehlen?
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin! :)
    Die 2100er Module findest du kaum noch, siehst du ja! Am besten nimmst du 3200er (PC400), die sind auch abwärtskompatibel! Da du jetzt schon einen Infineon drin hast, hol dir am besten auch den neuen von Inf.! Damit gehst du auf Nummer sicher, was die Kompatibilität mit dem Board angeht!
    Du kannst ohne Bedenken einen PC400er nehmen mit CL3! Denn der wird ja nur auf 133MHz laufen, und da packt er CL2 mit Sicherheit! Und auch wenn er "nur" 2,5 mitmachen würde (was nicht so ist), das merkst du sowieso nicht! ;)

    ECC/Reg. läuft auf dem Board NICHT! Ist für Server Boards gedacht, und ausserdem nicht zu mischen mit non-ECC!
    Und dann noch ne Frage: Hat die Kiste das MS-6513 drin? Das hat gerne das Modul in der 2. Bank gegrillt! Hatten wir vor ner Zeit einige Leute hier denen das passiert ist! Nur vorsichtshalber...
     
  3. Double Helix

    Double Helix Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Thanx a lot, soweit...

    Jo, MS-6513 hab ich.
    Hatte schon zwei Module drin, bis mir das original Siemens PC2100 verreckte (ständig Abstürze beim Hochfahren usw.). Allerdings war dieses so weit ich noch weiß in der 1. Bank und es lief ja auch lange Zeit ohne Probs.

    Hab auch überlegt, stattdessen ein 1024MB-Modul einzubauen. Bin nur nicht sicher, ob da mein Mainboard mitspielt!?
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Spielt es! ;) Besser is das, bevor noch mehr verreckt mach besser ein 1024er alleine rein! Schau auch mal nach MDT, bisschen billiger und auch super!
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Meine Infineon PC400CL3 schaffen laut SPD bei 133MHz CL2 - dürfte also sogar automatisch vom Board eingestellt werden.
    Ich würde daher einen 512er PC400 Infineon Original empfehlen. Wenn Du unbedingt mehr als 768MB brauchst, dann halt einen 1024er. Aber selbst mit 512MB laufen doch so ziemlich alle Anwendungen.

    Gruß, Andreas
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Es geht darum, dass das Board probleme mit zwei belegten Bänken hat! Ist ne Aldi Kiste mit dem MSI MS-6513, das konnte das irgendwie nicht! Manche ja (wie meins damals), aber manche halt nicht! Da sind RAM Module und die Boards auch selber manchmal gestorben, sobald beide Plätze belegt waren!
    Deshalb das mit dem 1024er, denn mit einer freien RAM-Bank läuft das Board wunderbar...
     
  7. Double Helix

    Double Helix Byte

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Glaube, ich entscheid mich für ein MDT 1024MB, sind ja auch preislich wirklich sehr akzeptabel :wink: . Wollte dann vielleicht mal einen Test mit beiden Modulen (MDT 1.steckplatz, Infineon 2.Steckplatz) machen. Könnte noch etwas schlimmeres basieren, als das mir der Infineon auf der 2.Bank abquamlmt? Das die beiden sich nicht vertragen, könnte ja auch gut möglich sein. Würde der PC dann gar nicht mehr hochfahren nzw. Abstürzen oder könnte evt. die Rechnerleistung beeinflusst sein.

    Na dann erstmal gute Nacht :schlafen:
     
  8. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Das würde ich nicht probieren! Dabei kann das Board und/oder beide Riegel draufgehen, und wer weiss was noch alles! Einen kenn ich, dem hat so ein Versuch 2 RAM Riegel, das Board und auch gleich nocgh das Netzteil zerbröselt! :D
    Klar, du kannst es versuchen, und womöglich läuft die Kiste anstandslos... aber da kann viel passieren!
     
  9. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo
    Ich hätte da noch einen Ram zu verkaufen! Ist ein Original Infineon mit 512MB und CL2 natürlich mit 266Mhz! Also fals intresse besteht kannste ihn für 30 euro haben!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen