Suche Software für Netzwerküberwachung

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Oetzbauer, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oetzbauer

    Oetzbauer Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Ich suche nach einer Software mit der ich sehen kann was die anderen Netzwerkteilnehmer auf meinem Rechner treiben und mit der ich die Rechte der jeweiligen Nutzer einschränken kann.

    z.B. Ich möchte wissen in welchem Verzeichnis der User gerade ist und welche Dateien er sich kopiert; ich möchte die Möglichkeit haben den einzelnen Kopiervorgang abzubrechen; ich möchte bei einzelnen Usern die Netzwerkkapazität beschränken (User A: max. 10% der gesamten Auslastung ; User B: max. 20%)

    Gibt es überhaupt ein solches Programm und vorallem wo?

    Vielen Dank!
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > Gibt es überhaupt ein solches Programm und vorallem wo?

    Bis auf das "userorientierte TrafficShaping" bietet es Dir das Betriebssystem und ich hoffe, es ist Pro und nicht die Home-Version von XP.



    Computerverw. -> Lok.Benutzer+Gruppen... legt User an, re.Maustaste-> ..-> Sicherheit vergibt Berechtigungen von Objekten an User / Gruppen. - NET USER und CACLS machen es unterm Prompt.

    Computerverw. -> FreigegebeneOrdner ... verwaltet Deine Freigaben und trennt Sitzungen (User) oder Objektzugriffe (geöff.Dateien). Unter [Sitzungen] / [Dateien] erkennt man den aktuellen Status. Man kann es auch mitprotokollieren. Das Zauberwort heisst "Überwachung" (erfolgreicher Objektzugriffe). Anschalten in der "lok. Sicherheitsrichtlinie". Ergebnisse befinden sich in Ereignisanzeige-> Sicherheit ,nachdem man Objekte freigegeben hat und per [Sicherheit]-> [Erweitert]-> [Überwachung] die entspr. zu überwachenden Grpn./ User definiert hat. Man kann auch ganze Partitionen überwachen.

    Alternativen sind NET SHARE / SESSION. - "NET irgendwas" trifft übrigens viele Deiner Fragen.


    Kopiervorgänge abbrechen kannst Du für den User (alle Vorgänge)...s.o. "Sitzungen trennen" oder gezielt "DateiZugriff trennen".


    Der SpezialWunsch "userorientierte TrafficShaping" ist vom OS nicht erfüllbar. Mit NetLimiter [1] geht es allerdings prozess-orientiert. Es gibt noch andere.


    Tipp: Unterschätze die WinHilfe nicht.

    HTH -Ace-
    __________________

    [1] http://www.netlimiter.com/index.php?p=download
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen